Darum spielen Millionen Line Play – du auch?

Line ist weit mehr als nur ein Messenger! Denn es gibt auch Spiele-Apps aus dem Hause Line. Eine davon ist Line Play, ein schönes Spiel für alle Fans von Simulations- und Mini-Sammlungen. Und es gibt jetzt neue Events!

Dass man bei Line Play sein eigenes Ich erstellen kann, wird vielen gefallen, die auch bei Nintendo-Spielen gerne ihren eigenen Mii kreieren. Line Play bietet unendlichen Spaß. Die App ist kostenlos in den jeweiligen Stores zu haben. Es hat jetzt (27. Dezember 2019) zudem ein Update erhalten.

Gleich zu Beginn könnt ihr loslegen und euren Avatar so gestalten wie ihr wollt. Wer möchte, kann ein aktuelles Foto von sich integrieren – dann versucht die App, ein Ebenbild von euch zu erstellen. Ich habe mich auf meinem Foto nicht wiedererkannt und auch mit den Anwendungen der App bin ich nicht ganz getroffen

Line Play kostenlos spielen

Aber ich freue mich dennoch, dass ich meinen eigenen Charakter erstellen konnte. Das hat ewig gedauert, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte, welche Kopfform, welche Haare und welche Augen ich haben wollte. Und ob mit oder ohne Brille – das sind alles wichtige Entscheidungen, denn im Anschluss kann man seinen Avatar nicht mehr verändern und alle meine Line-Kontakte sehen mich so

Wenn alles installiert und der Charakter erstellt ist, kann es mit den Minispielen loslegen. Wer mag, kann auch seine Umgebung neu dekorieren. Dazu klickt man einfach auf den Shop und man gelangt in eine neue Line-Welt, in der eine Menge Deko zur Verfügung steht. Die Downloads, die ihr dann tätigen müsst, sind natürlich ebenso kostenlos (↑hier gibt es die Android-Version des Spiels).

Es gibt viele Aufgaben, in denen man interaktiv werden muss. Ich habe mal direkt damit angefangen, mein Tagebuch zu beginnen. Schreibt aber keinen allzugroßen Mist, denn das wiederum können auch eure Line-Kontakte lesen (hier gibt es die iOS-Version der App).

Gestaltet eure eigene Wohnung & mehr

Es gibt in Line Play die Möglichkeit, mit seinen Freunden oder anderen Spielern zu chatten. Das funktioniert einwandfrei. Anders sieht es aber aus, wenn man zu anderen Locations wechseln will. Ich hatte Lust, mich am New Yorker Times Square mit anderen auszutauschen, aber aufgrund des hohen Aufkommens war das nicht möglich. Ich werde es aber wieder versuchen, weil ich neugierig bin, was mich dort erwartet.

Das Spiel erinnert stark an Nintendos Tomodachi Life, denn auch in Line Play könnt ihr eure Wohnung so gestalten wie ihr wollt, Freunde treffen, angeln gehen und vieles mehr.

Um Line Play spielen zu können, braucht ihr den Messenger-Dienst nicht installiert zu haben. Ihr könnt euch auch mit einem Facebook- oder Twitter-Account registrieren.

Line Play
Line Play sieht wie ein typisches Spaßspiel aus

Fazit: Ich bin begeistert und da ich meinen Nintendo 3DS nicht überall hin mitschleppe, ist diese App eine wunderbare Alternative. Ich bin jetzt schon relativ weit vorangekommen, ohne echtes Geld ausgegeben zu haben, denn in Line Play kann man sich alles erspielen. Wer mich zu seinen Freunden hinzufügen möchte, kann dies selbstverständlich gerne tun. Wer den Messengerdienst Line – eine gute Alternative zu WhatsApp – noch nicht installiert hat, kann dies hier tun.