Nintendo und Universal eröffnen Themenpark

Nintendo und Universal

Im Mai 2015 kündigten Nintendo und Universal den Aufbau von Nintendo-Welten in ausgewählten Universal Parks an und versprachen schon bald Einzelheiten zu enthüllen. Auch wenn es länger gedauert hat, jetzt ist es soweit. In einem gemeinsamen Video haben Nintendo und Universal ihre Visionen aufgezeigt.

Und sie haben enthüllt, dass Nintendo-Welten in den Universal Studios in Osaka, Japan, den Universal Studios in Los Angeles sowie dem Universal Orlando Ressort entstehen sollen.

Nintendo und Universal planen schon seit langem

Die Eröffnung erfolgt sukzessive in den kommenden Jahren. Europäische Nintendo-Fans werden also auf absehbare Zeit Langstrecke fliegen müssen, wenn sie in eine Nintendo-Welt eintauchen wollen. Aber welcher Fan nimmt das nicht gerne in Kauf? Schließlich funktioniert das bei Disney auch.

In dem Video verraten Mark Woodbury von Universal und Mario-Vater Shigeru Miyamoto mehr über ihre Vision für die Themenwelten.

Die einzelnen Themenparks sollen trotzdem erst „in Kürze“ Details über ihre Nintendo-Welten bekannt geben. Demnach dürfte man wohl in allen drei „Nintendo-Parks“ andere Attraktionen finden. Was genau, darüber lässt sich bislang nur spekulieren: Vielleicht eine Mario-Kart-Achterbahn? Ein Zelda-Irrgarten?

Sobald es mehr News zu diesem Thema gibt, werdet ihr hier informiert.

Wer aber lieber direkt spielen will, findet hier mehr als 2100 Spiele-Apps für iOS und Android. Und bald ist auch Super Mario Run dabei, denn am 15. Dezember 2016 erscheint das langersehnte erste iPhone-Spiel mit dem italienischen Klempner Mario.