Goat Simulator Multiplayer – ein tierischer Spaß

Der Goat Simulator ist wohl die bekannteste Ziegensimulation. Das mag auch daran liegen, dass es die einzige ist, die es gibt. Die App ist Jahre alt, erfährt aber gerade wieder einmal, dass es wohl sehr gut geworden ist, weil Millionen es immer noch spielen. Leider ist die App nicht kostenlos zu haben.

Und das erwartet euch im Goat Simulator: Rennen, springen, lecken oder Sachen mit dem Ziegenkopf rammen – alles kein Problem in Goat Simulator. Statt einem beschaulichen Alpenleben zu frönen, rast der Spieler mit einer boshaften Ziege durch eine Kleinstadt, die der Spieler mit bekloppten Aktionen terrorisieret, um das eigene Punktekonto zu füllen.

Goat Simulator Multiplayer kostenlos spielen

Das Arsenal des Schreckens ist dabei begrenzt: Mehr als einen Kopfstoß und die merkwürdig elastische Klebezunge, mit der man Gegenstände halten können, steht dem Spieler anfangs nicht zur Wahl. Beide Aktionen werden über bequem erreichbare Touchbuttons ausgeführt, genauso wie die Sprünge, mit denen man eingezäunte Weide verlassen kann.

Der Sinn des Spiels ist folgender: Das Hornvieh von der grünen Wiese muss so viel Schaden wie möglich anrichten. Man kann wild blöken, Personen erschrecken sowie Gegenstände und Menschen mit aller Kraft auf die Hörner nehmen.

In Häuser einbrechen, Autos demolieren, Zäune und jede Menge weitere Dinge niederreißen gehört zum guten Ton. Die Hörner sind dabei das Mittel des Angriffs, doch kann man auch mit der Zunge Dinge und Lebewesen ablecken oder sie bewegen.

In Goat Simulator gibt es kein vorgegebenes Ziel oder eine echte Mission. Der Tunichtgut mit Hufen streift durch die Welt und zerstört oder beschädigt alles, was er findet. Dafür gibt es Punkte, und dem wildesten Haudegen winkt eine Platzierung in der globalen Highscoreliste.

Goat Simulator war ursprünglich als reines Spaß-Projekt gedacht, der schwedische Programmierer Armin Ibrisagic entwickelte eine Ziege als Protagonisten und stellte ein paar Videos davon ins Netz.

Goat Simulator Multiplayer
Schon schräg: der Goat Simulator

Diese hatten in der Netzgemeinde einen durchschlagenden Erfolg und somit eine Legitimation, ein eigenes Spiel daraus zu machen. Und weil es auf dem PC so gut funktionierte, wurde schnell eine mobile Version gebastelt.

Wer sich an der Spiellandschaft und ihren zahlreichen Gerätschaften sattgesehen hat, der kann sich auf die Suche nach versteckten Ziegentransformationen machen. Somit wird „Goat Simulator“ so schnell nicht langweilig.

Fazit: Der Goat Simulator ist wahrlich ein bizarres Spiel, das jeden Cent wert ist. Ich weiß, dass das viel Geld ist, aber es lohnt sich.

Anzeige: Die kostenpflichtige Android-Version gibt es hier!

iOS-Spieler erhalten hier ihre eigene, verrückte Ziege (Anzeige)