Tamadog

Passt gut auf euren Tamadog auf

Tamadog von XTEN Limited ist ein neues AR-Highlight für iOS-Spieler. Es ist die perfekte App für alle, die auf Hunde stehen und diese auch pflegen und bespaßen wollen. Die Handhabung ist einfach und der Unterhaltungswert groß. Lasst euren virtuellen Vierbeiner auf eurem Schreibtisch herumlaufen oder durch euren Garten jagen. Eine schöne App, die kostenlos im Store zu haben ist.

Und das erwartet euch in Tamadog: Direkt nach der Installation der rund 550 MB großen Datei geht es auch schon los. Es erwartet euch ein winselnder Hund, der mit euch spielen will. Als erstes müsst ihr euren Vierbeiner füttern. Tippt also auf den Napf und er frisst automatisch. Dann muss er mal pinkeln und auch das erledigt ihr mit einem Klick.

Tamadog kostenlos spielen

Wer die Einführung absolviert hat, kann sich einen eigenen Hund aussuchen. Soll es ein Rüde oder eine Hundedame sein? Helles Fell? Dunkles Fell? Euer Hund muss nicht nur versorgt, sondern auch bespaßt werden. Werft also mal zwischendurch die Frisbeescheibe, damit der Kleine immer in Bewegung bleibt.

Während euer tierische Freund schläft oder eine Pause braucht, lehnt euch einfach zurück und spielt spannende Minispiele. Es gibt Bubble-Shooter und auch Games, die sich mit der Körperpflege befassen.



Tamadog
Tamadog ist sehr süß

Zwischendurch könnt ihr immer wieder Selfies schießen und diese an Freunde weiterleiten.

Wichtig: Auch wenn es sich hier nur um einen virtuellen Hund handelt, seid ihr für ihn verantwortlich. Kümmert ihr euch beispielsweise drei Tage einmal nicht um ihn, könnte er im Tierheim landen.

Ihr könnt aber auch einen Tiersitter engagieren, der sich um euren Hund kümmern kann.

Weitere AR-Spiele erhaltet ihr hier.

Neben dem Hund spielt auch die Umgebung eine Rolle im Spiel. So könnt ihr beispielsweise das Haus so gestalten wie ihr es wollt. Soll das Rollo eine andere Farbe haben? Oder die Tapete? Alles kein Problem in dem Spiel.

Die AR-Funktion klappt einwandfrei

TamaDog
TamaDog will meistens spielen

Im Spiel müsst ihr Aufgaben erledigen. Diese sind zu Beginn noch sehr einfach und lauten „Mach ein Foto“. Dafür werdet ihr auch belohnt – mit Münzen, Knochen uvm. Und wenn ihr euch ganz lieb habt: haltet das iPhone mal ganz nah vor euer Gesicht und lasst euch überraschen, was passiert.

Das Besondere an Tamadog ist aber die AR-Technik. Erlaubt der App den Zugriff auf eure Kamera, haltet das iPhone oder iPad auf eine Stelle und im Nu erscheint euer Hund, mit dem ihr spielen könnt. Witzigerweise kann man auch mit ihm reden und er meldet sich auch, wenn ihm langweilig wird. Hier gibt es die App in der iOS-Version.

Diese Funktion ist echt witzig und ich weiß nicht, wie lange ich jetzt blöd durch die Gegend gelaufen bin, um zu schauen, was der Kleine macht.

Das sind die Features des Spiels

  • Niedliche Charaktere
  • Tägliche Belohnungen in Form von Münzen
  • Dekoriert euer Zuhause
  • Verschiedene Mini-Spiele im Game
  • Selfies erstellen
  • 550 MB groß
  • Optionale In-App-Käufe
  • Hier geht es zur offiziellen Seite
TamaDog
TamaDog ist komplett kostenlos

Fazit: Tamadog ist ein Muss für alle, die auf die neue AR-Technik stehen und vielleicht früher mal einen Tamagotchi oder einen Pou hatten. Mir gefällt die App, denn sie ist niedlich gemacht und auch für kleine Gamer geeignet.

Weitere virtuelle Haustiere erhaltet ihr hier.

Wer mit dem Genre nichts anfangen kann oder ein Android-Smartphone besitzt, erhält hier mehr als 2400 weiterer Spiele-Apps aus allen Genres.