Space Loops

Schwingt einen Fuchs geschickt durch Space Loops

Space Loops von Mindfox ist ein neues Highscorespiel, in dem ein Fuchs die Hauptrolle spielt. Schwingenderweise müsst ihr ihn von einem Punkt zum anderen vorantreiben. Aber natürlich lauern überall Gefahren, denn die Müslimafia (oder wer auch immer das sein soll) ist ihm auf den Fersen. Space Loops ist ein unterhaltsamer und kniffliger kostenloser Spaß – das kann ich bereits vorab verraten. Die App gibt es für iOS und Android.

Und das erwartet euch in Space Loops: Es gibt kein wirkliches Tutorial. bzw. müsst ihr dieses aktivieren (unter Einstellungen).  Aber das Prinzip ist schnell erklärt. Ihr seid ein Fuchs, der sich durch den Weltraum schwingen muss. Klickt ihr auf das Display, erscheint eine Leine, die sich automatisch an einem kleinen Planeten oder einem Stein verankert. Euer Fuchs dreht sich automatisch darum und gewinnt an Tempo.

Space Loops kostenlos spielen

Falls ihr es schafft, in dieser Schwingbewegung Diamanten einzusammeln, seid ihr schon richtig gut. Aber vielmehr geht es darum, so weit nach oben wie möglich zu schwingen. Es lauern nur überall Gefahren und auch die kleinen, roten Aliens, die sich im Spiel befinden, wollen euch an den Kragen. Achtung, sie können schießen. Und das tun sie auch.

Ihr schwingt euch durch das Weltall und könnt, wenn ihr einmal getroffen werdet oder immer wieder gegen einen großen Felsen prallt, weiterspielen. Das Game endet nicht nach dem ersten tödlichen Treffer. Das ist sehr angenehm und minimiert den Frustfaktor, den derartige Spielchen normalerweise haben. Zudem muss ich sagen, dass ich es bereits seit zehn Minuten spiele und noch nicht eine (!) Werbeanzeige gesehen habe. Die iOS-Version des Games gibt es hier.

Wenn ihr genügend Diamanten eingesammelt oder gewonnen habt, könnt ihr einen anderen Charakter freischalten. Nach dem Fuchs erscheint Brian, das Brain (also Gehirn). Es gibt noch Finn, eine Finne, Peter Eriksen, Eye Caramba, Spooky Laundr und viele weitere. Ihr müsst auch nicht in einer fliegenden Untertasse durch das All düsen, sondern könnt auch andere „Schiffe“ freischalten. Wie wäre es mit einem Nest oder einer Hand? Sehr schräg! Android-Gamer erhalten das Spiel hier.

Es gibt auch eine Gamecenter-Verknüpfung, sodass ihr euch immer über verschiedene Quests informieren könnt. Ihr erhaltet beispielsweise 5 Punkte, wenn ihr 1000 Kristalle eingesammelt habt. Oder 10 Punkte für 5.000 Kristalle. Im Spiel könnt ihr auch Herzen einsammeln. Schafft ihr es, fünf einzukassieren, gibt es nochmals 5 Punkte dazu.

Hier einige Tipps zum Spiel Space Loops

Space Loops
Aktiviert Schatztruhen, um beispielsweise neue Charaktere zu erhalten

Wenn ihr merkt, dass ihr an Herzen oder Kristalle nur herankommt, wenn euer Seil kürzer ist, solltet ihr euch einfach fallen lassen und an einem unteren Planeten noch einmal andocken. Das Seil wird dann meistens kürzer, und ihr könnt besser schwingen. Das gleiche gilt auch, wenn ihr zu nah an einen dicken Felsen geratet, gegen den ihr immer wieder knallt und nicht vorankommt. Im Spiel gibt es auch Bomben, die ihr einsammeln könnt. Nicht alle sind schlecht. Aktiviert diese, indem ihr durch sie hindurchschwingt.

Es gibt kaum Werbung im Spiel

Ihr habt die Möglichkeit, aktiv die Werbung zu starten. Beispielsweise wenn ihr eine zweite Schatztruhe haben wollt, die immer eine Überraschung für euch parat hält. Das finde ich sehr, sehr fair und erhöht den Spielspaß.

Das sind die Features des Spiels Space Loops

  • Viele Leben
  • Hoher Suchtfaktor
  • Schöne Grafik
  • Einfaches Gameplay
  • Verschiedene Charaktere
  • Einfache Steuerung
  • Alle drei Minuten gibt es ein Geschenk
  • Optionale In-App-Käufe

Fazit: Space Loops erhält eine eindeutige Downloadempfehlung. Es ist unaufgeregt, unterhaltsam und macht unglaublich viel Spaß. Ich mag es und denke, dass das Spiel euch auch gefallen wird. Ähnliche Spiele erhaltet ihr hier.