The Birdcage

Ein tolles Mystery-Puzzle: The Birdcage

The Birdcage von Kaarel Kirsipuu ist eine neue knifflige Denkspiel-Puzzle-App, in dem ihr Vögel aus einem Vogelkäfig befreien müsst. Dazu müsst ihr in jedem Level den Schlüssel finden, der den Käfig öffnet. Eine tolle Mystery-App, die es aber (leider) nur für das iPhone/iPad gibt – und das auch noch kostenlos.

Und das erwartet euch in The Birdcage: Bevor ihr loslegt, könnt ihr euch überlegen, ob ihr den normalen oder den AR-Modus spielen wollt. Wer es nicht weiß: AR steht für Augmented Reality. Das bedeutet, dass ihr den Vogelkäfig des Spiels auch in euer Wohnzimmer projizieren könnt. Herrlich.

The Birdcage kostenlos spielen

Ich wähle zunächst den normalen Modus, um zu schauen, was mich erwartet. Und das ist eine Menge. Man beginnt mit dem kostenlosen Hüttensänger-Paket (Hüttensänger sind übrigens Sperlinge, also auch Vögel!). Es warten in dem ersten Spielpaket fünf Levels auf euch, die ihr lösen müsst.

Und wie bereits erwähnt, gilt es, die Schlüssel zu finden, um den Piepmatz zu befreien. Dazu müsst ihr den Käfig drehen, geschickt kombinieren, euch Zahlen oder Buchstaben oder ganze Wörter merken. Und schauen, wann und wo ihr die jeweiligen Gegenstände, die ihr so findet, am besten integriert, um Schritt für Schritt voranzukommen. Denn nur den Schlüssel zu suchen, wäre zu langweilig. Hier erhaltet ihr das Spiel.

Klickt immer auf den Käfig, sobald ihr etwas am Käfig hängen seht, was dort nicht hingehört. Tappt ein zweites Mal auf euer Display, um näher heranzuzoomen. Schaut, ob eine Interaktion (wie Schieben oder Drehen) möglich ist. Falls nicht, könnt ihr sicher sein, dass ihr zunächst einen Gegenstand finden müsst, um Schieben oder Drehen zu können. Android-Gamer erhalten das Spiel hier.

Manchmal kommt ihr eurem Ziel ziemlich nahe, öffnet ein Fach, und werdet dann von einem weiteren Minispiel überrascht. Herrlich. Und anspruchsvoll. Im dritten Level ist es beispielsweise ein Verschiebepuzzle. Sollte ihr dies nicht lösen können, werdet ihr niemals den Vogel befreien können.

The Birdcage
Dreht den Käfig in alle Richtungen, um keine Diamanten zu verpassen und um zu sehen, wo ihr noch aktiv werden müsst!

Ihr könnt euch aber auch eine Hilfe anzeigen lassen. Klickt dazu einfach auf das Fragezeichen (das befindet sich links oben am Spielfeldrand). Der Macher ist nicht blöd und lässt euch vorab einen Werbeclip ansehen, um euch weiterzuhelfen. Kommt nicht auf die Idee, die Werbung wegzukaufen. Spart euch das Geld und schaut während der paar Sekunden einfach aus dem Fenster.

Im AR-Modus macht das Spiel noch mehr Spaß

The Birdcage
Im AR-Modus schwebt der Käfig über meinem Notebook. Witzig!

Achtet auf die Diamanten, die rund um den Käfig und in verschiedenen Boxen verteilt sind. Denn diese werden benötigt, um weitere Levelpakete freizuschalten. Mehr als 2850 weiterer Spiele-Apps für iOS und auch Android könnt ihr hier kostenlos spielen.

Das zweite Spielpaket (Distelfink-Paket) beinhaltet ebenfalls fünf Level. Zwei weitere Spezial-Levelpakete (Kardinal- und Adler-Paket) kosten 1,09 Euro. Wer ein bisschen Geld übrig hat, kann alles für rund 3,50 Euro freischalten und muss sich auch um die Diamantensuche nicht mehr kümmern. Entgegen all meiner anderen Bemerkungen diesbezüglich auf diesen Seiten, lohnt sich der Kauf in diesem Spiel. Aber dies ist euch natürlich selbst überlassen.

Das sind die Features des Spiels The Birdcage

  • Einfache Steuerung
  • Gute Grafik
  • 21 verschiedene Käfige
  • Viele Gratispakete
  • Optionale In-App-Käufe (bei diesem Spiel rate ich euch fast dazu, denn 3,49 Euro ist das Game allemal wert!)
  • Die App ist rund 252 MB groß und erfordert mindestens iOS 10 (wegen des AR-Features)

Fazit: The Birdcage bekommt von mir eine eindeutige Download-Empfehlung. Es ist anspruchsvoll, musikalisch toll untermalt und insgesamt ein sehr gelungenes Escape-Spiel. Toll gemacht, Mr. Kirsipuu!Ähnliche Denk- und Escapespiele erhaltet ihr hier.