Trotz der massiven Werbung liebe ich Help me – und verrate euch 10 Lösungen

Help me von den Matchingham Games aus England ist ein witziges Spielchen, bei dem ihr nicht denken, sondern wahrheitsgemäß antworten müsst. Begleitet werdet ihr im Gratisspiel von Angela, eurem Schutzengel. Das comic-artige Game könnte so schön sein, wenn es deutlich weniger Werbung hätte. Ob sich die Installation dennoch lohnt? Hier erfahrt ihr es. Und wer sich ein wenig auf dem Spielemarkt auskennt, weiß vielleicht, dass von denselben Machern auch die Spiele Braindom und Be the Judge stammen.

Bereits die erste Aufgabe in Help me wird zeigen, was für ein Mensch ihr seid, denn ihr müsst entscheiden, ob der Bräutigam eine Frau heiraten soll, die ihn liebt – oder eine, die viel Geld hat. Tippt einfach auf das jeweilige Herz der Frau und ihr seht, wer den Kerl wirklich liebt. Entscheidet ihr euch richtig, erreicht ihr das nächste Level.

Help me Lösungen verate ich euch hier

Hier gilt es dann, eine Frau zu retten. Zur Auswahl stehen verschiedene Männer vor ihr – einer mit einem Messer. Diesen solltet ihr antippen, denn dann wird ein Seil durchgeschnitten, das ein Stahlträger hält. Ist das Seil durchtrennt, fällt der Stahl auf die Männer. Die Frau ist aber gerettet.

Help me: Kinderfragen erscheinen in der App mehrfach
Kinderfragen erscheinen in der App mehrfach; in diesem Fall solltet ihr dem Paar kein Kind geben, denn der Mann hasst Kinder

So geht es dann im Spiel immer weiter – wenn ihr denn zum Spielen kommt, denn nach jeder Aufgabe gibt es eine Werbeeinblendung.

Die nächsten Level ergeben meiner Meinung nach wenig Sinn, denn ein Cowboy musste eine Kuh schlachten, weil sie infiziert war. Unklar bleibt, wieso das Icon mit der wütenden Kuh die richtige Lösung war.

Weitere Help me Lösungen

Besser ist dann das fünfte Level: Hier werden euch 2 Paare gezeigt, die Kinder haben wollen. Die Lösung scheint nicht einfach zu sein. Aber wenn ihr die Fernbedienung in die Hand nehmt und den Fernseher anmacht, werdet ihr nach dreimaligen Tippen auf die Fernbedienung sehen, welches der Paare wegen einer Kindesentführung schon einmal verhaftet wurde.

Level 7 ist wiederum ganz lustig. Auf einem Zebrastreifen beweint ein Kind seine tote Mutter, die offensichtlich von einem Auto überfahren wurde. Wie könnt ihr den Unfall rückgängig machen? Richtig, indem ihr an der Uhr dreht, die am Straßenrand steht. Lasst den Finger länger auf der Uhr, denn dann drehen sich die Zeiger zurück – und die Mutter nebst Kind können die Straße gefahrlos überqueren.

Euer Schutzengel gibt immer seinen Kommentar nach Beendigung eines Levels in Help me von sich
Euer Schutzengel gibt immer seinen Kommentar nach Beendigung eines Levels in Help me von sich

Im achten Level (s. oberes Bild) solltet ihr dem Paar kein Kind geben, denn wenn ihr auf seinen Kopf klickt, könnt ihr dessen Gedanken lesen. Und diese sind eindeutig. Am Ende erfahrt ihr von eurem Schutzengel, dass eure Entscheidung richtig war, auch wenn die Frau jetzt noch trauriger ist. Level 9 bringt einen Vater, der keiner ist, in Schwierigkeiten. Denn er weiß nicht, wie er dem Kind sagen soll, dass es nicht sein Kind ist.

Der Vater entscheidet sich richtig, wenn ihr ihn sagen lasst, dass er das Kind wie sein eigenes liebt. Und schon sind beide glücklich und ihr bereits im 10. Level. Das wiederum ist schwieriger, denn ihr seht einen Sicherheitsbeamten in einem Flugzeug, der den Passagier finden muss, der ein Dieb ist. In diesem Fall ist es eine Diebin und sie sitzt in der Mitte. Drückt B und ihr habt sie überführt – mithilfe eines Röntgengeräts!

Help me Lösungen: Fasst ihr ihn an, werdet ihr herausfinden, dass der linke Mann Diamanten gestohlen hat
Fasst ihr ihn an, werdet ihr herausfinden, dass der linke Mann Diamanten gestohlen hat

Nach Beendigung des zehnten Levels gibt es das erste Tagesrätsel für euch. Und wie der Name bereits verrät, gibt es hier täglich Spezial-Aufgaben, die ihr nebenbei beantworten könnt. Das erste des Tages ist einfach, denn um die ertrinkenden Kids im Bach zu retten, muss der Vater mit seiner Axt den Baum fällen – und schon können sich die beiden Kids daran festhalten.

Help me macht euch auch ein bisschen schlauer

So geht es immer weiter und wenn ihr euch nicht besonders ungeschickt anstellt, werdet ihr weit kommen, ohne eine Hilfe nehmen zu müssen. Das wiederum würde auch bedeuten, dass ihr keine Zukäufe in der App tätigen müsst und ihr Help me dauerhaft kostenlos spielen könnt.

Die App ist nicht nur ein Spielespaß. Nein, ihr könntet auch etwas lernen. Denn wenn ihr ein Gewitter entstehen lasst (das müsst ihr im 11. Level tun, um einen Baum zu fällen), erfahrt ihr einiges über Zeus. Dieser war, ich nehme es vorweg, in der griechischen Religion der Gott des Himmels und des Donners.

Das sind die Features des Spiels Help me

  • Schöne Grafiken
  • Einfache Steuerung
  • Witzige Kurzstorys
  • Schaltet Erfolge frei
  • Hunderte Aufgaben, die einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad haben
  • Die App ist in verschiedenen Sprachen erhältlich
  • Optionale In-App-Käufe
  • Viel Werbung (leider)
  • Weitere Games von diesem Anbieter erhaltet ihr hier

Fazit: Help me ist trotz der massiven Werbung ein sehr schönes Spiel. Wer auf Richter-, Gott-, Detektiv- oder Denkspiele abfährt, ist bei Help me genau richtig. Denn es ist eine Kombination von allem.