Weave the Line

Verbindet Striche in Weave the Line

Weave the Line von den Lion Studios ist ebenfalls eine neue Logikapp, die ich heute entdeckt habe. In diesem Spiel wird aber nicht geklickt, sondern an Strichen gezogen, um sie neu zu positionieren. Das klingt kryptisch, wird aber schnell klarer, wenn ihr auf die Bilder oder den Trailer einen Blick werft. Die App ist kostenlos in den Stores zu haben.

Und das erwartet euch in Weave the Line: Es gibt ein kleines Tutorial, damit ihr versteht, wie man das Spiel spielt. Aber die Aufgabe ist an sich immer dieselbe. Ihr müsst auf dem Spielfeld genau die Figur nachlegen, die sich am oberen Bildschirmrand zeigt.

Weave the Line kostenlos spielen

Man könnte sagen, dass man in dieser App Formen weben muss. Aber nicht mit Wolle und einem Webstuhl, sondern mit dem Finger. Ihr seht eine Figur/Form auf dem Spielfeld, die ihr verändern müsst. Aber nicht, wie ihr wollt, sondern wie die App es vorgibt.

Jedes Puzzle, das ihr löst, bringt euch zehn Punkte ein. Die ersten Levels sind noch sehr einfach, aber schnell werdet ihr sicherlich die Hilfe benötigen. Geht sparsam mit ihr um, denn sind diese aufgebraucht, müsst ihr lange auf neue warten – oder euch welche kaufen. Hier erhalten Android-Gamer das Spiel.

Wenn ihr euch einigermaßen fit genug für das Spiel haltet, probiert unbedingt den Mirror-Modus aus. Und ihr habt das Gefühl, ein neues Spiel zu spielen. Denn das, was ihr hier fabriziert, wird gespiegelt am oberen Rand dargestellt. Die iOS-Version des Spiels gibt es hier.

Weave the Line
Kostenlos in den Stores: Weave the Line

Einige Levels sind total einfach und andere wiederum können euch an den Rand des Wahnsinns treiben.  Ebenso wie die häufige Werbeeinblendungen nach fast jeder Runde. Ich verstehe ja, dass man die Kosten der Spieleentwicklung wieder reinholen will, aber was zu viel ist, ist zuviel.

Das sind die Features des Spiels

  • Drei Spielmodi
  • Schöne Grafik
  • Über 300 Levels
  • Es gibt Hilfen und einen Zuückbutton
  • Schöne Ukulele-Musik
  • Werbeeinblendungen, die euch mit Münzen belohnen
  • Die App ist rund 43 MB groß

Fazit: Weave the Line ist nicht ohne. Wer Bock darauf hat, sich anzustrengen, sollte diese gelungene App laden. Und nicht so laut wie ich über die Werbung schimpfen. Diese wird man für schlappe 3,49 Euro auch los (nicht machen!).

Ähnliche Spiele erhaltet ihr hier.

Mehr als 2500 weiterer Apps gibt es an dieser Stelle.