Die besten Tipps zu King of Avalon Dragon Warfare

Aktualisiert eure Version!
King of Avalon - Dragon Warfare

King of Avalon Dragon Warfare hat erneut ein Update erhalten. Zum Jubiläum des Spiels gibt es jetzt einen Fotowettbewerb! Als Herr eures Schlosses müsst ihr in dem mobilen Game verschiedene Wirtschafts-, Militär-, Forschungs- und Verteidigungsstrukturen aufbauen – und natürlich verbessern. Das Strategiegenre ist mit diesem Game nicht neu geboren und das Spiel hat seine Macken, aber dennoch ein tolles Spiel für alle Tolkien-Fans.

Und das erwartet euch in King of Avalon Dragon Warfare: Gewinnt die Oberhand durch Forschung und Meistern von verheerenden Fähigkeiten. Lernt, wann es am besten ist, unsichtbar zu bleiben und wann es an der Zeit ist, eine Invasion zu befehligen. Die App ist natürlich kostenlos – aber immer schön der Reihe nach.

King of Avalon Dragon Warfare kostenlos spielen

King of Avalon Dragon Warfare ist im mystischen, frühen mittelalterlichen England angelegt und lehnt an die Volksgeschichte um König Arthur und die Ritter der Tafelrunde an. König Arthur ist tot, ermordet von seinem verräterischen Neffen Mordred bei der Schlacht um Camlann.

Sein Körper wurde zur heiligen Insel Avalon gebracht zusammen mit seinem Schwert, Excalibur. Die Einheit unter seiner Herrschaft war vorbei. Jetzt kämpft jede Stadt deines Königreichs für sich selbst. Nur wenn Excalibur wieder erhoben wird kann es einen wahren König geben.

In der Welt von King of Avalon (kurz KoA) braucht es auf der Straße zum Sieg mehr als nur Schwerter und Pfeile, es gibt eine übernatürliche Macht, die oft das Kampfgeschehen für oder gegen euch entscheidet.

Zum Thema Magie ist zu sagen, dass es eine übernatürliche Kraft ist, die nur von begabten Individuen praktiziert wird. In den richtigen Händen kann sie Krankheiten heilen und Tote wiederbeleben, in den falschen Hände kann sie Tod und Zerstörung über das Land bringen.

Das Game stellt euch täglich Aufgaben, die es zu absolvieren gilt. Wenn man diese erfüllt, kann man täglich Aktivitätspunkte verdienen. Wenn ihr einen bestimmten Meilenstein geschafft habt, erwarten euch eine extra Beute-Kiste. iPad-Strategen erhalten das Spiel hier.

Die besten Tipps zum Spiel King of Avalon Dragon Warfare

  1. Ihr könnt eure Gebäude in der Stadt updaten, aber ihr müsst dafür sorgen, dass eure Festung das letzte ist. Denn die Festung hat die längste Upgrade-Zeit und verbraucht dabei sehr viele Ressourcen. Das Hauptproblem ist, dass es sich in eine Bedrohung verwandelt: Spieler mit hochgelevelten Bergfrieden werden deutlich häufiger angegriffen
  2. Wenn das Level eurer Burg hoch ist, sendet ihr anderen Spielern das Zeichen, dass es hier etwas zu holen gibt. Und wenn ihr eure anderen Gebäude noch nicht upgegradet habt, werden euch feindliche Attacke sicherlich hart treffen
  3. Wenn ihr einer Allianz angehört, wisst ihr, dass ihr anderen Mitgliedern Hilfe senden oder sie danach fragen könnt. Jede Hilfsanfrage reduziert die benötigte Forschungs-/Bau-/Upgradezeit um 1 Prozent

Ihr benötigt Ressourcen – nutzt dazu am besten die Tausch-Gebäude. Diese bieten ech viele Optionen wie Auktionshaus, Schwarzmarkt und den Marktplatz an. Diese ermöglichen euch den Handel mit Ressourcen und anderen wertvollen Inhalten des Spiels. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

King of Avalon - Dragon Warfare
King of Avalon – Dragon Warfare

Das ist neu im Spiel: Dekoriert jetzt eure Festung mit traditionellen Elementen zum chinesischen Neujahr und entdeckt neue asiatische Festungsskins und Lordporträts. Ebenfalls neu: Die Apokalyptische Statue. Hier gibt es die iPhone-Version.

Das sind die Features des Spiels King of Avalon Dragon Warfare

  • Tolle Grafik
  • Einfache Steuerung
  • Packendes Gameplay
  • Leichtes Übersetzungfeature bringt tausende Spieler aus aller Welt in Echtzeit zusammen
  • Gewinnt die Oberhand durch Forschung und Meistern von verheerenden Fähigkeiten
  • Optionale In-App-Käufe
  • Die Benutzeroberfläche ist einfach und übersichtlich, ohne auffällige Reaktionsprobleme

Fazit: King of Avalon Dragon Warfare kann man ruhig ausprobieren. Man braucht zwar viel Zeit, weil es nicht allzuviele Belohnungen gibt, aber Strategiefans werden Gefallen an dem Spiel haben. Auch wenn es bereits mehr als drei Jahre auf dem Buckel hat. Weitere Games erhaltet ihr hier.

Weitere Spiele Apps

  • Gönnt euch eine Runde Scatter Slots

  • Tipps zum Kartenspiel Solitaire Pets Adventure

  • The Classic Blast ist ein Süchtigmacher wie Toon Blast

  • Growtopia ist ein nettes Sandboxspiel

  • Erhöht in Brain Boom euren IQ