Top-Spiele der Woche

Mitten in der Woche gibt es jetzt mal die Top-Spiele der letzten sieben Tage. Bei der Auswahl der Top-5-Games wird für jeden Genre-Liebhaber etwas dabei sein. Probiert die Spiele aus, denn sie sind nicht nur alle wirklich gut, sondern auch kostenlos im App-Store erhältlich!

Jedes Level stellt dich vor eine harte Aufgabe
Jedes Level stellt dich vor eine harte Aufgabe

Top 1: „Bike Race Free“
Schwing dich auf dein Motorrad und zeig, was in dir steckt. In “Bike Race Free” kannst du beweisen, ob du ein guter Biker bist. Bei diesem Spiel muss man mitdenken, ansonsten stürzt der Fahrer vom Gefährt. Im Spiel bewegt man ein virtuelles Motorrad mit Hilfe des Bewegungssensors von iPhone (oder iPad) durch Hindernislandschaften. Nur wenn man Bremsen und Beschleunigung gut einsetzt, schafft man es durch die 32 Level in 12 tollen Welten. Auf dem Weg zum Ziel lauern in “Bike Race Free” tiefe Löcher, Loopings und kurvige Strecken. Je besser man sich auf dem Ritt durch die Comic-Welt anstellt, desto mehr Sterne sammelt man ein. Mit diesen virtuellen Talern schaltet man zusätzliche Spielstufen in vier Welten frei. Zur Auswahl stehen dem Spieler drei Motorräder zur Verfügung. Hier geht’s zum Spiel!

running2Top 2:  „Running With Friends
Zyngas neues Spiel fasziniert schon in den ersten Tagen die Massen und das hohe Spieleaufkommen zwingt deren Server das eine oder andere mal in die Knie. Gut so. Wer sich noch nicht am Bullenritt durch Pamplona beteiligt hat, sollte dies schnell nachholen, denn „Running with Friends“ ist purer Spaß und das erste Social-Media-Endlos-Run-Game. Demnach kann man seine eigenen Facebook-Freunde in drei Laufrunden herausfordern. Wem die Anzahl der grünen Diamanten, die er während des Laufens einsammelt, nicht ausreicht, kann sich welche hinzukaufen (1000 Diamaten gibt es schon für 99 Cent). Diese Diamanten könnten mitunter spielentscheidend sein, denn wenn man ein Leben verliert, hat man die Möglichkeit, weiterzulaufen und so seinen Gegner doch noch auf die Pelle zu rücken. Das Spiel hat einen hohen Suchtfaktor und man ist geneigt, immer wieder mal nachzuschauen, ob ein besiegter Gegner eine Revanche haben möchte. Hier geht’s zum Spiel!

Gewaltig geht's bei diesem MMO ab
Gewaltig geht’s bei diesem MMO ab

Top 3: „Underworld Empire: Wer auf Massively Multiplayer Online-Games steht, wird bei dem zurzeit angeblich besten Spiel “Underworld Empire” sicherlich glücklich. Wer zu viele Brüste nicht erträgt, sollte sich das Spiel von Phoenix Age nicht laden. Im Spiel muss man sich einen Clan aufbauen, um das größte Imperium zu erschaffen. Rekrutieren gehört also zur allerersten Aufgabe, denn nur so lässt sich das mächtigste Imperium aufbauen. Anschließend müssen klassische Mafia-Jobs ausgeführt werden. Und dazu gehört nicht nur die Geldwäsche, sondern auch das “um die Ecke bringen”. Vor Schutzgelderpressungen und Autoschiebereien sollte man auch nicht zurückschrecken, denn das ist bei diesem Spiel an der Tagesordnung. Hier geht’s zum Spiel!

Darf's ein bisschen mehr sein?
Darf’s ein bisschen mehr sein?

Top 4: „iSlash“
“iSlash” erinnert ein wenig an “Fruit Ninja“, nur dass es hier keine Früchte zum Zerschneiden gibt. Stattdessen muss man Ninjasterne durchschneiden, die sich auf verschiedenen Flächen austoben. Durch gezielte Schnitte mit einem Schwert verkleinert man die Fläche. Dies muss man so lange machen, bis die Ninja-Sterne keinen Platz mehr haben. Ein Bambus-Stock gibt dem Spieler dabei an, wie viel man noch abschlagen muss. Grafisch ist das Spiel top und die Steuerung ist easy und die asiatische Hintergrundmusik machen das Spiel zu einem echten “Must Have”. Und man wird auch nur mit der richtigen Taktik Erfolg haben. Das heißt, man braucht ein sicher geführtes Schwert und natürlich eine Extra-Portion Glück. Das Spiel “iSlash” macht so verdammt süchtig. Man kann es einfach nicht zur Seite legen. Hier geht’s zum Spiel!

Eigentlich müsste auf dem Bild 139 Spiele stehen
Eigentlich müsste auf dem Bild 139 Spiele stehen

Top 5: „101-in-1-Game“
Dieses Spiel beinhaltet insgesamt 139 Spiele, die für jeden Geschmack das eine oder andere Spiel bietet. Wer auf Sudokus steht und gerne um die Ecke denkt, ist hier genauso richtig wie Rätsel, Puzzle-, Koch- oder Schießfans. Das wilde Sammelsurium bietet einen bunten Querschnitt klassischer Spiele. Gefragt sind schnelle Finger, Kombinationsgabe, Geschicklichkeit und vieles mehr. Beim Start der App sind zunächst nur zehn Spiele verfügbar. Meist gilt es, unter Zeitdruck eine vorgegebene Punktzahl zu erreichen. Weitere Games können dann mit den erspielten Punkten freigeschaltet werden. Kaum ein Spiel dauert länger als eine Minute. Wirklich neu ist keines der Spiele, dafür ist die App aber unglaublich abwechslungsreich. Hier geht’s zum Spiel!