Titanic Wimmelbild

Sucht 1000 Objekte in Titanic Wimmelbildspiel

Titanic Wimmelbildspiel von Webelinx Wimmelbild will der Titanic im wahrsten Sinne auf den Grund gehen. Sucht das gesamte Wrack ab, um alle 1000 Gegenstände zu finden, die hier gesucht werden. Grafisch überzeugt mich das Game schon allein mit seinen Screenshots – mal schauen, wie das Spiel wirklich ist. Die App ist kostenlos im Google Playstore zu haben – eine iOS-Version gibt es nicht.

Und das erwartet euch in Titanic Wimmelbildspiel: Das Spiel hat wahrhaftig eine Geschichte und diese müsst ihr aufdecken. Findet den wahren (?) Grund für den Untergang der rund 270 Meter langen Titanic der Reederei Harland & Wolff heraus und beweist, das ihr eine detektivische Spürnase habt. Ich bin gespannt, welch‘ anderer Grund für den Untergang des Passagierschiffs hier verantwortlich gemacht wird.

Titanic Wimmelbildspiel kostenlos laden

Es scheint, dass jemand nicht wollte, dass dieses größte Schiff der Welt sicher im Hafen ankommt. Suche nach versteckten Objekten, die dich zum Abschluss dieser Verschwörungstheorie führen können. Es gibt einige verlorene Beweise, die beweisen können, dass es nicht der Eisberg war, der die glorreiche Titanic auf den Grund des Ozeans brachte.

Titanic Wimmelbildspiel
Grafisch weiß das Spiel zu überzeugen

Wie bei jedem anderen Game dieses Genres, müsst ihr auch hier die Objekte und Gegenstände finden, die am unteren Bildschirmrand angezeigt werden. Dazu klickt ihr einfach auf sie, sobald ihr sie entdeckt habt. Manchmal sind die Gegenstände zugegebenermaßen sehr klein.

Gut, dass es eine Lupe gibt, die euch ins Spiel zoomen lässt. Aber das hat mittlerweile jedes Hidden Object-Game im Angebot. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Das Spiel ist sehr unterhaltsam und kurzweilig und ich muss lobend erwähnen, dass man es wirklich spielen kann, ohne echtes Geld ausgeben zu müssen. Auch mit den Werbeeinblendungen übertreiben die Macher nicht.

Was wohl jeder über die Titanic weiß

Auf ihrer Jungfernfahrt kollidierte das bis dato größte Passagierschiff im April 1912 im Nordatlantik südöstlich von Neufundland seitlich mit einem Eisberg und sank zwei Stunden und 40 Minuten später. Es starben mehr als 1500 Menschen – somit gilt der Untergang der Titanic zu den größten Katastrophen der Seefahrtsgeschichte.

Titanic Wimmelbildspiel
Ob man das Spiel eigentlich makaber finden sollte?

Das sind die Features des Spiels

  • 1000 Gegenstände
  • Einfache Steuerung
  • Tolle 3D-Grafik
  • Zoom-Faktor mit einer Lupe
  • Es gibt nur eine Smartphone-Version
  • Taschenlampe oder Nachtmodus-Ebene – verwendet das Licht, um nach Gegenständen zu suchen
  • Ein Minispiel ist ebenfalls integriert
  • Es gibt auch ein Zeitlimitspiel
  • Optionale In-App-Käufe
  • Die App erfordert mindestens Android 4.0
  • Hier geht es zur offiziellen Seite

Fazit: Titanic Wimmelbildspiel ist ein gutes Spiel. Umso ärgerlicher, dass iOS-Spieler in diesem Fall in die Röhre gucken.

iOS-Gamer erhalten hier eine Vielzahl toller Suchspiele.