Super Ball Juggling

Dong Nguyen testet aktuell in zwei Spiele-Apps die Nerven von vielen Spielern weltweit, denn nach dem Erfolg von „Flappy Bird“ kann man jetzt in „Super Ball Juggling“ zeigen, wie viel Fingerspitzengefühl man hat. „Super Ball Juggling“ ist kostenlos in den jeweiligen Stores zu haben!

0Und so funktioniert das Spiel: „Super Ball Juggling“ ist genauso minimalistisch wie „Flappy Bird“ – und genauso nervenaufreibend und süchtig-machend. Leider. Auch bei diesem Spiel ist Dong google_buttoseinem Grafik-Stil treu geblieben und setzt auf ein simples Gameplay. So muss bei „Super Ball Juggling“ lediglich ein Fußball möglichst lange in der Luft gehalten werden. Nicht mehr und nicht 1weniger. Nicht schlecht ist man, wenn man ca. 50 bis 60 den Ball auf dem Kopf jonglieren kann. Superlustig ist, dass Spieler, die mit dem Spiel offensichtlich nicht klarkommen oder keine Nerven haben, dem Spiel eine schlechte Bewertung geben und Sätze wie „stürzt imer ab, wenn der Ball den Boden berührt“ von sich geben. Herrlich.

Fazit: Ich finde, dass man dieses Spiel auch unbedingt auf seinem Smartphone haben muss. Und wer es zu Beginn nicht schafft, den Ball lange in der Luft zu behalten, dem sei gesagt, dass auch hier Übung den Meister macht. Und wer „Flappy Bird“ noch nicht kennt, kann ja mal versuchen, den kleinen Vogel des Spiels durch die Röhren zu führen. „Super Ball Juggling“ erfordert mindestens iOs 6.o und Android 2.2. und belegt rund 4 MB des Speichers.

Weitere Arcade-Spiele, die auch Spaß und mitunter süchtig machen, findet ihr hier. Kostenlos natürlich!

Hier erhaltet ihr „Flappy Bird“!