Night of the Full Moon

Ein düsteres Kartenspiel: Night of the Full Moon

Night of the Full Moon von Giant Interactive ist ein neues Rollenspiel, das sehr vielversprechend aussieht. Ein Grund für mich, mal einen intensiveren Blick in die kostenlose Spiele-App zu werfen. Ich mag es ja gerne düster und spannend – mal sehen, ob ich am Ende enttäuscht oder begeistert bin. Das mobile Game ist für iOS und Android erhältlich.

Und das erwartet euch in Night of the Full Moon: Das Spiel erinnert ein wenig an das Märchen Rotkäppchen. Denn im Spiel schlüpft ihr in die Rolle eines kleinen Mädchens, dessen Großmutter spurlos hinter dem Haus verschwunden ist. Und auf welche Idee kommt das Mädchen? Natürlich auf die, ihrer Oma in den dunklen Wald zu folgen.

Night of the Full Moon kostenlos spielen

Das Mädchen Red ist aber pfiffig, denn sie hat sich ein Kartenspiel mitgenommen, das sie in verschiedene Charaktere verwandeln kann. Sie kann eine Nonne sein oder ein Ranger, der mit einer Axt ausgestattet ist. Wer weiß, was ihr alles im Dunklen entgegegen kommt.

Es gibt zudem einen Springer und eine Hexe, die im schlimmsten Fall alles verhexen kann. Bewaffnet mit einigen Fähigkeiten und dem tiefen Wunsch, die Oma wiederzufinden, geht es auch direkt richtig los. Ehrlicherweise muss ich sagen, dassdDie Geschichte ein bisschen schwierig zu verfolgen ist, da Night of the Full Moon offensichtlich aus einer anderen Sprache ins Englische übersetzt wurde (der Entwickler hat seinen Sitz in China, also nehme ich an, es war Chinesisch). Die iOS-Version des Spiels gibt es hier.

Glücklicherweise ist die Geschichte nicht ausschlaggebend. Sie ist zwar nicht unwichtig, aber es kommt auf das Gameplay an. Und hier erwarten euch rundenbasierte und taktische Kämpfe. Ihr kämpft mit Hilfe von verschiedenen Karten. Ihr und eure Gegner sind jeweils mit einem Kartenspiel (das voll mit Angriffen und Spezialfähigkeiten ist) ausgerüstet, die auf die von euch gewählten Klasse zugeschnitten sind. Android-Gamer erhalten die App hier.

Die bösen Jungs haben Karten, mit denen sie mehr oder weniger schummeln und die Regeln ein wenig ändern können, um in jedem Kampf eine andere Herausforderung zu bieten. Einige haben eine Schadensreduktion und andere können die Anzahl der gezogenen oder geworfenen Karten reduzieren.

Nutzt geschickt eure Spielkarten

Einem Gegner kann kein Schaden zugefügt werden, er wird jedoch in einer bestimmten Anzahl von Runden sterben, so dass ihr einfach nur lange genug überleben müsst, um sein Ableben zu sehen. Weitere Strategiespiele wie Guns of Glory & Co. erhaltet ihr hier.

Night of the Full Moon
Night of the Full Moon – das Mädchen ist furchtlos und kann sich in verschiedene Charaktere versetzen

Beide Seiten haben Mana- und Aktionspunkte, die benötigt werden, um bestimmte, aber nicht alle Karten auszuspielen, so dass die Handverwaltung zum Schlüssel wird. Das übliche Ziel ist es, euren Gegner auf Null Gesundheit zu reduzieren, bevor sie das mit euch tun. Ihr zieht standardmäßig zwei Karten pro Runde, obwohl ihr bei einigen Karten natürlich mehr ziehen könnst.

Night of the Full Moon
Mehr als 400 Karten stehen euch im Spiel zur Verfügung

Ihr habt Karten, die für einen Angriff genutzt werden müssen und erheblichen Schaden verursachen können und Karten, die eure Gesundheit wiederherstellen.  Zudem gibt es Ausrüstungskarten, die verschiedene Boni bieten, während ihr Karten spielt, sowie Reaktionskarten, die ausgelöst werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind (ähnlich wie in dem Game Hearthstone).

Das sind die Features des Spiels

  • Einfaches Gameplay
  • Nette Story
  • 72 Gegner
  • Viele Karten (aktuell sind es mehr als 400)
  • Das Spiel ist nur auf Englisch verfügbar
  • Optionale In-App-Käufe
  • Die App hat auch eine eigene Facebook-Seite – hier gelangt ihr zu ihr

Fazit: Night of the Full Moon ist ein äußerst interessantes Spiel. Es ist vielleicht nicht das allerallerbeste seiner Art, aber immer noch gut genug, dass Genre-Fans es einmal ausprobieren sollten. Es ist, was soll ich sagen, ein gutes mobiles Game.