Dinosaur Park - Primeval Zoo

Der T-Rex hat die Bugs aus Dinosaur Park – Primeval Zoo gefressen

Letzte Aktualisierung vor 3 Monaten

Dinosaur Park – Primeval Zoo von upjers erneut ein großes Update erhalten. Der T-Rex hat alle Buga gefressen, sodass der Spielspaß jetzt noch besser wird. Falls ihr das Spiel noch nicht kennt: Hier habt ihr die Möglichkeit, verschiedene Arten von Dinosauriern zu züchten und in eurem Park zu präsentieren. Jede Dinosaurierart hat unterschiedliche Anforderungen an ihre Umgebung und muss entsprechend betreut werden, um glücklich und gesund zu bleiben. Wie ihr das Game spielt, worum es geht, erfahrt ihr hier.

Dinosaur Park – Primeval Zoo ist kostenlos für iOS und Android erhältlich und rund 280 MB groß. Nachdem ihr nach der Installation in eurer kleinen Fantasiewelt angekommen seid, ist es eure Aufgabe, euch um alle Belange eurer Schützlinge zu kümmern. Sie brauchen Wasser und Futter, das ihr ihnen in Futtertrögen anbietet, und natürlich auch Beschäftigungsmöglichkeiten.

Dinosaur Park – Primeval Zoo ist ein bunter Spielspaß

Ihr könnt euren Park natürlich nach euren Vorstellungen gestalten, indem ihr Gehege und Landschaften entwerft, um den Bedürfnissen der Dinosaurier gerecht zu werden und eine ansprechende Umgebung für eure Besucher zu schaffen.

Stellt also immer sicher, dass euer Park profitabel ist, indem ihr die Eintrittspreise, Kosten für die Instandhaltung und weitere Einnahmequellen wie den Verkauf von Souvenirs richtig steuert. Plant und gestaltet euren Park sorgfältig.

Ihr müsst auch Attraktionen für eure Besucher errichten, um euren Park beliebter zu machen. Dazu gehören beispielsweise Souvenirshops, Restaurants und Fahrgeschäfte. Ihr müsst natürlich auch Geld verdienen, da die finanzielle Seite des Parks ebenfalls wichtig ist

Achtet auf die Wegeführung, damit die Besucher leicht zwischen den Attraktionen navigieren können. Verwendet euren verfügbaren Platz effizient und achtet darauf, dass euer Park ästhetisch ansprechend ist.

Um neue Dinosaurierarten freizuschalten und den Park zu verbessern, könnt ihr zudem Forschung betreiben und Technologien entwickeln.

Jeder Park in Dinosaur Park - Primeval Zoo ist einzigartig
Jeder Park in Dinosaur Park – Primeval Zoo ist einzigartig

Ein wichtiger Tipp zum Spiel:  Die prähistorischen Tiere reagieren auf alles, was ihr macht. Und wenn ihr zwei Exemplare eines Tiers habt, könnt ihr auch süßen Dino-Nachwuchs züchten.

Ab Level 40 gibt es Neuerungen

Die funkelnden Dinos und Urzeit-Tiere sind extrem selten und sind eine Belohnung für die Spieler:innen, die fleißig züchten. Sie werden direkt auf Level 40 geboren und übertreffen damit den eigentlichen Maximal-Level von 20 um das doppelte.

Und das bringt jede Menge Vorteile mit sich: Man erhält deutlich mehr Erfahrungspunkte, wenn man sich um die Tiere kümmert. Außerdem steigt die Beliebtheit des Parks, was zusätzliche Besucher anlockt.

Dinosaur Park - Primeval Zoo gibt es kostenlos in den Stores
Dinosaur Park – Primeval Zoo gibt es kostenlos in den Stores

Die Chance, ein Glitzertier zu ergattern, ist zwar selten, steigt aber mit der neu eingeführten Zuchtreihe. Je mehr Züchtungen einer Tierart in Folge gelingen, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit auf eines der neuen Exemplare. Die größte Chance ist bei einer Strähne von zehn erfolgreichen Zuchten hintereinander erreicht.

Das ist alles neu im Spiel

  • Der T-Rex hat die Bugs gefressen, der Triceratops hat einige Fehler vertrieben und der Rest eurer Dinos fühlt sich jetzt in den Gehegen noch wohler.
Die Tiere wissen sich auch selbst zu beschäftigen und quetschen sich auch durch Ringe
Die Tiere wissen sich auch selbst zu beschäftigen und quetschen sich auch durch Ringe

Fazit: Ein schönes Spiel, das ihr übrigens auch in der Browserversion spielen könnt. Aber mobil macht es auch sehr viel Spaß und das Gratisspiel hat zu Recht sehr, sehr viele Fans.

Weitere Spiele aus dem Hause upjers bekommt ihr an dieser Stelle.