Pyramid Solitaire Saga

King hat Pyramid Solitaire Saga erneut verbessert

King hat seinem erfolgreichen Kartenspiel Pyramid Solitaire Saga erneut ein Update verpasst. Bei diesem Klassiker gilt es, besser und vor allen Dingen schneller als die eigenen Freunde (und Feinde) die Spielkarten umzudrehen – aber bitte in der richtigen Reihenfolge. Update des Artikels: 9. Juli 2018.

Das Spielprinzip von Pyramid Solitaire Saga gleicht anderen Solitaire-Spielen, aber King hatte vermutlich nicht vor, mit diesem Spiel das Rad neu zu erfinden. Warum auch?! Demnach geht es auch in Pyramid Solitaire Saga einfach nur darum, einen Haufen Karten abzuräumen, indem ihr auf die aufgedeckte Stapelkarte eine Karte legt, die entweder einen Punkt niedriger oder einen Punkt höherwertiger ist.

Pyramid Solitaire Saga kostenlos spielen

Das klingt nicht nur einfach – das ist es mitunter auch. Aber ist keine passende Karte vorhanden oder nicht anklickbar, weil sich noch Karten darüber befinden, so müsst ihr eine Karte vom Stapel ziehen, bis eine passende Karte auftaucht.

Pyramid Solitaire Saga
Pyramid Solitaire Saga gibt es kostenlos

Auch in Pyramid Solitaire Saga ist dieser Stapel irgendwann leer. Wenn das passiert und auch im Kartenhaufen keine passende Karte mehr vorhanden ist, bevor ihr das jeweilige Rundenziel erreicht, dann habt ihr verloren.

Je länger ihr Pyramid Solitaire Saga (↑itunes-Link) spielt, desto komplizierter werden die zu lösenden Level und Aufgaben. Wenn ihr an einer Stelle gar nicht mehr weiterkommt, habt ihr die Möglichkeit verschiedene hilfreiche Items einzusetzen.

Die erste 10-Level-Episode bei Pyramid Solitaire Saga (↑Google Play-Link) heißt Eine sandige Landung und beginnt mit einer kurzen Intro-Sequenz, in der euch die Bruchpilotin Helena und ihr Begleiter Kingsley vorgestellt werden. Nach ihrem Beinahe-Absturz ist es jetzt eure Aufgabe, mit ihnen zusammen die Level zu meistern und einen Ausweg aus der Wüste zu finden

Pyramid Solitaire Saga

Die fünf weiteren Episoden, die zum Launch von Pyramiden Solitaire Saga verfügbar sind, heißen „Das Licht des Ra“ (Level 11-20), „Das versteckte Grab“ (Level 21-30), „Dunkle Rätsel“ (Level 31-40), „Oase“ (Level 41-50) und „Der Smaragd-Traum“ (Level 51-60).

Auf der für Spiele aus der Saga-Reihe typischen Landkarte sieht man immer den eigenen Levelfortschritt und auch den der anderen Facebook-Freunde, die ebenfalls „Pyramid Solitaire Saga“ spielen.



Rund 90% aller zu lösenden Aufgaben machen die grünen Level aus, in denen man alle Skarabäen-Karten aufdecken muss, um die Runde erfolgreich beenden zu können. Die Mindestpunktzahl für einen Stern erreicht man meist automatisch, schwieriger wird es, wenn man jedes Level mit der Bestbewertung (= 3 Sterne) abschließen will. Weitere King-Spiele gibt es hier!

Größere Kartenreihen erhöhen den Score

Pyramid Solitaire Saga
Weitere King-Spiele gibt es hier!

Achtet darauf, dass ihr so viele Karten aufeinander reiht wie möglich. Je größer eure Kartenreihe, desto mehr Punkte erhaltet ihr. Bei manchen Levels müsst ihr zuerst eine andere Aufgabe erledigen bevor ihr die Skarabäen befreit. Löst diese bevor ihr den letzten goldenen Skarabäus befreit, denn sonst ist das Spiel verloren.

Insgesamt erhält man fünf Leben – man verliert ein Leben, wenn man ein Level nicht schafft. Keine Sorge, die Herzen regenerieren sich nach einiger Zeit wieder, ihr müsst also nicht gleich die App deinstallieren, wenn eure Herzen einmal aufgebraucht sind. Wer nicht genug von Solitaire-Spielen bekommen kann, sollte unbedingt hier klicken!

Fazit: Solitaire Pyramid Saga bietet gemütliche Solitaire Unterhaltung, hauptsächlich für alle, die für ein paar Minuten am Tag einfach mal “abschalten” müssen, denn es kommt ohne Hektik, Zeitlimits und unverständlichen Regeln aus, weiss aber dennoch für längere Zeit zu begeistern. Die App erfordert mindestens Android 2.3.3 oder iOS 6.0 und sie belegt rund 30 MB des Speichers. Mehr als 2600 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android bekommt ihr hier.