Bubble Rescue

Bubble Rescue ist ein niedlicher Bubble Shooter

Bubble Rescue ist seit langem mal wieder ein Bubble Shooter, den ich euch heute vorstellen will. Man muss das Genre nicht unbedingt lieben, um Spaß an dieser App zu haben. Und das Schöne: Das Game aus dem Hause Mobile Gaming Ltd. kann auch von kleinen GamerInnen gespielt werden. Die kostenlose Spiele-App ist aktuell nur für iOS erhältlich.

Und so funktioniert Bubble Rescue: Stimmt nach der Installation des Spiels den Datenschutzbestimmungen zu. Wundert euch nicht, denn das Game ist komplett auf Englisch. Aber es ist leicht verständlich. Ihr erfahrt gleich zu Beginn, dass es sich lohnt, täglich eine Runde zu spielen. Denn es gibt Daily Rewards – also Belohnungen wie Münzen oder Power-ups.

Bubble Rescue kostenlos spielen

Es gibt kein wirkliches Tutorial. Vielmehr startet man direkt mit einem sehr einfachen Level. In diesem gilt es, in 18 Spielzügen das Levelziel zu erreichen. Und das heißt, zehn traurige Blätter einzusammeln. Das wird euch schnell gelingen. Und als Belohnung erhaltet ihr im Anschluss Münzen und bis zu drei Sterne.

Bubble Rescue
Bubble Rescue eignet sich auch für kleine SpielerInnen, denn es überfordert nicht

Das zweite Level ist etwas schwieriger, denn hier müsst ihr bereits andere Tiere befreien. Und zwar einen kleinen Fisch. Die Steuerung ist einfach: Eure Spielfigur steht am unteren Spielfeldrand (ich denke, das soll ein Fuchs sein) und hält einen Spielball in der Hand.

Diesen soll er in die Luft werfen – und am besten genau auf dieselbe Farbe der Kugeln, die er auch in der Hand hält. Sollten die Farben nicht passen, könnt ihr die Bälle auch tauschen. Versucht, relativ weit oben die Blasen zu treffen.

Denn das wird vermutlich eine große Kettenreaktion auslösen und ihr gleich mehrere Blasen entfernen können. Wichtig ist, dass ihr auch über die Bande spielt. Denn in manche Ecken des Spiels kommt man nicht anders heran. Aber auch das werden Bubble Shooter-Fans bereits wissen.

Damit ihr auch in schwierigeren Levels klarkommt, gibt es auch in diesem Spiel Power-ups

  • Dies sind beispielsweise die Regenbogen-Blase. Sie passt sich jeder Farbe an und kann als so eine Art Joker angesehen werden
  • Die horizontale Blasen-Bombe zerstört eine ganze Reihe
  • Eine Kreis-Bombe lässt alle Blasen explodieren, die an ihr grenzen
  • Manchmal muss man das Spiel ganz genau anvisieren – dafür gibt es das Super Aim-Power-Up. Das Super Aim verlängert euer Fadenkreuz, was in diesem Spiel ein Fadenstrich ist

Solltet ihr übrigens einmal scheitern, könnt ihr gegen Münzen ein Weiterspielen ermöglichen. Ich habe bis dato diese Aktion einmal tätigen müssen und das kostete 100 Münzen. Passt auf, dass ihr für Spielmünzen kein echtes Geld ausgebt. Verliert ihr, verzweifelt nicht und spielt dasselbe Level einfach nochmals. Hier gibt es das Spiel.

Denn das sieht sowieso niemand. Wie ich das meine? Nun, es gibt keinen Facebook-Connect. Es gibt zudem keine Ranglisten. Eigentlich könnte man das als großes Manko bezeichnen. Aber ich drehe die Sache einfach und erkläre euch viel lieber, dass das Bubble Rescue zu einem entspannten Spiel macht. Denn niemand will gegen euch konkurrieren! Genießt einfach ein paar Bälle bzw. Blasen.

Das sind die Features des Spiels

  • Einfache Steuerung
  • Nette Grafik
  • Ihr habt immer 5 Leben zur Verfügung
  • Optionale In-App-Käufe
  • Keine Ranglisten und kein Facebook-Connect
  • Viele Power-ups

Fazit: Bubble Rescue ist ein entspanntes Spiel. Es ist niedlich, weil die Tiere süß sind, aber eine echte Herausforderung für Bubble Shooter-Profis ist es nicht. Es kann aber auch von Kids gespielt werden.