Tiny Dragons

Tiny Dragons ist mehr als nur ein bezauberndes Match 3-Spiel

Tiny Dragons ist weit mehr als nur ein Homescapes oder Gardenscapes-Klon! Wer auf das Genre steht und gerne Match 3-Puzzles löst, sollte sich diesen schönen Drachenspaß herunterladen. Und das nicht nur, weil das Spiel kostenlos ist. Erbaut eine Drachenstadt und lasst viele Drachen aus ihren Eiern schlüpfen.

Und das erwartet euch in Tiny Dragons: Direkt nach der Installation der rund 210 MB großen App kann es losgehen. Begrüßt werdet ihr vom Großmeister Sang Po, der ziemlich locker daherkommt und euch die Story des Spiels erzählt. Gleich zu Beginn könnt ihr euren ersten Drachen schlüpfen lassen – logisch, dass mein erster Mahjon heißen wird.

Tiny Dragons kostenlos spielen

Was dann erst einmal kommt, ist ein Match 3-Spiel, wie ihr es kennt. Eure Aufgabe ist es in Tiny Dragons, zusammenpassende Früchte miteinander zu kombinieren. Und je größer eine Kombi ist, desto mächtiger fällt der Booster aus, den ihr dadurch erhaltet.

Ein Beispiel? Kombiniert ihr vier gleiche Früchte, erhaltet ihr einen Leuchtkäfer, der alle Früchte derselben Farbe vom Spielfeld löst, wenn ihr ihn aktiviert. Natürlich lauern überall Hindernisse – dazu gehören beispielsweise Torten. Um diese zu enthüllen, müsst ihr die angrenzenden Früchte entfernen. Die iPhone-Version erhaltet ihr hier.

Natürlich gibt es in jedem Level verschiedene Aufgaben zu meistern, für die ihr nur eine bestimme Anzahl von Spielzügen zur Verfügung habt. Sind diese erledigt, geht es an den Bau der Drachenstadt. Ihr beginnt mit einer Burg, die ihr nach und nach verschönern könnt. Auch einen Springbrunnen müsst ihr errichten und wie es sich gehört, habt ihr immer drei verschiedene Gegenstände, Möbel oder Pflanzen zur Verfügung, damit jede Drachenstadt anders aussieht. Wer mit einem iPad mitspielen will, ist hier richtig.

Um eine Aktivität oder einen Bau ausführen zu können, müsst ihr eure erspielten Energiepunkte einsetzen. Diese Punkte erhaltet ihr, wenn ihr die verschiedenen Quests geschafft habt. Solltet ihr eure Obstbäume wiederbelebt haben, erhaltet ihr beispielsweise einen Punkt. Je weiter ihr im Spiel vorankommt, umso komplexer werden die Quests und umso mehr EP erhaltet ihr. Logisch! Hier erhalten Android-Gamer das Spiel.

Tiny Dragons
Sieht Mahjon nicht süß aus?

Spielt täglich, um euch einen Bonus zu sichern. So seid ihr nicht (so schnell) gezwungen, eventuell echtes Geld für ein Weiterspielen ausgeben zu müssen. Zudem könnt ihr, wenn ihr den Werbebutton klickt, jede Belohnung auch verdoppeln. Normalerweise bin ich kein Fan von solchen Angeboten, aber komischerweise stört es mich bei diesem Spiel nicht.

Tiny Dragons
Tiny Dragons lässt euch auch am Glücksrad drehen – und vieles, vieles mehr!

Das Spiel stammt übrigens von dem polnischen Entwicklerstudio Artifex Mundi und dem Münchner Spiele-Publisher GamesGroup. Beide sind ein Garant für gute Spiele. Vielleicht kennt ihr die Spiele Kampf der Königin 2 oder Enigmatis 3 –  Der Schatten von Karkhala (beide stammen von Artfex Mundi). Wer die Spielchen Tasty Tale oder Hero Zero gespielt hat, kennt dann auch automatisch mobile Spiele der GamesGroup.

Tiny Dragons
Tiny Dragons gibt es kostenlos

Das sind die Features des Spiels Tiny Dragons

  • Tolle Grafik
  • Schöne Story
  • Viele Drachen
  • Einfache Handhabung
  • 5 Leben zu Spielbeginn
  • Tägliche Belohnungen
  • Dreht am Glücksrad
  • Bekanntes Gameplay
  • Viele Levels und weitere werden peu-a-peu folgen
  • Optionale In-App-Käufe
  • Das Game hat auch eine eigene Facebook-Seite – hier gelangt ihr zu ihr

Fazit: Tiny Dragons ist ein tolles Spiel, das Genreliebhabern einfach gefallen wird. Es ist kinderleicht zu erlernen, bietet eine Menge verschiedener Aufgaben an und ist sehr unterhaltsam. Mir fällt kein Grund ein, wieso man dieses Äppchen nicht laden sollte  – auch wenn man bereits Homescapes & Co. auf seinem Smartphone installiert hat. Mehr als 3300 weiterer Spiele-Apps erhaltet ihr hier.