The Blockheads

block1Wer auf Spiele wie „Minecraft“ oder „Sandbox“ abfährt, wird auch bei dem Spiel „The Blockheads“ von der pixelartigen Darstellung und den Inhalten begeistert sein. Das Spiel sieht einfach aus, wird euch aber mächtig fordern. „The Blockheads“ von Majic Jungle Software gibt’s als Universal-App jetzt kostenlos in den Stores!

appstoreUnd darum geht’s: Bei „Minecraft“-ähnlichen Spielen gibt es viele Spiele, die echt beschissen sind, aber „The Blockheads“ sticht wirklich hervor.Ein Unterschied zu „Minecraft“ ist, dass man in google_buttoder Welt der Blockheads nicht in 3D, sondern in 2D baut.  Als Spieler strandet man auf einer einsamen Insel, die es zu erkunden gilt. Dazu kann man über 500 Blocks in die Weite und 1000 Blocks in die Tiefe gehen. Mit den kleinen Pixelmenschen “Blockheads” kann man sich in der immer neu generierenden Welt frei bewegen und muss auch Objekte sammeln, um sie später wieder weiterverwenden zu können. Mit einfachen Klicks auf das Display kann man seinen eigenen Blockhead steuern.

The Blockheads kostenlos

1Natürlich gibt es auch hier ein Inventar, in dem man eine Schaufel, eine Spitzhacke oder Verpflegung lagern kann. Die eigene Spielfigur arbeitet und spielt weiter, auch wenn man die App verlässt. Das ist vor allem bei länger dauernden Crafting-Aktionen extrem nützlich. Die Umgebungen in „The Blockheads“ sind gut gemacht und es gibt viele unterschiedliche Welten wie Berge, Wälder, Ozeane oder tiefe Höhlen. Neben dem Einzelspieler gibt es noch einen Mehrspielermodus, sowohl lokal als auch online. Für jedes Ziel, dass man im Ziel erreicht hat, gibt es wertvolle 2Erfahrungspunkte. Für „“Schlafe in einem Bett“ gibt es genauso 10 Punkte wie für die Aufgaben „Stelle eine Amethystenspitzhacke her“ oder „Erreiche die westliche Äquatorlinie“. In der Update-Version gibt es jetzt sieben neue Ziele, die man bewerkstelligen muss, aber wer den Dreh bei „The Blockheads“ raus hat, wird auch „Warpe einen dritten Blickhead herbei“ erfüllen können. Hier einige Tipps: Zu Beginn des Spiels sollte man sich zu allererst um eine Behausung kümmern. Zuerst braucht ihr eine Werkbank mit der sich mit wenig Materialien weitere spezialisierte Werkbanken eherstellen lassen (die ersten Werkzeuge werden aus Feuerstein hergestellt. Feuerstein ist in den oberen Erdschichten zu finden). Sobald man Früchte gefunden hat, sollte man neue Bäume pflanzen – und ein kleiner Hinweis: Pflanzt in der Nähe eurer Behausung 10 Obstbäume. Damit solltet ihr genug Nahrung für euren Blockhead zusammenbekommen.

Fazit: UNBEDINGT LADEN. OHNE WENN UND ABER! „The Blockheads“ erfordert iOS 5.0 oder neuer und die erforderliche Android-Version ist 2.2 oder höher. Es gibt diese Universal-App nur auf Englisch!

Weitere Strategiespiele gibt es hier!