Nick: Fußball-Champions

Nick-Fußball-Champions – die Kids-App zur WM

Am 15. Juli endet die FIFA-Fußball-WM in Russland – kleine GamerInnen werden aber auch nach der WM Spaß an dem Sport haben, denn es gibt hier die kostenlose App Nick: Fußball-Champions. Zusammen mit SpongeBob gilt es hier, so viele Trophäen wie möglich zu ergattern. Liebe Eltern & Geschwister: gönnt eurem Nachwuchs/Geschwisterchen diesen Spaß. Aber ist es das auch wirklich? Ein Spaß? Das werdet ihr gleich wissen.

So können die kleinen GamerInnen Nick Fußball-Champions spielen: In dem Spiel muss auf Biegen und Brechen verteidigt und in spannenden Matches gekämpft werden. Das Ziel: Turniere zu gewinnen und sich im Elfmeterschießen zu beweisen.

Nick: Fußball-Champions kostenlos spielen

Im Spiel können die Kids Schlüssel einsammeln. Mit diesen verdienten Schlüsseln werden neue Charaktere und Nickelodeon-Welten freigeschaltet. Beispielsweise SpongeBobs Bikini Bottom und eine brandneue Erlebniswelt rund um Manhattan.

Diese stammt übrigens aus der kommenden neuen Serie Aufstieg der Teenage Mutant Ninja Turtles. Jeder Spieler-Charakter wird dabei in einem blockigen, 8-Bit-Pixel-Stil dargestellt. Sehr süß, wie ich finde! Gesteuert werden die kleinen Helden ganz einfach mit den Fingern, sodass die Zielgruppe sich schnell zurechtfinden und keineswegs überfordert fühlen wird.

Besonders schön ist, wie ich finde, dass die App in verschiedenen Sprachen verfügbar ist. Ein Tipp: Stellt auf Englisch oder Französisch um und schon lernt euer Nachwuchs oder euer Geschwisterchen spielend leicht eine weitere Sprache. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Schade ist lediglich, dass man keinen Schwierigkeitsgrad einstellen kann. Ich vermute, dass sich ein Zehnjähriger nicht mehr für dieses mobile Game wird begeistern können. Bei meinem Testspiel lag ich bis zur 75. Minute mit 4:0 vorn – und auf einmal schoss mein Gegner ein Tor nach dem anderen und die Partie endete 4:6. Das ist nicht realistisch und sollte behoben werden, um den Frustfaktor so gering wie möglich zu halten. iOS-Spieler erhalten die App hier.

Nick: Fußball-Champions
Viele bekannte Charaktere sind integriert, die alle angepasst werden können!

„Unsere Studien zeigen, dass 89% der Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren eine große Neugier auf die Welt haben“, sagt Kate Sils, Vice President von Nickelodeon International.

„Ebenso wissen wir, dass die Mehrheit der Eltern mit Kindern im Alter von sechs bis elf Jahren berichtet, dass sie alles gemeinsam mit ihren Kindern machen und dass Fußball der am häufigsten gesehene Sport der Eltern mit Kindern in dieser Altersgruppe ist. 

Das sind die Features des Spiels

  • Kindgerechte Steuerung
  • Schöne Grafik
  • In 12 Sprachen erhältlich
  • Über 30 Nick-Charaktere zur Auswahl (natürlich ist der Schwammkopf SpongeBob dabei – und auch Lincoln Loud, Korra, Danny Phantom und viele mehr)
  • Blockige Grafik im Retrostil
  • Fünf Spielumgebungen aus den bekannten Nick-Shows wie Bikini Bottom, Royal Woods und weitere
  • Optionale In-App-Käufe
  • Hier geht es zur offiziellen Seite

Fazit: Nick: Fußball-Champions ist nicht schlecht, aber meiner Meinung nach nur für Kids bis zu maximal acht Jahren. Alle anderen spielen vermutlich lieber Minecraft auf dem Smartphone/iPhone. Und um die Eingangsfrage zu beantworten: Die App ist nicht schlecht, haut mich aber nicht wirklich um. Vielleicht bin ich auch nur beledigt, weil ich dieses Spiel verloren habe. Wer weiß! Weitere Nickelodeon-Games bekommt ihr hier.

Erwachsene, die ein bisschen spielen wollen, finden hier sicherlich eine passende App, die gefällt.