Mario und Sonic bei den Olympischen Spielen – Tokyo 2020

Sonic bei den Olympischen Spielen – Tokyo 2020 von SEGA ist endlich da. Die Spiele fallen zwar dieses Jahr ins Wasser, aber SEGA bietet euch dennoch den ultimativen Sportspaß mit Sonic, Mario und allen anderen Charakteren, die weltweit Millionen lieben.

Und das erwartet euch in Mario und Sonic bei den Olympischen Spielen – Tokyo 2020: Vielleicht kennen einige von euch das Sportspiel aus dem Hause SEGA, das zu passend zu allen Olympischen Sommer- und Winterspielen erscheint.

Mario und Sonic bei den Olympischen Spielen – Tokyo 2020 kostenlos

Auch in dieser Version geht es darum, allein oder mit euren Freunden an den vielen Disziplinen von Tokyo 2020 teilzunehmen und um die Goldmedaille zu kämpfen.

Es gibt in der Tokyo-Version von Mario und Sonic übrigens vier brandneue Sportarten. Dies sind Skateboarding, Karate, Surfen und Sportklettern. Registriert euch hier, wenn ihr ein Android-Gerät habt.

In diesem Sportspiel gibt es für jeden von euch die perfekte Sportart. Ob auf der Rennstrecke, im oder auf dem Wasser – oder im Ring, denn schließlich befinden wir uns in Japan und dort wird viel gerungen.

Geboten werden euch mehr als 25 Disziplinen, die mitunter Kraft, Ausdauer, Timing und Geschicklichkeit erfordern. Darunter finden sich Klassiker wie 100m-Sprints und Hürdenlauf.

Wer die anderen Versionen bereits kennt, wird wissen, dass das ziemlich anstrengend sein kann, denn ihr müsst euch ziemlich ins Zeug legen.

Bei den meisten Disziplinen im Spiel Mario und Sonic habt ihr die Wahl zwischen drei Steuerungsvarianten

Es geht klassisch per Knopf oder mit der Bewegungssteuerung mit nur einem Joy-Con oder beidhändig. Die höchste Präzision erreicht ihr aber sicherlich mit der klassischen Herangehensweise, für die sich auch der Pro-Controller hervorragend eignet.

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Tokyo 2020
Niedlich: Tails Sonic, Mario, Luigi und Co. in Badesachen zu sehen!

Besonders easy wird euch der Einstieg etwa beim Fußball, Fechten oder Boxen gelingen. Hier genügen schon ein bis zwei Knöpfe, um die Charaktere erfolgreich über die Spielfelder zu dirigieren.Prinzipiell fällt die Steuerung bei allen Disziplinen relativ simpel aus, um eine möglichst hohe Zugänglichkeit zu gewährleisten. iOS-Spieler erhalten ab dem 7. Mai das Game an dieser Stelle.

Die Retro-Sportarten in Mario und Sonic stehen abseits des Story-Modus im freien Spiel zur Verfügung, lassen sich aber nur mit maximal zwei Spielern gegeneinander erleben. Schade eigentlich. Als kleine Entschädigung könnt ihr aber im Laufe der Story zusätzliche Minispiele freischalten. Weitere Sonic-Spiele.

  • Schöne Grafiken
  • Alle bekannten Charaktere sind dabei
  • Fordert Freunde und Spieler aus aller Welt heraus
  • 15 olympische Disziplinen (wie Speerwerfen, Bogenschießen, Karate, Turmspringen, Sportschießen, Sportklettern, Fechten, Trampolin uvm.)
  • Optionale In-App-Käufe, denn nicht das ganze Spiel ist kostenlos verfügbar ( das Herunterladen und die ersten EX-Events sind aber kostenlos)
  • Hier geht es zur offiziellen Seite zum Spiel.

Fazit: Ein Muss für Fans. Keine Frage. Lasst die Spiele beginnen. Und hoffentlich finden die Spiele auch statt. Obwohl es aktuell nicht danach aussieht – ganz im Gegenteil.