Piggy GO

Beklaut eure Gegner in Piggy GO – und zwar so!

Erneut hat das Schicksalwürfelspiel Piggy GO ein Update erhalten – es gibt jetzt eine neue Karte! Das Spiel aus dem Hause Forever 9 Games sollte allen GamerInnen gefallen, die auch auf Board Kings, Coin Master oder Monopoly abfahren. Hier entscheiden die Würfel über euer Schicksal – aber ihr könnt natürlich auch eure Freunde bestehlen, um in diesem Arcade-Spiel voranzukommen. Die App ist für iOS und Android erhältlich.

Und so funktioniert Piggy GO: Entscheidet euch, ob ihr als Gast oder gegen eure Facebook-Freunde antreten wollt. Für den FB-Connect erhaltet ihr Extrabelohnungen. Ich beginne mal als Gast und schaue mir das witzige Intro-Video an. Das arme Schwein, das ihr dort seht, ist ein Bürohengst, der großes Fernweh hat und sich alsbald auf ein großes Abenteuer begibt.

Piggy GO erinnert an Coin Master

Die erste Station im Game ist ein Raumschiff. Begrüßt werdet ihr von Dada, der euren Namen wissen will (im schlechten Deutsch, aber das nur am Rande). Ich bin wie immer Mahjon und werde gemeinsam mit Dada das Raumschiff reparieren.

Dies ist der offizielle Trailer zum Spiel Piggy Go

Mit ein paar Klicks auf das Display erneuert sich das Raumschiff. Da das ganze Geld aber nicht ausreicht, geht es zum Würfelspiel, um mehr Münzen zu erhalten. Hier gibt es die Android-Version.

Auf dem Brettspiel lauft ihr automatisch, nachdem ihr die Würfel durch ein Antippen aktiviert habt. Es gibt besondere Felder, die euch andere Spieler angreifen lassen, denn ihr werdet ebenfalls immer wieder angegriffen.

Das schöne Raumschiff erhält schnell wieder Macken und Löcher, sodass ihr erst einmal eine gewisse Zeit damit beschäftigt seid, es auf Vordermann zu bringen. Das Gameplay erinnert sehr an Coin Master und ähnliche Spiele, denn der Angriff fremder Spielfelder ist elementar in diesem Game.

Die Echtzeit-Interaktion bringt eine Menge Spaß – die Frage ist nur für wie lange, denn das Spielprinzip ist eigentlich immer dasselbe. Nachdem das Raumschiff repariert wurde, geht es auf die Weltreise. Hier warten Orte wie Havanna, die Karibik, New York und viele mehr auf euch. 

Das Spiel ist unterhaltsam, keine Frage, aber meiner Meinung nach bietet es dann doch zu wenig Abwechslung. Das einzige Highlight sind nur die Angriffe anderer Spieler – gut, wenn man genügend Schutzschilder hat, um diese abzuwehren. iPhone – und iPad-Spieler erhalten das Game hier.

Hier die besten Tipps zum Spiel Piggy GO

  1. Verplempert immer euer ganzes Geld, denn dann lohnt sich ein Angriff anderer Spieler auf euch nicht
  2. Schließt viele Freundschaften und tretet zügig einer Gilde bei
  3. Es gibt bestimmte Methoden und Tricks, mit denen ihr mehr Gold sammeln könnt. Aktiviert den Autoplay-Modus so schnell wie möglich, denn durch Drücken und Halten des großen Symbols am unteren Bildschirmrand wird dieser automatische Modus aktiviert > infolgedessen werden die Würfel ohne eure direkte Einmischung gewürfelt
  4. Kauft keine Pakete, sondern dreht einfach zwischendurch immer wieder das Glücksrad oder spielt einfach mal einen Tag nicht
  5. Um die Welt zu erobern und euer Imperium zu erweitern, müsst ihr reisen > das ist der einzige Grund, warum das Reparieren des Luftschiffs ganz oben auf euer To-Do-Liste stehen sollte

Das Spiel hat erneut ein Update (23. September 2020) zu erhalten, sodass ihr jetzt auch Süßigkeiten einsammeln könnt. Sammelt zudem Werkzeuge ein, um eine neue Welt zu entdecken und zu erforschen.

Das sind die Features des Spiels Piggy GO

  • Schöne Grafiken
  • Einfache Steuerung
  • Tauscht Karten mit anderen Online-Spielern
  • Spielt gegen eure Freunde
  • Dreht am Glücksrad
  • Verdoppelt eure Bonusrunden-Belohnungen, indem ihr euch ein Werbevideo anschaut
  • Optionale In-App-Käufe
  • Das Spiel hat aktuell ein Update erhalten
  • Regelmäßige Updates

Fazit: Piggy GO ist ganz nett, bei vielen GamerInnen beliebt. Es überzeugt mit seinem einfachen Gameplay, aber es könnte auch schnell langweilig werden. Es ist ganz schön, wird aber nicht mein neues Lieblingsspiel.