So spielt ihr GWENT The Witcher Card Game

Das wird sicherlich viele Witcher-Fans freuen, denn seit heute ist GWENT – The Witcher Card Game für iOS erhältlich.  Android-GamerInnen müssen sich noch ein bisschen gedulden, denn laut dem Team von CD PROJEKT RED erscheint die Version erst im ersten Quartal des kommenden Jahres. Wer es nicht weiß: The Witcher ist eine der erfolgreichsten Game-Reihen der letzten Jahre!

Und das erwartet euch in GWENT – The Witcher Card Game: Dieses Spiel ist ein Kartenspiel der Entscheidungen und Konsequenzen, in dem Können die größte Waffe ist, nicht euer Glück. Wählt dazu eine Fraktion, stellt eine Armee auf und zieht in diversen Spielmodi gegen andere Spieler in den Krieg. Aber immer schön der Reihe nach. Stimmt zunächst den Nutzungsbedingungen zu, vergebt euren Namen (ich bin Mahjon1208) und macht das Tutorial mit.

GWENT The Witcher Card Game kostenlos spielen

Das Tutorial ist wichtig, um im Spiel klarzukommen. Denn GWENT ist eine Darstellung von Armeen, die auf den Schlachtfeldern des The Witcher-Universums zusammenstoßen, wo Kommandeure und Karten eure Streitkräfte sind. Ihr tretet in schnellen Duellen gegeneinander an, die aus geschicklichkeits-basiertem Gameplay und sorgfältigem Deckaufbau bestehen.

Das Spiel verfügt über ein relativ simples Spielprinzip, das Dank des Tutorials innerhalb von wenigen Minuten erlernt werden kann. Ihr habt die Möglichkeit, auf vorgefertigte Kartendecks zuzugreifen oder selber eurer Kreativität freien Lauf zu lassen, indem ihr eigene Kartenzusammenstellungen anlegt.

Zu Beginn zieht jeder Spieler zehn Karten aus seinen Decks. Es dürfen dann bis zu drei Karten wieder zurück in den Kartenstapel gelegt und für jede abgeworfene Karte eine neue Karte gezogen werden. Im Anschluss darauf wird eine Münze geworfen.

Der Ausgang des Münzwurfs entscheidet, wer beginnen darf. Es obliegt eurer Spielstrategie, das Spiel mit eurer stärksten Einheit zu eröffnen – oder euch das Beste für den Schluss aufzuheben.

GWENT - The Witcher Card Game
Es gibt verschiedene Fraktionen in GWENT – The Witcher Card Game

Nun werden immer abwechselnd Karten gelegt. Das Spielbrett besteht aus drei Reihen; der Fernkampfreihe, der Nahkampfreihe und der Belagerungsreihe. Dabei gibt es zwei verschiedene Arten von Karten. Es gibt Monster- und Zauberkarten. Jede Monsterkarte wird einer Reihe zugeordnet.

Hier einige Tipps zum Spiel GWENT The Witcher Card Game

  1. Jedes Deck eine Heldenkarte, die einmal während des gesamten Spiels eingesetzt werden kann. Jedes Monster hat eine bestimmte Stärke, die nachdem sie ausgespielt wurde, auf dem Punktekonto des Spielers gelangt
  2. In jeder Runde sind die Karten begrenzt, also bringt euren Gegner dazu, seine Ressourcen zu verbrauchen
  3. In Freundschaftsspielen könnt ihr euer Deck testen, neue Strategien erproben oder einfach mit eurer Sammlung seltener, animierter Karten auftrumpfen
  4. Kartenfässer enthalten zusätzliche Spielkarten zum Erweitern eurer Sammlung; ein Kartenfass gibt euch 5 Karten – eine davon garantiert selten oder besser. Egal, ob ihr Skellige, Nördliche Königreiche, Scoia’tael, Monster oder Nilfgaard spielt – mit jedem geöffneten Fass stehen die Chancen gut, dass  ihr eure Lieblingsfraktion verstärken könnt
  5. Haben beide Spieler gepasst, wird der Punktestand verglichen und der Spieler mit den meisten Punkten am Spielbrett, entscheidet die Runde für sich
  6. Wann immer ihr eine Einheit mit Befehl-Fähigkeit ausspielt, verbessert sich diese Einheit um 1
  7. Die iPhone- und iPad-Versionen des Spiels kombinieren den vollen Funktionsumfang der PC-Version mit Bedienelementen; Fortschritte und Einkäufe werden zwischen iOS und PC über euer GOG-Konto (soweit vorhanden) geteilt
  8. iOS-Spieler können gegen Gegner auf allen anderen unterstützten Plattformen kämpfen

Um die Veröffentlichung von GWENT auf iOS zu feiern, erhalten alle Spieler, die sich vor dem 5. November (11:59 MEZ) in diese Version einloggen ein kostenloses Willkommenspaket aus dem Ingame-Store. Das Paket beinhaltet ein Ultimatives Premiumfass mit 5 animierten Karten aus dem GWENT-Kartenpool sowie eine Spiegelscherbe, die Zugang zum Arena-Modus gewährt.

Für angehende Profis: Schaut euch auch GWENT Masters an, die offizielle eSports-Meisterschaft von GWENT – The Witcher Card Game, in dem Spieler aus aller Welt eingeladen sind, im Kampf um den ersten GWENT-Weltmeistertitel die Karten auf den Tisch zu legen.

GWENT - The Witcher Card Game
Schön, düster und packend: So schaut GWENT – The Witcher Card Game auf dem iPhone aus

Eine Macke: Das Spiel ist brandneu, ich weiß, aber wenn ich es mit meinem iPhone XR spiele und eine meiner Karten nach oben ziehen will, schließe ich automatisch immer das Spiel. Das nervt. Vielleicht kann diese Macke noch behoben werden, bevor sich alle GamerInnen darauf stürzen.

Das sind die Features des Spiels GWENT – The Witcher Card Game

Fazit: GWENT – The Witcher Card Game wird sicherlich nicht nur Witcher-Fans gefallen, denn das Genre des kompetitiven Kartenspiels ist weltweit sehr beliebt. In diesem Game gibt es viele gute Elemente, die sehr vielversprechend auf mich wirken. Das Setting, die Grafik, der Sound, all das ist sehr beeindruckend und unterhaltsam. Das Spiel ist aber keines, das man mal so nebenbei an der Bushaltestelle spielen kann. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Hier gibt es die iPhone-Version des Spiels.

iPad-GamerInnen erhalten das Spiel hier.