Talking Tom Jump Up

Wie hoch springt ihr in Talking Tom Jump Up?

Talking Tom Jump Up von Outfit7 ist das neue Highscorespiel mit dem smarten Kater Tom, der bereits in etlichen Spielen die Hauptrolle spielt. In dieser App surft er nicht oder lässt sich kitzeln, sondern springt mit eurer Hilfe in Rekordhöhe. Was wie ein Kinderspiel klingt, entpuppt sich als unterhaltsamer Spaß im Doodle Jump-Manier. Die App gibt es kostenlos für iOS und Android in den Stores.

Und so funktioniert Talking Tom Jump Up: Das Spiel ist schnell erklärt, denn alles, was ihr in diesem Endlosspiel tun müsst, ist im richtigen Moment zu ziehen. Zieht also einfach euren Finger auf dem Bildschirm entlang, um Tom von Trampolin zu Trampolin zu befördern.

Talking Tom Jump Up kostenlos spielen

Toms Öhrchen flattern bei jedem Sprung vor Aufregung mit, wenn er durch die Luft saust. Er will nur noch springen, nochmal und nochmal. Es ist eben ein Highscorespiel!

Schießt aber nicht zu heftig, damit Tom, der sich in einer Blase befindet, nicht über das Trampolin hinausschießt. Denn dann wäre das Game sofort beendet. Zur besseren Orientierung werden euch mit Pünktchen die besten Sprungzüge angezeigt. Navigiert damit, um sicher auf dem nächsten Trampolin zu landen. Die Android-Version des Spiels gibt es hier.

Falls ihr einen gelungenen Sprung hinlegt, erscheint ein PERFECT auf dem Display – an dem zehnten Stern, den ihr eingesammelt habt, stehen euch Hilfen in Form von Banden zur Verfügung. Ihr könnt ruhig gegen sie prallen und hoffen, so das nächste Trampolin zu erreichen. Eigentlich kinderleicht. iOS-Gamer können das Spielchen hier laden.

Versucht zudem, während des Springens Münzen einzusammeln, um weitere Charaktere freizuschalten. Denn auch in dieser kostenlosen Spiele -App sind Toms Talking Angela, Talking Ben und Talking Ginger mit von der Partie. Die Münzen könnt ihr auch für weitere Kostüme, neue Bälle und neue Spielwelten nutzen. Logisch! Weitere Talking Tom-Spiele gibt es hier.

Wissenswertes über die Talking Tom-Spiele

Talking Tom Jump Up
Knallbunt, einfach zu steuern und ein echter Süchtigmacher: Talking Tom Jump Up

Monatlich spielen weltweit 350 Millionen Menschen eines der Spiele. Das ist eine unglaubliche Zahl. Die Spiele wurden rund acht Milliarden Mal heruntergeladen – würden man jetzt rumspinnen, könnten man sagen, dass jeder Erdbürger ein Talking Tom-Spiel hat. Die Videos zu den Spielen wurden (man glaubt es kaum) rund 23 Milliarden Mal angeschaut.

Es verwundert demnach auch niemanden, dass es noch in 2018 in China einen reinen Talking Tom-Themenpark geben soll (hier erfahrt ihr mehr).

Das sind die Features des Spiels

  • Bekannte Charaktere
  • Einfache Steuerung
  • Schöne Grafiken
  • Verschiedene Spielwelten, die ihr freischalten könnt
  • Aktuell ist das Spiel nur auf Englisch erhältlich
  • Es gibt optionale In-App-Käufe und Werbung im Spiel
  • Hier geht es zur offiziellen Seite

Fazit: Talking Tom Jump Up ist ein tolles Spiel – wie alle andere Katzenspielchen. Mehr als 2750 weiterer Spiele-Apps erhaltet ihr hier.