RollerCoaster Tycoon Touch

Barbie erwartet euch in RollerCoaster Tycoon Touch

RollerCoaster Tycoon Touch ist eine typische Atari-Simulation, in der ihr euren eigenen Vergnügungspark bauen könnt. Jetzt hat das Spiel ein Update erhalten – und das ist knallig. Denn Barbie erwartet euch in eurem Park. Die App ist kostenlos in den Stores zu haben.

Und das erwartet euch in RollerCoaster Tycoon Touch: Nach der Installation erhaltet ihr ein ausführliches Tutorial. Darin lernt ihr u.a., wie ihr euch im Park bewegt. Wie in fast allen Spielen, könnt ihr die Perspektive ändern und mit dem Finger auf euren Park zoomen. Das ist im späteren Verlauf nützlich, wenn es kleinteiliger wird.

RollerCoaster Tycoon Touch kostenlos spielen

Ihr erhaltet auch gleich ein Kartengeschenk. Und diese Karten sind im Spiel wichtig.  Denn um einen lustigen oder wilden Park zu gestalten, benötigt ihr diese Karten. Denn dahinter verstecken sich beispielsweise coole Fahrgeschäfte, Achterbahnen uvm.

Zu Beginn schenkt euch Atari fünf Tickets, 100.000 Münzen, die ihr braucht, um neue Gegenstände zu kaufen und um eure Karten zu verbessern.  Und ihr könnt gleich eurer erstes Fahrgeschäft platzieren. Das Karussell hat einen festgelegten Platz, den man im späteren Verlauf aber noch verändern kann. Steht ein Fahrgeschäft, werdet ihr mit Münzen belohnt.

RollerCoaster Tycoon Touch
Gestaltet euren Park nach euren Wünschen

Witzig ist das Smiley am oberen Bildschirmrand. Das gibt die Laune eurer Parkbesucher an. Bei 50 Prozent startet ihr und je mehr ihr euren Besuchern bietet, umso schneller wird das Smiley gelb. Es ist zudem wichtig, ausgewogene Besucher zu erhalten. Lockt nicht nur Erwachsene in euren Park, sondern auch Jugendliche und kleinere Kids. Hier gibt es die iOS-Version.

Die Besucher des Parks heißen übrigens Peeps. Und diese Peeps benötigen auch Wege, um die einzelnen Gebäude zu erreichen.  Verbindet also den Haupteingang mit eurem Karussell. Und kassiert auch dafür Münzen.

Mehr zum Thema: Hier gibt es weitere RollerCoaster-Spiele.

Natürlich haben eure Besucher auch Hunger und müssen mal auf die Toilette. Baut als nächstes also einen Hamburgerstand auf und danach öffentliche Klos. Und vergesst nicht, diese auch mit Gehwegen miteinander zu verbinden.

Mit touch-basiertem Achterbahngenerator

RollerCoaster Tycoon Touch
Pink ist die hier vorherrschende Farbe – logisch!

Dieser Generator ermöglicht es euch, mühelos eigene Achterbahnen zu zeichnen. Zusammen mit dem intuitivem Platzieren von Strecken und Gebäuden könnt ihr dabei eurer Kreativität als Tycoon unter Beweis stellen.

  • Einfache One-Touch-Steuerung
  • Gute soziale Komponente
  • Guter Sound
  • Komplett auf Deutsch
  • Gebt euren Farhgeschäften und Ständen coole Namen
  • Schöne Grafik
  • Optionale In-App-Käufe (kommt man aber nicht daran vorbei)

Das Spiel hat auch eine eigene Facebook-Seite – haltet euch hier immer auf dem Laufenden.

Android-Gamer müssen sich noch ein bisschen gedulden, bis das Spiel erscheint. Wenn es aber dann im Google Playstore angeboten wird, werdet ihr es hier finden.

RollerCoaster Tycoon Touch
RollerCoaster Tycoon Touch für iOS & Android

Fazit: RollerCoaster Tycoon Touch wurde ja bereits in Neuseeland getestet und jetzt könnt ihr auch in Deutschland euren Park gestaltet. Einige User meckern bereits, dass das Spiel sich aufhängt und dass es teuer wird, wenn man das Bauen beschleunigen will. So weit bin ich noch nicht im Spiel vorgedrungen. Denn ich bin erst im achten Level – und wurde bis jetzt gut unterhalten. Aber es macht vermutlich auf einem iPad mehr Spaß, denn auch wenn ich es auf einem iPhone 6s spiele, finde ich manche Sachen einfach zu klein – oder ich vertippe mich. Dennoch ist das Spiel eine tolle Simulation geworden, die eigentlich viele Fans bekommen sollte.

Ähnliche Spiele erhaltet ihr hier.

Mehr als 2400 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android könnt ihr hier spielen.