Peggy

Das Breakout-Spiel Peggy macht mich süchtig!

Peggy aus dem Hause Part Time Monkey Oy ist ein neues Spielchen, das mir heute zufällig zwischen die Finger geriet. Ob sich Android-SpielerInnen ärgern müssen, dass es dieses Arcadespiel nicht für ihr System gibt? Das erfahrt ihr hier. Wer bei dem Namen der Macher hellhörig wird: Ja, es sind die Macher der Spiele Silly Walks und Row Row, die auch sehr mag.

Und so funktioniert das Spiel Peggy: Das Game ist so eine Art Mix aus Breakout- und Glücksspiel, denn ihr feuert Spielbälle ab, die in einem hohen Punktetopf landen müssen. Trifft bei seinem Flug der Spielball auf weitere Punkte im Feld, bleibt dieser länger im Spiel und ihr macht mehr Punkte gut. Klingt kompliziert ausgedrückt, aber das Gameplay ist an sich einfach.

Peggy kostenlos spielen

Eure Aufgabe ist es, alle Punkte (oder weitere Bälle) auf dem Spielfeld zu eliminieren. Visiert mit eurer Startkanone und eurem Spielball einen Punkt an und berechnet vorab schnell die Flugbahn. Denn wenn ihr geschickt den Ball abfeuert, wird er vermutlich viel Schaden verursachen.

Peggy
Knallbunt, leicht zu steuern und mit hohem Suchtpotenzial: Peggy!

Versucht auch die Bälle zu treffen, in denen sich eine Zahl befindet, denn das sind eure Multiplikatoren. Erspielte Punkte werden erhöht, wenn ihr auf die 2x oder 3x trefft. Das kann sich schnell lohnen. Jeder neue Spieler beginnt in der Lava-Zone. Sind dort alle Levels gemeistert, geht es in Ägypten weiter; danach folgt das Candyland, der Wilde Westen und Las Vegas (was auch sonst!). Es werden in der App aber bereits weitere Levels angekündigt. Die iPhone-Version gibt es hier.

Sollte euer Spielball einmal in einem Kleeblatttopf landen, habt ihr Glück, denn dann dürft ihr am Glücksrad drehen. Und wer weiß, vielleicht räumt ihr dabei den Jackpot ab. Landet er in dem silbernen Topf, erhaltet ihr einen Extraspielball. Wer mit dem iPad mitspielen will, erhält die richtige Version an dieser Stelle.

Es kann passieren, dass ihr das Level nicht schafft, weil ihr nicht mehr genügend Spielbälle zur Verfügung habt. Ihr seht am linken Rand, wie viele Bälle euch für ein Level zur Verfügung stehen. Sollte ihr einmal „sterben“, könnt ihr ein Weiterspielen ermöglichen, indem ihr euch ein Werbevideo anschaut. Das rate ich euch, wenn ein Level besonders brenzlig wird und ihr die wichtigen Power-Ups nicht einfach so verbrauchen wollt. Weitere (reine) Breakout-Games gibt es hier.

Zwischendurch fliegen immer wieder mal Luftballons über das Spielfeld. Schießt diese nicht ab, sondern klickt auf diese, um Belohnungen einzusammeln

Es wird bald auch Turniere geben, denn anders kann ich mir den Trophäenknopf am unteren Bildschirmrand nicht erklären; es sei denn, die Macher fügen noch Quests hinzu, die es zu bewältigen gibt. Weitere Spiele von Part Time Monkey Oy (wie Silly Walks, Row Row oder Grate Race) erhaltet ihr an dieser Stelle.

Peggy
Peggy ist kostenlos

Das sind die Features des Spiels Peggy

  • Witziges Gameplay
  • Gute Grafik
  • Einfache Steuerung
  • Toller Sound
  • Physikbasiert
  • Verschiedene Spielwelten
  • Hoher Suchtfaktor
  • Dreht am Glücksrad
  • Wer den Sound des Spiels magt, findet ihn auch unter soundcloud.com/strikerted

Fazit: Peggy ist ein tolles Spiel und ich hoffe für alle Android-Gamer, das eine passende Version für alle Samsung & Co.-Anhänger folgen wird. Ich habe die Macher angeschrieben, die sagen, dass es vom Erfolg der iOS-Version abhängt, ob es mit dem Spielchen weitergeht. Ich drücke die Daumen. Mehr als 3300 weiterer Spiele-Apps erhaltet ihr hier.