Super Sam

1Wer auf Spiele wie „Doodle Jump“ & Co. abfährt, wird auch „Super Sam“ von Moon Active mögen, denn das Spiel erinnert an derartige Erfolge. In diesem Spiel springt der Held aber nicht in die Höhe, sondern in die Tiefe – denn nur so kann er seine entführten Schafe retten. „Super Sam“ ist aktuell nur für iOS erhältlich.

Und so funktioniert das Spiel (↑Apple Store-Link): Auch wenn das Spiel komplett auf Englisch ist, wird jeder Spieler – egal ob 2klein oder groß – mit Sam klarkommen, denn die Aufgaben sind kinderleicht. Um Sam zu steuern, muss man lediglich das iPhone oder iPad leicht nach rechts oder links drehen. Und schon fliegt Sam in die gewünschte Richtung. Zu Beginn muss man Münzen einsammeln, roten Kreaturen ausweichen oder blaue Münzen einsammeln. Manchmal ist es ratsam, den Magneten einzufangen, denn dann kleben die Münzen schnell an ihm und man wird die Missiosnvorgabe schneller erfüllen. Mitunter kann es passieren, dass Sam auf der Suche nach seinen entführten Schafen von Feuerbällen verfolgt wird. Diese muss man so leiten, dass sie gegen Felsen prallen und erlischen. Das ist eigentlich einfacher als gesagt, denn diese Feuerbälle werden immer gewaltiger und schneller.

3Wer dann doch einmal von einem solchen Verfolger gestellt wird, muss das Level halt wieder von vorn beginnen. Wer regelmäßig „Super Sam“ spielt, wird jeden Tag einen Bonus einsacken können. Das können beispielsweise Diamanten sein, die man bei gegebener Zeit für tolle Kostüme ausgeben kann, denn Sam hat einen großen Kleiderschrank, in dem viele tolle Kostüme enthalten sind.
Wer mag, kann sich mit seinen Freunden messen und sich via Facebook für „Super Sam“ registrieren oder über Twitter seine Erfolge 4posten.

Fazit: Eine tolle Grafik, ein toller Sound, ein niedlicher Charakter und eine schöne Story. Was will man mehr? „Super Sam“ ist ein gelungenes Spiel für alle Altersklassen. Ich mag das Spiel und kann es nur jedem empfehlen. Aus dem Studio stammt auch das Spiel „Bitter Sam“ und wer dieses Spiel kennt, wird ungefähr wissen, welchen Spielspaß ihn hier erwartet.
Ob eine Android-Version von „Super Sam“ geplant ist, lässt sich auf den Seiten des Entwicklers leider nicht herausfinden.
Das Spiel erfordert mindestens iOS 5.0.1 oder neuer und ist für das iPhone 5 optimiert. Es belegt rund 47 MB des Speichers.

Wer „Super Sam“ nicht spielen kann, kann sich ja mal an „Bitter Sam“ versuchen. Bei diesem Spiel hängt Sams Leben an einem seidenen Faden! Hier gelangt ihr zum Spiel!