Army Commander ist leider eine Dauerwerbeveranstaltung

Army Commander von den Lion Studios ist ein nettes Gratisspiel, das dem Sohn (9) einer Freundin gefallen würde, da man bei diesem Game eine Armee erweitern kann. Ob sich das Spiel aber lohnt oder nur so vor Werbung strotzt, erfahrt ihr hier. Army Commander ist kostenlos für iOS und Android erhältlich – und am besten schaltet ihr direkt in den Flugmodus!

So funktioniert Army Commander: Ein Kommandeur ist der Führer einer militärischen Einheit (beispielsweise bei der Royal Navy oder der United States Navy) und genau das seid ihr in dem Game. Ihr erhaltet kein wirkliches Tutorial, sondern müsst sofort mit eurem ersten Soldaten loslegen.

Army Commander

Ihr könnt ihn mit dem Finger über das Spielfeld bewegen, um Energie einzusammeln. Baut sofort das erste Zelt auf und springt auf das Feld CHARGE, denn dann wird euer (blauer) Trupp gegen die Roten kämpfen.

Dies sind die offiziellen iOS-Screenshots zum Spiel Army Commander
Dies sind die offiziellen iOS-Screenshots zum Spiel Army Commander

Es wird von allen Seiten geschossen, passt also auf, dass ihr nicht umkommt. Geht zwischendurch immer wieder auf Charge, um eure Energie aufzuladen und sammelt weitere Einheiten ein.

Gelingt euch dies und die Roten sind besiegt, müsst ihr zur Fahne laufen und diese einsammeln. Ihr steigt als Specialist auf und könnt ein weiteres Zelt aufbauen. Nachdem ich all das erledigt hatte, war mich nicht klar, was als Nächstes zu tun ist.

Ich hatte noch zwei Männer in meiner Truppe, doch die standen nur gelangweilt am Rand herum. Ich konnte nichts weiter tun als über das Spielfeld zu laufen. Hatte ich nicht alles eingesammelt? Doch, hatte ich.

Leider gibt es keine Beschreibung, sodass man auf sich selbst gestellt ist. Das ist schade. Ich habe das Game einmal beendet, denn ich dachte mir schon, dass es sich lediglich aufgehängt hat. Denn welches Ziel sollte das Spiel ansonsten haben, wenn nicht die Entfernung der Kriegsflagge?

Army Commander hat leider zu viel Werbung

Im zweiten Level erhaltet ihr direkt eine Bombe, die nahezu die Hälfte eurer Gegner auslöschen wird. Ihr habt eine Bombe zur Verfügung – jede weitere könnt ihr aktivieren, wenn ihr euch Werbung anschaut.

Lasst euer Team für euch kämpfen, damit ihr alles auf dem Schlachtfeld einsammeln könnt, denn ihr braucht die goldenen und die grauen Tickets, um weitere Zelte aufzubauen, Raketen abzuschießen oder Treibstoff für euer Flugzeug zu erhalten, mit dem ihr über das Schlachtfeld fliegen könnt.

Ihr könnt auch aus der Luft eure Gegner angreifen
Ihr könnt auch aus der Luft eure Gegner angreifen

Werbung ist schön und gut, aber mitten im Spiel eine Einblendung anzuzeigen, grenzt schon an Unverschämtheit.

Einige Hinweise zum Gratisspiel

  • Je mehr Zelte ihr besitzt, desto größer wird euer Trupp
  • Achtet auf euren Hauptspieler – den Rest eures Trupps werdet ihr nicht immer im Auge behalten können, zumal sie aus dem Blickfeld verschwinden
  • Sammelt die Belohnungen ein, die vom Himmel fallen (mit einem Fallschirm)

Das sind die Features des Spiels Army Commander

Fazit: Army Commander werde ich dem eingangs erwähnten Sohn meiner Freundin nicht empfehlen. Nicht allein, weil es keine Beschreibungen auf Deutsch (oder überhaupt welche) enthält, sondern weil das Game eine Dauerwerbesendung ist. Und wenn man es im Flugmodus spielt, hängt es sich auf. Zumindest bei einem iPhone 13. Bessere Spiele findet ihr hier.