Talking Tom Candy Run

Süßer Endless-Runner: Talking Tom Candy Run

Der Kater Tom ist wieder da und dieses Mal erlebt er keinen feucht-nassen Spaß wie in Talking Tom Jetski, sondern läuft Süßem hinterher. Und zwar in seinem neuen Spielchen Talking Tom Candy Run, das natürlich auch wieder von Outfit7 stammt. Das mobile Game ist an sich ein reines Kinderspiel, lässt sich aber auch von Erwachsenen wunderbar spielen. Zumal weitere, bekannte Charaktere wie die Katze Angela ebenfalls im Spiel auftreten. Die App gibt es kostenlos in den jeweiligen Stores.

Und das erwartet euch in Talking Tom Candy Run: Installiert die App, gebt euer Alter und Geschlecht an und legt los. Euch erwartet jetzt ein waschechter Plattformer, in dem ihr durch Wischbewegungen nach unten oder oben euren Kater steuern könnt. Überspringt Hindernisse, rutscht unter Gefahren hindurch und sammelt Power-Ups ein, die euch entweder viel größer oder viel schneller werden lassen.

Talking Tom Candy Run kostenlos spielen

Das knallbunte Spiel läuft von links nach rechts ab. Ihr springt, rutscht und wischt nicht im Stile des beliebten Jacks (Star des Games Subway Surfers), sondern ihr seht eure Spielwelt von rechts hereinkommen. Das erleichtert kleineren Spielern das Game ungemein.

Schon nach eurer ersten Spielrunde werdet ihr viel Spaß an dem neuen Endless-Runner haben, weil der Charakter einfach süß ist. Nach dem Tutorial werdet ihr auch gleich Angela erhalten, denn diese wird als neue Spielfigur als erste hinzugefügt. Tom kann einfach nicht ohne seiner Katzendame sein. Sehr schön. Hier gibt es die iOS-Version des Spiels.

Es gibt im Spiel Gratistruhen – diese erhaltet ihr regelmäßig. Spieler, die besonders viel spielen und viele Münzen eingesammelt haben, können sich auch größere Truhen freischalten, die besondere Überraschungen parat halten. Ich habe mir für meine ersten 20.000 Münzen eine Truhe gegönnt und eine neue Figur, Münzen und 150 Diamanten erhalten. Diamanten sind die zweite Währung des Spiels. Android-Gamer können die App hier laden.

Mit den Diamanten könnt ihr eure Charaktere verbessern. So kann Angela beispielsweise Hindernisse in Süßigkeiten verwanden, Hank durchbricht Hindernisse in seiner Hamsterkugel, Ben zieht Süßigkeiten und Münzen wie ein Magnet an und Feuerwehrmann Ginger zerstört spielerisch Hindernisse.

Achtet auf Einhörner und Co.

Sobald ihr Einhörner eingefangen habt, könnt ihr euch stellenweise beruhigt zurücklehnen, denn diese lassen zufällige Power-Ups fallen, die euch dem jeweiligen Levelziel schneller näher bringen. Ein Smiley belebt euch, falls ihr einmal gescheitert seid und die Schäfchenwolke schützt euch vor Hindernisse.

Das sind die Features des Spiels

  • Einfache Steuerung
  • Tolle Grafik
  • Viele Power-Ups
  • Verbessert eure Spielfiguren, um ihre Fähigkeiten zu verstärken
  • Ben, Hank, Angela und viele weitere bekannte Charaktere kommen im Spiel vor
  • Holt euch Hilfe vom Einhorn, dem Drachen, oder der Schäfchenwolke
  • Optionale In-App-Käufe

Fazit: Talking Tom Candy Run ist ein tolles Spiel – und nicht nur für kleine GamerInnen gemacht. Ich mag es. Weitere Talking Tom-Games erhaltet ihr hier.