Toggolino App

Die Mediathek für kleine GamerInnen: Toggolino App

Der Kölner Privatsender Super RTL ist ein Spartensender, der sein Hauptaugenmerk auf Kinder und Jugendliche richtet. Toggolino kennen vermutlich all diejenigen, die ein Kind, Geschwisterchen oder Enkel in seinem Umfeld hat. Jetzt gibt es vom Medienunternehmen eine reine Kinder-App, die alle Medienbedürfnisse von Klein- und Vorschulkindern bündelt. Ich wurde gebeten, diese App einmal zu testen und vorzustellen – und das tue ich sehr gerne.

Und das erwartet euch und eure Kids in der Applikation: Die Toggolino App beinhaltet eine große Auswahl an Videos, Hörspielen und Spielen, die sich an kleine Kids wendet. Super RTL spricht selbst von „ab zwei Jahren“, aber das ist meiner Meinung nach zu früh, auch wenn viele Eltern ihrem Nachwuchs das Smartphone oder Tablet in die Hand geben, um selbst ein paar Dinge erledigen zu können.

Die Toggolino App ist kostenlos für iOS und Android

Ich freue mich über jedes Eltern- oder Großelternpaar, die es so lange wie möglich hinauszögern, mit den Kleinen am mobilen Endgerät zu agieren. Wenn es jedoch mal nicht anders geht und die Kleinen schließlich auch „mit den Medien aufwachsen sollen“, ist diese App vermutlich eine der besseren. Da sie kindgerecht ist und jeden Tag etwas neues bietet. Obwohl gerade Kleinkinder gerne ein Hörspiel zehn Mal hintereinander hören (können und wollen).

Die App bietet den Kids ein sicheres, kinderfreundliches Seh-, Hör-, und Spielerlebnis. Per Smartphone oder Tablet können sie problemlos selbstständig und überall verschiedene Inhalte finden – natürlich ist die App textfrei, damit sie von jedem Kind „erobert“ werden kann und sie ist zudem sehr leicht zu bedienen. Aber immer schön der Reihe nach (hier gibt es die Android-Version).

Nach der Installation der rund 274 MB großen App werdet ihr von Toggolino selbst begrüßt. Er stellt auch die App vor und sagt euch, was es alles gibt. Tippt zu Beginn einfach mal auf alle Icons, die ihr seht und startet beispielsweise ein Spiel wie „Verstecken spielen“. iPhone-Spieler erhalten die App an dieser Stelle.

Ich habe es ausprobiert und es ist niedlich, denn es ist schön langsam und wird kein Kind überfordern. Verschiedene Charaktere verstecken sich hier und müssen von den AnwenderInnen gefunden werden. Erscheinen diese vor dem oder hinter dem Pilzhaus heißt es „antippen“. Fünf gilt es zu finden. Ihr wollt es auf ein iPad laden? Dann seid ihr hier richtig.

Schön ist, dass es hierbei nicht auf die Zeit ankommt und dass es auch keine Bestenlisten gibt. Hier geht es nicht um Konkurrenzdenken oder Zwänge, sondern nur um den Spaß. Ich wähle ein zweites Spiel und erhalte die dritte Werbeeinblendung. Das ist die einzige Krux der App, die mir bis dato auffällt, denn sie enthält „Lego“-Werbung und andere Produktanpreisungen. Logisch, Super RTL will die App refinanzieren, aber mir persönlich erscheint zu viel Werbung.

Es ist klar, dass Eltern/Großeltern auch ein Abo abschließen können (später dazu mehr), aber davon rate ich wie immer ab. Mir persönlich wäre es lieber, wenn die App direkt zu Beginn 5,99 Euro oder etwas mehr kosten würde. Bei einem Abo weiß man nie, wie einfach dieses wieder zu kündigen ist. Weitere Kinder-Apps erhaltet ihr hier.

Weiter geht es mit den Hörspielen. Ich tippe auf Monti, den ich kenne und bin das erste Mal enttäuscht, denn die Inhalte sind hinter der Abo-Bezahlschranke versteckt. Also höre ich kein Hörspiel, sondern versuche es mit einem Video. Ich schaue als erstes Video Team Tango „Super Wings“, das über 12 Minuten geht. Ziemlich lang und wenn Eltern vernünftig sind, lassen sie ihre Kids nicht an einem Nachmittag die ganze Folge sehen.




Die Sicherheit ist bei Apps für Kinder besonders wichtig und hier hat Super RTL gut mitgedacht. Die App verfügt über verschiedene Sicherheitseinstellungen. Dazu gehört ein Altersfilter, Zeitlimits, damit die Kleinen nicht übertreiben und vielleicht sogar abhängig werden. Es sollte und wird nicht passieren, dass die Kids aus der App heraus ungeeignete oder unangemessene Inhalte zu sehen bekommen.

Das sind die Features des Spiels Toggolino App

  • Einfache und kindgerechte Handhabung
  • Textfrei und somit besonders für kleine Kids geeignet
  • Vollständige Folgen von „PAW Patrol“, „Noddy“ oder auch „Caillo“ und viele weitere verfügbar
  • Hörspiele von „Bob der Baumeister“ & Co.
  • Die kostenlose Version bietet rund 700 redaktionell geprüfte Inhalte (in der Premium-Abo-Version sind es 2.000)
  • Optionale In-App-Käufe (Super RTL bietet ein Abo an)
  • Über eine kostenfreie Registrierung können bis zu drei verschiedene Kinderprofile angelegt werden

Hier ein Hinweis aus der offiziellen Pressemitteilung

Die Toggolino App steht dabei für sichere Mediennutzung: Altersfilter, Zeitlimits, Nutzungszeitraum oder White- und Blacklist machen sie zu einem geschützten Raum. Die Nutzung von über 700 Inhalten ist kostenlos – mit einer Premium-Mitgliedschaft können außerdem zusätzliche Videos, Hörspiele und Spiele werbefrei und ohne Einschränkung genutzt werden.