Tasty Town

Darum solltet ihr Tasty Town auf jeden Fall spielen!

Tasty Town heißt das neue Spiel von Social Point, die bereits mit den Spielen World Chef, Dragon City und Monster Legends große Erfolge feiern konnten. Dass ihnen das auch mit diesem neuen und schmackhaften Game gelingen wird bezweifel ich nicht eine Sekunde. Hier könnt ihr nicht nur die leckersten Gerichte der Welt kochen, sondern noch vieles mehr. Was, erfahrt ihr hier. Die kostenlose Spiele-App ist für iOS und Android erhältlich.

Und das erwartet euch in Tasty Town: Das Spiel beginnt ganz einfach, denn ihr eröffnet euer erstes Restaurant, stellt schon einmal Gourmetköche ein und bedient eure ersten hungrigen Kunden. Im Laufe der Zeit baut ihr dann eure Farmen auf, schmückt eure Einrichtung und erweitert die Zusammenarbeit mit den talentiertesten Köchen aus der ganzen Welt. Aber immer schön der Reihe nach.

Tasty Town kostenlos spielen

Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler 1000 Münzen und 20 Diamanten. Ihr werdet natürlich ausführlich ins Spiel eingewiesen (und zwar von Julia) und beginnt damit, das erste Restaurant zu säubern. Dazu wischt ihr einfach mit dem Finger auf dem Display. Euer erster Backmeister ist Bernardo, ein gutaussehender Typ, der direkt mit seiner Arbeit anfängt und seine Utensilien unterbringt.

Der nächste, der euch unter die Arme greifen wird, ist Max Malone, der mir bekannt vorkommt. Ich glaube, er hat auch schon in World Chef eine Rolle gespielt. Die ersten Gäste treffen auch bald ein und bringen euch Geschenke. Bei mir ist es eine Pflanze, denn auch die Deko spielt eine wichtige Rolle. Platziert alle Sachen dort, wo ihr sie gerne hinhaben wollt. Bestätigt eure Platzauswahl, in dem ihr auf den grünen Pfeil drückt. Die Android-Version könnt ihr hier installieren.

Die erste Gäste haben noch bescheidende Essenswünsche, denn ihr habt ja auch erst mal nur einen Backofen. Stellt das erste Brötchen her und serviert es dem Kunden. Ist der Kunde bedient worden und ist zufrieden, legt er eine Belohnung bzw. das Geld einfach auf den Tisch. Tippt darauf, um es einzusammeln – und schon seid ihr im zweiten Level. Für jeden Levelsaufstieg gibt es Belohnungen in Form von Deko- oder Einrichtungssgegenständen, Diamanten und Kochsterne. iPhone-Spieler erhalten das Kochspiel an dieser Stelle.

Neben der Bedienung eurer Kunden ist es zudem eure Aufgabe, auf der Farm tätig zu werden, denn ihr seid ein Bio-Produzent, der alle Zutaten so gut es geht selbst anbaut. Pflanzt und erntet Weizen, baut eine kleine Schweinefarm auf und verfüttert den Weizen an die kleinen Ferkelchen. Die Schweine werden euch dann Speck liefern, den ihr für eure Küche benötigen werdet. Für alle, die mit dem iPad mitspielen wollen, geht es hier weiter.

Je weiter ihr vorankommt, umso mehr werdet ihr im Spiel erleben, denn es gibt beispielsweise auch einen FutterFlitzer. Dieser steht an einem schönen Strand und ihr könnt aus einem kleinen Van heraus eure Kunden bedienen. Brüt einen Kaffee, macht Omelettes und vieles mehr. Ihr verdient auf verschiedene Art und Weisen Münzen und Kochmützen, die ihr dann nutzen könnt, um einen weiteren Koch einzustellen.

Natürlich könnten euch auch Burger & Co. anbrennen – schmeißt diese dann einfach in den Mülleimer.

Tasty Town
Ihr könnt auch mit euren Freunden spielen, denn Tasty Town ist ein Social-Game

Genau wie bei Hay Day & Co. gibt es auch auf dieser Farm eine Scheune und ein Silo, in dem eure Produkte gelagert werden können.

Im Laufe des Spiels ermöglicht Tasty Town es euch, Zutaten zu verbreiten und direkt an die Kunden zu liefern und zudem Fast Food aus dem eigenen LKW zu servieren. Na, wie klingt das? Zudem könnt ihr verschiedene Erfolge freischalten, die euch ebenfalls belohnen. Weitere Farmspiele erhaltet ihr hier.

Vieles erinnert in Tasty Town an Hay Day

So lauten die Aufgaben beispielsweise „Koche 25 beliebige Gerichte“, „Bediene 10 Tische“, „Kaufe 10 Dekorationen“, „Hilf 10 Spielern mit Chill-Out-Events oder Lieferungen“ oder „Schließe 10 Eiltische ab“.

Tasty Town
Mein erstes Restaurant habe ich auf den schönen Namen Leckerschmecker getauft

„Tasty Town ist das beste All-in-One-Kochspiel, mit dem Sie ein Restaurant kreieren, nach Ihrem Geschmack dekorieren, mit Weltklasse-Köchen füllen und viel Spaß dabei haben können,“ so Alexandre Besenval, Vize-Präsident (Produkt) bei Social Point.

„Tasty Town baut auf den Spielmechaniken auf, für die wir in unseren Top-Spielen Dragon City, Monster Legends und World Chef so berühmt geworden sind. Das Spiel ermöglicht es den Spielern auch, leidenschaftliche Köche zu entdecken und ihren treuen Kunden mit einer Fülle von üppigen Mahlzeiten zu dienen. Viele von uns haben davon geträumt, unser eigenes Restaurant zu eröffnen. Tasty Town dient den Spielern als Fluchtpunkt. “

Retro-Gamer können auch coole Tische auswählen

Eine Anmerkung: Das Spiel ist noch recht neu und es hakt noch an manchen Stellen (ich denke nicht, dass es an meinem iPhone liegt). Manchmal zeigt mir das Spiel an, dass ich den Lkw wieder losschicken kann, aber er lässt sich nicht anklicken. Den Hühnerstall musste ich auch zwei Mal anlegen, weil das Game ihn beim ersten Mal nicht angenommen habt. Das sind keine gravierenden Fehler, aber könnten den einen oder anderen Gamer nerven. Aber ich denke, dass Social Point schnell die Performance verbessern wird.

Das Spiel Tasty Town hat auch eine eigene Facebook-Seite – hier gelangt ihr zu ihr.

Tasty Town
Tasty Town gibt es kostenlos

Das sind die Features des Spiels Tasty Town

  • Tolle Grafiken & süße Charaktere
  • Schöne Story
  • Einfache Handhabung
  • Viele Köche und Restaurants
  • Tolle Dekoartikel
  • Ein komplettes Farmspiel
  • Viele Mini-Games
  • Verbindet euch mit euren Freunden
  • Optionale-In-App-Käufe
  • Hier geht es zur offiziellen Seite von Social Point

Fazit: Tasty Town ist ein tolles Spiel, das einfach jedem gefallen muss. Daumen hoch! Mehr als 3100 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android könnt ihr hier kostenlos spielen.