Die Höhle der Löwen Tycoon haut mich nicht um!

Die Höhle der Löwen Tycoon

Die Höhle der Löwen Tycoon ist der neue Titel des Idle Games Shark Tank Tycoon, das bereits viele Fans hatte. Wie schlau es war, den Titel der Erfolgsshow an das Spiel zu hängen: ? Einige ärgert es auf jeden Fall und die Macher – und das ist immerhin Sony Pictures Television – erhofft sich dadurch sicherlich noch mehr Erfolg. Aber was genau ist eigentlich Die Höhle des Löwen? Es wird ja nicht jeder dieser Sendung kennen.

Und so funktioniert Die Höhle der Löwen Tycoon: Nach der Installation werdet ihr von Frau Mentor als neuer Löwe begrüßt und durch das Tutorial geführt. Eure Aufgabe in dem Spiel ist eindeutig und einfach: Investiert als Löwe in Geschäftsideen von verschiedenen Unternehmern.

Die Höhle der Löwen Tycoon könnt ihr kostenlos spielen

Das erste Unternehmen, in das ihr investieren könntet, ist ein Solargeschäft. Als Konkurrenz tritt ein Sushi-Laden in den Vordergrund – entscheidet euch für ein Geschäft. Ich wähle die Solarenergie. Kosten: 10.000 Scheinchen.

Und schon wird mit diesem Geschäft Geld verdient. Achtet jetzt darauf, dass ihr fortlaufend euer Solargarten-Zubehör erweitert, denn dann verdient ihr noch mehr Geld.

Tippt dazu einfach mehrfach auf das Geschäft, kassiert das Geld ein und wartet, bis die Leiste bis auf 10 gefüllt ist. Diese Leiste gibt an, wann ihr mit dem Upgrade dieses Geschäfts fertig seid. Und da auch diese App ein waschechtes Idle-Game ist, müsst ihr hier nur klicken.

Jetzt wird es ein bisschen blöd, denn wenn ihr auf Stufe 10 hochgelevelt habt, erhaltet ihr eine Belohnung in Form von 5.000 Dollar und die neue Aufgabe, jetzt bis Level 25 die Stufen zu erhöhen. Da hätte es meiner Meinung nach schon etwas mehr Abwechslung verdient.

Aber wie auch immer – weiter geht’s. Jetzt habt ihr erneut die Wahl zwischen zwei Geschäftsideen. Ein Imker und ein Veggie-Hot-Dog-Stand buhlen um eure Gunst. Ich nehme den Würstchenstand ohne Wurst (hier gibt es die Android-Version des Spiels).

Der Stand fährt auch direkt Gewinne ein, die er (das verstehe ich jetzt auch nicht) zur Solarenergie bringen muss. Auch dazu müsst ihr nur tippen und klicken.

Die Höhle der Löwen Tycoon hieß früher Shark Tank Tycoon
Die Höhle der Löwen Tycoon

Hier einige Tipps zum Spiel Die Höhle der Löwen Tycoon

  1. Gold ist eine wichtige Währung im Spiel – ihr könnt Gold nutzen, um Aktentaschen, Löwenmünzen und Time Warps zu kaufen
  2. Ihr könnt lange offline bleiben, denn ihr verdient auch so Geld (ein unnötiger Tipp, aber manche GamerInnen wissen das nicht)
  3. Logisch ist, dass ihr mehr verdient, wenn euer Unternehmen größer als das der Konkurrenz ist. Versucht am besten, einen Laden ganz weit nach oben zu treiben, aktiviert einen Beschleunigungs-Booster und ihr verdient rasend schnell viel Geld
  4. Nehmt, wenn ihr das Spiel mögt, am besten jedes Wochenende an Festivals teil, denn dann werdet ihr ebenfalls belohnt

Die Höhle der Löwen Tycoon ist leider etwas lahm

So geht es immer weiter. Ihr könnt weitere Mitarbeiter einstellen, auf Beschleunigungen klicken, um noch schneller Geld zu verdienen und in verschiedenen Städten investieren. Ihr beginnt in Verona und danach folgt Pisa. Aber der Beginn ist immer derselbe (die iOS-Version der App könnt ihr hier laden).

Ich fange bereits nach 20 Minuten an, mich zu langweilen. Schade eigentlich, denn an sich finde ich dieses (sinnbefreite) Genre ganz lustig und mag besonders gerne Prison Empire Tycoon.

Das sind die Features des Spiels Die Höhle der Löwen Tycoon

  • Schöne Grafiken
  • Viele Charaktere
  • Verschiedene Städte
  • Viele Power-ups
  • Stellt neue Mitarbeiter ein
  • Schaut auf das Ranking
  • Optionale In-App-Käufe
  • Kaum Werbung

Fazit: Die Höhle der Löwen Tycoon haut mich leider nicht um, dabei hatte ich mich so auf den Spieletest gefreut. Jetzt bin ich aber wirklich etwas gelangweilt und werde die App auch wieder deinstallieren. Sony kann das eigentlich besser. Mehr als 3700 weiterer Spiele-Apps gibt es hier.

Weitere Spiele Apps