Dicey Dungeons ist ein Roguelike-Deckbauspiel

Dicey Dungeons lässt euch zu einem Riesenwürfel werden. Dieses Roguelike-Deckbauspiel ist voll von liebenswerten und frustrierenden Charakteren, die es euch ermöglichen, das Spiel so zu spielen, wie ihr es möchtet, und mit so viel Geschick oder Glück, wie ihr aufbringen könnt.

Die erste Klasse, zu der ihr Zugang habt, ist der Krieger. Wie sein Name schon sagt, geht es bei ihm darum, großen Schaden anzurichten. Er ist der am einfachsten zu spielende Charakter, da er keine bizarren oder einzigartigen Gameplay-Mechaniken aufweist. Alles, was ihr tun müsst, ist, euren Feinden so viel Schaden wie möglich zuzufügen.

Dicey Dungeons bietet euch viele Charaktere

Das Tutorial ist schnell und einfach, und das Spiel hält Ihnen nicht die Hand, wenn es um die verschiedenen Fähigkeiten geht, die jeder der sechs Charaktere ausführen kann.

Dicey Dungeons
Dicey Dungeons

Trotzdem ist es nicht einfach, den besten Charakter für sich zu finden. Ihr müsst zunächst herausfinden, wie ihr am liebsten spielt und welcher Charakter zu eurem bevorzugten Spielstil passt.

Das kann zeitaufwändig, frustrierend und oft einfach nur nervig sein. Zum Glück gibt es eine Möglichkeit, sich alle Charaktere anzuschauen und herauszufinden, was sie euch bieten können – und welche von ihnen einfach ein wenig mehr glänzen als die anderen.

Als Standardcharakter fühlt es sich an, als sei der Krieger zu gut für seinen Status. Er ist einer der Charaktere, die es relativ einfach machen zu gewinnen und ist ein ziemlich befriedigender Charakter zum Ausprobieren, besonders für einen Anfänger.

Er kann leicht Schaden stapeln, und mit einer Kombination aus dem Ausrüstungsfresser und der Fähigkeit „Wut des Kriegers“ könnt ihr ordentlich Schaden anrichten.

Es ist ein perfekter Charakter für einen Anfänger, aber wenn ihr lieber etwas Einzigartiges ausprobieren möchtet oder eine Abwechslung zum Starter sucht, kann dieser Charakter ein wenig langweilig sein.

Es klingt toll, aber der Erfinder ist einfach enttäuschend

Er bietet einige interessante Strategien und der Vorteil, dass der Erfinder die Ausrüstung abreißt, um eine neue für den nächsten Kampf zu erschaffen, kann unglaublich nützlich sein, wenn man die Läufe entsprechend planen möchte.

Dicey Dungeons
Dicey Dungeons

Allerdings hat man oft das Gefühl, dass es den Sinn eines Roguelike-Deck-Building-Spiels verfehlt, wenn man nach jedem Stockwerk den Lauf verliert, an dem man so hart gearbeitet hat. Abgesehen davon ist es kein schlechter Charakter, nur einer, der einen besonderen Spielstil erfordert, um ihn zu meistern.

Lady Luck wird oft als wohlwollende Kraft dargestellt, die Ihnen im Ernstfall einen Gefallen tun kann oder auch nicht, aber in Dicey Dungeons ist sie die Verkörperung des reinen Bösen. Kann es schließlich etwas Unheimlicheres geben, als Unschuldige zu entführen und sie in Würfel als Schachfiguren in einem verdrehten Glücksspiel zu verwandeln?

Der Roboter erfordert im Wesentlichen, dass ihr um Würfelwerte spielt und dabei die Obergrenze oder magische Zahl im Auge behält, die von eurem Level abhängt und zwischen neun und 15 liegen kann.

Das Glücksspiel findet statt, wenn ihr einen Bust oder einen Jackpot knackt. Eine Pleite zerstört all eure Fähigkeiten (mit einigen Ausnahmen) für diese Runde und ein Jackpot gewährt euch Belohnungen, die von Heilung über Schaden bis hin zu zusätzlichen Würfen reichen.

Dicey Dungeons
Dicey Dungeons

Diese Figur macht so viel Spaß zu spielen, auch wenn es ein wenig frustrierend ist, wenn einem das Glück ausgeht.

Der Narr im Spiel

Der Narr mag zwar nicht der mächtigste sein, aber er hat einen wunderbar gut geschriebenen Charakter mit einem schönen, konsistenten Spielplan, perfekt für jeden Spielertyp. Aber nur weil er gut für Anfänger ist, heißt das nicht, dass er langweilig und repetitiv wird.

Er ist einer der am besten anpassbaren Charaktere im Spiel und man wird schnell den Punkt erreichen, an dem man sein gesamtes Deck mit Leichtigkeit spielen kann.

All dies zusammen bedeutet, dass ihr mit dem richtigen Maß an Wissen und Können jeden Boss, dem ihr begegnet, aus dem Weg räumen könnt. Der Narr macht Spaß, hat einige tolle Wendungen und eine unglaubliche Kraft und ist außerdem einer der beliebtesten Charaktere im Spiel.

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein roguelike Deck-Building-Spiel zu spielen

Entweder man setzt auf pures Glück oder auf pures Können. Wenn du Glück bevorzugst, dann wird der Roboter schnell zu deinem Lieblingscharakter. Er kann so viel mächtiger sein als der Krieger und viel mehr Spaß machen als der Erfinder.

Das sind die Links zum Spiel Dicey Dungeons

Fazit: Dicey Dungeons bietet euch unzählige Variationen, Regeländerungen und Herausforderungen, sodass das Rollenspiel euch über viele Stunden bei der Stange halten wird.

Ähnliche Rouglike-Games gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.