Perfect Hit

Von den Helix Jump-Machern: Perfect Hit

Perfect Hit von Voodoo ist ein neues Highscorespiel, das vielleicht genauso erfolgreich werden kann wie deren Games Helix Jump oder Hole.io. Alles, was ihr in Perfect Hit machen müsst, ist auf kleine Bälle aufzupassen und keinen zu verlieren. Und dies in guter, alter Snake-Manier. Das mobile Game gibt es kostenlos – aktuell nur für iOS. Das Game, das im GooglePlayStore angeboten wird, ist nicht mit diesem identisch.

Und das erwartet euch in Perfect Hit: Es gibt nicht wirklich ein Tutorial, denn das Spiel ist selbsterklärend. Mit eurem Finger bewegt ihr euren Spielball, der weitere Bälle aufnehmen kann, sodass schnell eine lange Schlange aus Bälle entstehen wird. Diese müsst ihr jetzt über eine Laufbahn bewegen, Hindernissen ausweichen und am Ende über eine Rampe in einen Kreis steuern, das mit einer weiteren Laufbahn verbunden ist.

Perfect Hit kostenlos spielen

Versucht, immer alle Bälle mitzunehmen. Werden einige am Rand hängen bleiben oder von der Laufbahn fallen, wird eure Schlange wieder kürzer. Das ist an sich nicht tragisch, aber es kann vorkommen, dass ihr gegen Hindernisse stößt. Wenn ihr den Unfall nicht sofort bereinigt, droht ihr Gefahr, alle Bälle zu verlieren. Steuert also schnell dagegen und rettet die letzten Bälle.

Denn wenn ihr keinen Ball mehr habt, ist das Level beendet. Logisch. Das mag vielleicht ein bisschen verworren oder kompliziert klingen, aber das ist Perfect Hit keineswegs. Es ist ein kinderleichtes Highscorespiel, das euch nicht unter Druck setzt. Und somit – meiner Meinung nach – auch für kleine GamerInnen bestens geeignet ist. Hier gibt es die iOS-Version des Spiels.

Aktuell bin ich im elften Level, das ich bereits nach dem zweiten Spiel erreicht habe. Ich habe es auch nur unterbrochen, um meine Anmerkungen hier niederzuschreiben. Gefühlt hätte ich es jetzt noch stundenlang weiterspielen können, denn der Ablauf ist immer derselbe. Und solange ihr noch immer mindestens einen Spielball habt, ist das Spiel auch niemals beendet.

Achtet im Kreis auf die spitzen Hindernisse, denn wenn die Spielbälle dagegenknallen, verliert ihr sie. Das ist aber nicht wirklich tragisch. Ich finde, Voodoo sollte noch einen Schwierigkeitsgrad hinzufügen, ansonsten dümpelt das mobile Game nur so herum. Und das ist eigentlich schade.

Das sind die Features des Spiels

  • Einfaches Gameplay
  • Gute Grafik
  • Einfache Steuerung durch Wischbewegungen
  • Endlosspiel
  • Verschiedene Skins, die ihr nach und nach freischalten könnt
  • Aktuell bietet Voodoo euch 70 Levels an

Fazit: Perfect Hit ist ein unterhaltsamer Spaß. Es ist nicht der Burner schlechthin, aber sehr, sehr solide. Es fehlt mir ein wenig an einer echten Herausforderung, denn ich habe das Gefühl, endlos an einem Spiel spielen zu können ohne das mir und meinem Spielball etwas passiert. Weitere Voodoo-Spiele wie Paper.io, Dune oder Helix Jump erhaltet ihr hier.

Eine Anmerkung: Das eingebundene youtube-Video stammt nicht von Voodoo direkt, sondern von 1Dan.