Springt in Shump so hoch es geht und ballert alles weg

Shump von Alexander Johansson ist eine neue iOS-Spiele-App, von der ich auch nach zehn Minuten nicht weiß, was ich von ihr halten soll. Es kann sein, dass ich in zwei Tagen komplett nach ihr süchtig bin – oder ich deinstalliere sie gleich wieder. Wieso ich in einer solchen Zwickmühle bin, will ich euch versuchen zu erklären. Shump ist nur für iPhone/iPad-Spieler erhältlich.

Und das erwartet euch in Shump: In dem Spiel steuert ihr mit eurem Finger eine kleine undefinierbare Figur durch sechs verschiedene Levels. Dabei solltet ihr unentwegt schießen, denn viele Hindernisse, Gegenstände und Bosse wollen vernichtet werden.

Shump kostenlos spielen

Die tolle Pixelgrafik macht Spaß, keine Frage und ich kann auch nicht genau sagen, was mich stört, aber der Funke springt nicht so ganz rüber. Dabei stehe ich eigentlich total auf solche Arcade-Games mit schräger Pixelgrafik.

Ich habe unter Einstellungen die Steuerung so eingestellt, dass ich mit der linken (virtuellen) Pfeiltaste geradeaus springen kann und mit der mittleren nach links, mit der rechten nach rechts. Ich habe so das Gefühl, meine Figur besser führen zu können. Hier könnt ihr die App laden (nur für iOS!).

Eure Aufgabe ist es nämlich, so weit nach oben zu gelangen wie es nur geht. Ihr springt von Reihe zu Reihe und schießt dabei wahllos durch die Gegend. Bzw. solltet ihr einfach wie verrückt schießen, denn es ist ein rasantes Spiel und wenn ein Schuss einmal daneben geht, kann es sein, dass eure Feinde schneller sind als ihr. Ähnliche Highscore-Spiele (auch für Android) erhaltet ihr hier.

Etwas, was mich stört: Wenn man ein Leben verloren hat und neu starten will, klickt man automatisch auf den linken Button. Dieser ist in diesem Spiel aber mit der Werbung verbunden. Ich weiß nicht, wie oft es mir passiert ist, dass das Angebot zum Entfernen der Werbung aufgeploppt ist. Mehr als 2850 weiterer Spiele-Apps erhaltet ihr hier.

Shump
Shump lässt euch schießen, springen und shumpen (das steht für shoot em ups)

Die Werbung an sich ist mir zu massiv, weil sie zu oft erscheint. Ich verstehe schon, dass Alexander J. mit der kostenlosen App ein bisschen Geld verdienen will, aber so könnte er etliche Gamer vergraulen. Und das wäre an sich schade, denn die Grundidee des Games ist super. Ich bin ja wie gesagt hin- und hergerissen.

Will Bedford hat dem Spiel auch einen eigenen Soundtrack gegönnt – wer einmal reinhören will, ist hier richtig.

Shump ist nicht die einzige Spiele-App, die Alexander J. kreiert hat. Ich habe vor einem Monat bereits über das Highscorespiel Corporate Salmon geschrieben – hier erfahrt ihr mehr über das Spiel., in dem ein Lachs die Hauptrolle spielt.

Shump
Shump ist für iOS erhältlich

Das sind die Features des Spiels Shump

  • Gute Pixelgrafik
  • Einfache Steuerung (kann angepasst werden)
  • Guter Sound
  • Viele Endgegner, wenige Levels
  • Nur für iOS erhältlich
  • Die App ist rund 66 MB groß
  • Optionale In-App-Käufe

Fazit: Shump ist ganz gut. Probiert es aus und macht euch ein eigenes Bild. Ich kann euch leider nichts Schlaueres sagen.