Football Manager 2022 ist ab sofort erhältlich

Football Manager 2022 Mobile von Sports Interactive und SEGA ist jetzt auch für iOS und Android erschienen und ist voller neuer Features und Verbesserungen, die das immersivste Fußballmanagementspiel auf Mobilgeräten nochmal auf ein ganz neues Level heben. In FM22 Mobile könnt ihr nun bis zu fünf Ligen gleichzeitig laden und eure taktische Finesse so in noch mehr Ecken der Welt beweisen als je zuvor. Vorweg sei erwähnt, dass die App nicht (!) kostenlos ist, sondern 9,99 Euro kostet.

Worum geht es im Football Manager 2022:  Übernehmt die Zügel bei den größten Fußballteams der Welt – näher dran an der Realität geht nicht. Spielt das Spiel auf genau eure Weise. Seit über 20 Jahren können hier eingefleischte Taktikfüchse die realistischste Simulation der komplexen Fußballwelt erleben.

Football Manager 2022 bietet euch jetzt auch die südafrikanische Liga

Falls ihr noch nie einen Teil der Football-Manager-Reihe gespielt habt, müsst ihr wissen, was euch erwartet: Ihr übernehmt alle Aufgaben eines Trainers und eines Sportdirektors. Wie euer Stadion auszusehen hat, wird euch in diesem Spiel egal sein (können).

Football Manager 2022 ist eine lebendige Spielwelt mit unerreichtem Realismus und authentischem Fußball, von dem andere Fußballspiele nur träumen können. So versprechen das zumindest die Macher der App. Ob das stimmt?

Die Macher haben die südafrikanische Liga als neuen spielbaren Wettbewerb eingeführt und damit erstmals die Tür zu den afrikanischen Kontinentalwettbewerben aufgestoßen. Damit könnt ihr nun die ultimative globale Herausforderung in Angriff nehmen und versuchen, auf fünf verschiedenen Kontinenten nationale und internationale Wettbewerbe zu gewinnen.

Verfolgt die Action auf dem Feld und seht zu, wie die Mannschaft eure Vision umsetzt und um den Sieg kämpft. 

Dank des verbesserten Scoutingsystems in FM22 Mobile, das mehr Elemente anderer Titel der FM-Reihe übernimmt, könnt ihr jetzt gezielter als je zuvor eure Wunschspieler rekrutieren.

Eine der größten Neuerungen in diesem Bereich sind die Scoutingaufträge. Wer schon mal die Desktopversion von FM gespielt hat, kennt die bereits. Damit könnt ihr eure Scouts gezielt spezielle Arten von Spielern in bestimmten Teilen der Welt suchen lassen. Das ist ein mächtiges Werkzeug, um rasch jene Spieler zu identifizieren, die euren Kader sofort verstärken können.

Weiter haben die Macher einen benutzerfreundlichen Scoutingauftrag-Editor entwickelt, der ähnlich funktioniert wie der Taktik-Editor, und mit dem ihr kinderleicht Aufträge erstellen könnt. Ihr könnt nicht nur wählen, wie lang der Auftrag dauern soll, sondern auch verschiedene Faktoren angeben, die eure Scouts berücksichtigen sollen, wie Ort, Position und Rolle, Fähigkeit, Alter und Vertragsstatus. Ihr könnt auch entscheiden, welcher eurer Scouts den Auftrag übernehmen soll.

Mit Taktikvorlagen basierend auf den erfolgreichsten Systemen der Welt könnt ihr genau euren Stil spielen lassen. Stellt einen taktischen Masterplan zusammen, der euer Team garantiert an die Tabellenspitze bringen wird.

Football Manager 2022 kostet knapp 10 Euro

KI-Vereine agieren auf dem Transfermarkt jetzt intelligenter und nehmen nicht nur Spieler ins Visier, die sofort einen Unterschied machen können, sondern wollen auch kommende Stars verpflichten, die ihnen in künftigen Saisons Erfolge bringen können.

Das heißt, es gibt für euch jetzt mehr Konkurrenz, wenn ihr die besten Nachwuchstalente verpflichten wollt, und unter Umständen werdet ihr feststellen, dass mehr von euren Rivalen ein Auge auf eure besten Spieler geworfen haben.

Es wurden auch die Verhandlungen verbessert. Die KI reagiert jetzt intelligenter auf eure Forderungen, was zu realistischeren Transfervereinbarungen führt. Ihr habt außerdem einige neue Möglichkeiten, um euch bei Verhandlungen gegen eure Rivalen durchzusetzen.

Ihr könnt Teile eures Transferangebots unverhandelbar machen und wenn mehrere Vereine an einem eurer Spieler interessiert sind, könnt ihr jetzt individuell auf jedes einzelne Angebot reagieren.

Anlässlich der Veröffentlichung von FM22 hat Sports Interactive einen Launch-Trailer mit dem spanischen Wunderkind Pedri veröffentlicht, der zeigt, wie ein Manager seinen Top-Talenten helfen kann, ihr Potenzial auszuschöpfen und ihrem Team am Spieltag drei Punkte zu sichern.

Mit wichtigen Ergänzungen und Verbesserungen in den Kernbereichen des Spiels hebt FM22 die langjährige Serie auf ein neues Niveau. Die Metacritic-Wertung des Spiels liegt bei aktuell 87 Punkten, und FM22 wird als als „der beste Football Manager aller Zeiten“ (GiveMeSport) bezeichnet.

Die medizinische Abteilung inFootball Manager 2022

Die medizinische Abteilung feiert ihr Debüt in FM22 Mobile. Sie ist ein weiteres Element des Spiels, das aus der Desktop-Version bereits bekannt ist und liefert euch alle Infos zum körperlichen Zustand und zur Fitness eures Kaders. Mithilfe der medizinischen Abteilung könnt ihr vorausplanen, um potenziellen Verletzungen vorzubeugen.

Football Manager 2022
Der Bewertungsbildschirm ist besonders nützlich, um für die kommenden Spiele zu planen, da ihr hier eine Bewertung des Verletzungsrisikos und der Müdigkeit jedes einzelnen Spielers bekommt.

Auf dem Übersichtsbildschirm bekommt ihr eine allgemeine Vorstellung von der körperlichen Verfassung eures Kaders und seht etwaige Verletzungen eurer Spieler und eine Liste von Spielern, bei denen Verletzungsgefahr besteht.

Im Verletzungsbildschirm seht ihr mehr Informationen zu aktuellen Verletzungen eurer Spieler, darunter auch, wann Verletzte voraussichtlich zurückkommen und die Schwere der Verletzung.

Weitere Fußballsimulationen erhaltet ihr hier (diese sind alle kostenlos):


Anzeige: Hier gibt es die kostenpflichtige iOS-Version.