Vollführt Stunts in dem Sportspiel Peak Rider

Peak Rider von Battery Acid Games ist ein abgefahres Snowboard-Spiel, das ich euch heute vorstellen will. Es wird draußen zwar merklich wärmer, aber dennoch lohnt sich dieser eisige Sportspaß. Und dass nicht nur, weil die Steuerung gut ist. Vorweg muss ich erwähnen, dass die App nur für iOS erhältlich ist.

Und das erwartet euch in Peak Rider: Nach der Installation könnt ihr euch sofort einen Charakter aussuchen. Ich wähle eine der Frauen und werde direkt danach auf dem Peak Mountain empfangen. Als Rookie (Anfänger), denn genau das ist jeder Spieler zu Beginn. Eure erste Fahrt wird eine Endlos-Fahrt sein. Versucht, so lange wie möglich auf dem Snowboard zu bleiben.

Peak Rider kostenlos spielen

Die erste Runde ist eine Testrunde. Springt über Hindernisse, drückt dabei auf das Display, um tollkühne Tricks zu vollführen. Versucht zudem, die Münzen einzusammeln, die ihr im Schnee seht. Ganz wagemutige Spieler sollten versuchen, so nah wie möglich an Steinbrocken oder Bäumen vorbeizufahren, denn das erhöht Hier gibt es das Spiel.

Wie ihr euch denken könnt, lässt sich das Spiel einfacher steuern, wenn ihr das iPhone (oder das iPad) in den Händen haltet. Gerade wenn es eng wird zwischen den Bäumen, kommt es auf das richtige Fingerspitzengefühl an. Denn wer in den Baumwipfeln hängen bleibt, ist raus. Für jeden Sprung, den ihr erfolgreich meistert, erhaltet ihr Punkte. Auch für die gefahrene Distanz, die ihr hingelegt habt.

Gestaltet euren Sportler nach euren Wünschen

Wenn ihr genügend Münzen eingesammelt habt, könnt ihr euren Charakter (und davon gibt es im Spiel sechs verschiedene zur Auswahl) anpassen. Dazu stehen euch mehr als 30 Outfits und Zubehörteile für ein individuelles Erscheinungsbild zur Verfügung. Es gibt zudem vier verschiedene Spielmodi, die ihr nach und nach freischalten könnt. Klickt auf dem Berg auf die Fahne und ihr erkennt sofort einen neuen Bereich.

Das sind die Features des Spiels Peak Rider

  • Gute Grafik
  • Vier Spielmodi: Arcade, Flags, Stunts und Multiplayer
  • 10 charakteristische Tricks
  • Viele Sammelobjekte
  • Einfache Steuerung per Kippbewegung des iPhones/iPads
  • Optionale In-App-Käufe (ab 1,09 Euro)
Peak Rider
Nur für iOS erhältlich: Peak Rider

Fazit: Peak Rider ist ein unterhaltsamer Spaß. Schade, dass Android-Gamer nicht in den Genuss dieses Sportspiels kommen können. Die Steuerung funktioniert einwandfrei und die Möglichkeit, ohne echtes Geld ausgeben zu müssen weit zu kommen, sind hier gegeben. Daumen hoch. Also ab aufs Board mit euch.

Ähnliche Sport-Spiele erhaltet ihr hier.

Mehr als 2500 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android könnt ihr hier kostenlos spielen.