Need for Speed No Limits

Need for Speed No Limits ist kein Meisterwerk

Need for Speed No Limits ist ein neues Rennspiel, auf das sicherlich viele Fans bereits gewartet haben. Wer Lust auf Rennen im Untergrund hat, wird bei diesem Spiel voll auf seine Kosten kommen. Illegale Straßenrennen stehen hier auf der Tagesordnung. Need for Speed No Limits von Electronic Arts ist kostenlos in den Stores zu haben. Das Spiel hat jetzt ein Update erhalten.

Fahrt um die Vorherrschaft auf den Straßen von Blackridge und lasst im neuen EA-Spiel eure Rivalen hinter euch, wenn ihr über Sprünge, durch Trümmer, in den Gegenverkehr, gegen Mauern und durch Highspeed-Nitro-Zonen beschleunigt (↑hier gibt es die Android-Version).

Need for Speed No Limits kostenlos spielen

So funktioniert die Steuerung des Spiels: Wie bei fast allen Need for Speed-Spielen wird auch hier standardmäßig automatisch beschleunigt, gelenkt wird über die Buttons auf der linken und rechten Seite eures Endgerätes.  Nitro kann man einsetzen, indem man mit dem Finger ganz einfach nach oben wischt. Nitro könnt ihr übrigens schon aktivieren, sobald der Balken hellblau leuchtet (↑hier gibt es die iOS-Version).

Need for Speed No LimitsDie Spielwährung ist im Spiel  Need for Speed No Limits besonders wichtig. Es gibt einige Tipps, mit denen man sehr schnell an sehr viel Geld gelangt. Der einfachste Trick wäre, bestimmte Level mit Nitro-Zonen einfach mehr zu wiederholen.

Und schon rappelt es sprichwörtlich in der Kiste. Wer zudem geschickt um die Kurven driftet, verdient sich auch eine Extraportion Cash. Im Übrigen: Wer seinem Vordermann nicht überholt und stattdessen länger in seinem Windschatten fährt, wird auch belohnt.

Leider wenig Rennwagen im Angebot

Need for Speed No LimitsDer geringe Umfang ist ohne Frage eine Schwäche des Spiels. So stehen bislang nur 22 Karossen zur Auswahl, die man nach und nach freischalten kann.

Mit dabei sind zwar durchaus interessante Autos wie der Golf GTI, Porsche 911 (993) Carrera und Ferrari 458 Italia, vom Hocker werden diese Boliden gestandene Rennspiel-Fans aber wohl nicht hauen.

Einen völlig neuen Spielmodus hat das Spiel auch leider nicht zu bieten.  Es gibt jedoch eine gute Mischung aus Rennen gegen K.I.-Fahrer, Zeitrennen, Drift-Events und Verfolgungsrennen mit der Polizei. Aber das sind Rennspiel-Fans bereits gewohnt.

Viele Siege sind möglich

Trotz des Untertitels „No Limits“ wird man schnell an seine Grenzen stoßen. Mit 230 Kilometern pro Stunde und mehr rast man über die Ziellinie und feiert einen gewonnenen Wettbewerb nach dem anderen – allzu schwierig ist das bei diesem Racer wirklich nicht und selbst ich als Nicht-Rennspielprofi habe schon mehr Rennen gewonnen als bei jedem anderen Racer bevor.

Schaut euch hier den offiziellen Trailer an

Fazit: Need for Speed No Limits ist ein solides Rennspiel, das seine Fans haben wird. Es wird aber niemanden von den Socken hauen. Lobenswert ist, dass aus dem Spiel keine reine Abzocke geworden ist und Gamer nicht gezwungen werden, echtes Geld für Upgrades und neue Wagen ausgeben zu müssen.

Weitere EA-Games für iOS und Android bekommt ihr hier.

Mehr als 2300 weiterer Spiele-Apps könnt ihr hier kostenlos spielen.