Streichelzoo

„Streichelzoo“ von Fox & Sheep ist keine klassische Spiele-App, aber man kann wunderbar mit ihr spielen. Und gerade für ganz kleine Gamer ist sie ein Muss. Sie ist superniedlich, lustig, kindgerecht und wunderbar von Autor und Illustrator Christoph Niemann gezeichnet!

StreichelzooUnd das erwartet euch: Man kann sich die vielen Illustrationen einfach nur so anschauen und muss schon grinsen. Das erste Tier, das einem in „Streichelzoo“ begegnet, ist ein Hase mit Riesenohren, der Streichelzoonahezu darum bettelt, gestreichelt oder geärgert zu werden. Zieht mal an seinen Löffeln und ihr werdet sehen was passiert. Beim Starten der App dachte ich zunächst „Mh, was ist das denn?“, denn mir hatte sich unnamednicht sofort erschlossen, dass man die Tiere auch berühren und verändern kann – oder wer von euch kennt einen Dackel, der in seinen Körper einen Knoten machen kann? Besonders niedlich ist auch der Fisch, der sich selbst auffrisst und aus dem ein neuer Fisch entsteht. Herrlich. Mit den Krokodilszähnen lässt sich musizieren, der Löwe will seine Mähne bändigen lassen, die Giraffe macht ihren Hals mal gaaaanz lang und das Affen-Fußballspiel ist auch toll. Hier kann man seinem Gegner den Ball ins Gesicht werfen – aber Achtung: er wird sich wehren. Das absolute Highlight ist jedoch die 3Machart, denn die Tiere sind alle auf eine spezielle Art gezeichnet und achtet mal auf die Geräusche, die entstehen, wenn man von einem Tier zum nächsten wechselt. Die schöne Musik stammt von Markus Wormstrom von der Band The Blackheart Gang und die Illustrationen von Christoph Niemann, der als Cover-Artist für The New Yorker arbeitet. Dieses animierte Bilderbuch ist aber nicht nur für kleine Spieler zu empfehlen, auch große Spieler werden ihre wahre Freude an diesem Meisterwerk haben. Ihr seht, ich bin völlig begeistert und freue mich darauf, diese App meinem Freund Max (4) zu zeigen. Er wird ausflippen.

Fazit: Für iOS ist diese App kostenlos und Android-Nutzer sollen für „Streichelzoo“ 1,99 Euro zahlen. Ich habe persönlich nichts davon, wenn ihr für das Spiel Geld ausgebt, aber ich rate euch: Holt euch diese liebevolle App!

Weitere Kinder-Apps gibt es hier!

Ein wichtiger Hinweis: Bei der Veröffentlichung dieses Artikels war die hier vorgestellte Spiele-App kostenlos im App-Store verfügbar. Es kann sein, dass sie mittlerweile kostenpflichtig ist.