TrafficRider

Traffic Rider ist ein perfektes Rennspiel

Traffic Rider von Soner Kara ist ein neues Motorradrennspiel, das auch das Nachfolgerspiel von Traffic Racer genannt werden kann. Traffic Rider ist ein Karriere- und Endlos-Spiel, in dem ihr mit eurem Motorrad durch den dichten Berufsverkehr fahren müsst. Die App ist neuerdings auch für Android erhältlich.

Und so funktioniert das Spiel: Zu Beginn startet ihr mit einem einfachen Roller (dem FZH Turbo) im Karriere-Modus. Die erste Rennmission lautet, das Ziel rechtzeitig zu erreichen, um 500 Dollar zu verdienen. Startet das Rennen und lasst euch von der guten Grafik begeistern. Der Sound ist auch gut und macht schon mit dem ollen Roller richtig Krach (↑hier gibt es die iOS-Version).

Traffic Rider kostenlos spielen

Sobald ihr mit der Steuerung klar kommt und auch optimal Gas geben könnt, rast ihr auch schon über die erste Rennstrecke. Diese führt durch eine Stadt – in einer Einbahnstraße, sodass man richtig Tempo machen kann. Sobald ihr über 100 km/h schnell seid, könnt ihr Bonuspunkte oder Extrazeit erhalten, wenn ihr ein Auto überholt (↑hier gibt es die Android-Version).

Traffic Rider
Traffic Rider ist ein toller Straßenspaß – passt nur auf den Gegenverkehr auf

Traffic Rider ist leicht zu erlernen und die Steuerung funktioniert einwandfrei. Kippt das iPhone/iPad, um den anderen Fahrzeugen auszuweichen. Cool ist, dass diese auch die Spur wechseln und das per Blinker auch anzeigen.

Nach einem Level erhaltet ihr eine ausführliche Statistik und wer genug Geld eingefahren hat, kann sein Gefährt upgraden. Nach dem Turbo-Roller könnt ihr einen V900-CX-Roller und danach eine Cross-Maschine KF 450T auswählen. Je weiter ihr kommt, umso schneller, schwerer und besser werden die Maschinen.

Achtet auf den Gegenverkehr in Traffic Rider

Im zweiten Level lautet das Ziel, 2000 m in der vorgegebenen Zeit zu erreichen – und das in der Dunkelheit. Aber das ist leicht zu schaffen und macht auch richtig Spaß. Hätte ich gewusst, dass so ein japanischer Scooter so schnell ist, hätte ich meine Vespa PX Lusso damals gegen diese Rennsemmel eingetauscht. In Level 3 müsst ihr auf Gegenverkehr achten – ich habe das nicht beachtet und bin auch glatt auf der ersten Motorhaube gelandet. Aber auch das sah irgendwie cool aus.

Wer sich hier den offiziellen Trailer ansehen will, kann dies gerne tun:

Traffic Rider hat vier verschiedene Spielmodi:

  • Karriere: Definiertes Ziel, mehrere Stationen und Level
  • Endlos: Versucht so lange wie möglich ohne Sturz zu überstehen
  • Zeitfahren: Wie weit kommt ihr innerhalb einer vorgegeben bestimmten Zeit
  • Freies Rennen: Bestens als Training geeignet
Traffic Rider
Auch bei Dunkelheit rast ihr über die Straßen

Die Spielmodi werden nach und nach freigeschaltet. Mit Schlüssel kann man zudem weitere Funktionen in den Spielmodi freischalten.

Fazit: Traffic Rider ist ein tolles Spiel und ich kann den Download nur empfehlen. Die Grafik ist toll, die Auswahl enorm und es macht einfach nur Spaß. Super ist, dass man nicht bei jeder kleinen Karambolage mit der Leitplanke oder einem LKW wieder von vorn starten muss. Das Spiel hat optionale In-App-Käufe, aber die könnt ihr getrost vergessen. Somit ist Traffic Rider die ideale kostenlose Spiele-App.

Ähnliche Spiele gibt es hier.