Mikey Shorts

Mikey Shorts erinnert an Super Mario

Von BeaverTap Games gibt’s mit Mikey Shorts ein schönes Jump’n’Run-Spiel, das zwar ein wenig an „Super Mario“ erinnert, aber weniger komplex ist. Wer Lust auf ein wildes Abenteuer mit dem kleinen Kerl in kurzen Hosen hat, kann sich Mikey Shorts kostenlos im App Store downloaden!

Und darum geht’s: In insgesamt 84 Levels muss der kleine Mikey versuchen, sein Volk zu retten. Dazu springt, hüpft und rennt er um sein Leben – witziger weise sind die Leben aber nicht limitiert, weil es bei diesem Spiel nur um Punkte geht. Mit zwei Richtungs- und Feuertasten kommt das Spiel aus, was sich schon bei anderen iOS-Hüpfspielen bewährt hat.

Mikey Shorts kostenlos spielen

Mikey Shorts steuert sich extrem gut und um in jedem Level auf drei Sterne zu kommen, muss man sich mitunter sehr anstrengen. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

In jedem Level gibt es unterschiedliche Gegner, die Mikey aber nichts anhaben können.  Sie sind mehr oder weniger bewegliche Hindernisse, die mit einer Rutschattacke zerstört werden können.

Mikey Shorts Im Lauf muss man versuchen, Münzen einzusammeln, aber diese Münzen sind mehr oder weniger überflüssig.  Denn sie beeinflussen die Bewertung am Levelende nicht, können aber zum Kauf von „Verkleidungen“ eingesetzt werden – und davon gibt es in diesem Plattformrennspiel mehr als genug (ca. 170). Hier gibt es die iOS-Version.

Wer einen Level mal neu starten will, kann einfach auf den roten Button drücken und schon rennt Mikey wieder von vorne los – und ist auf der Suche nach den goldenen Shorts, die ihn noch schneller rennen, springen, hüpfen und gleiten lassen.  Die Spielewelten sind extrem niedlich und die Grafik ist wirklich sehr schön. Auf einem iPad macht das Spiel etwas mehr Spaß als auf dem iPhone, aber das sei nur am Rande erwähnt.

Schaut euch hier den Trailer an

Fazit: Ein tolles Spiel, das mir sehr gut gefällt. „Mikey Shorts“ erfordert iOS 4.3 oder neuer und belegt rund 16 MB des iOS-Speichers. Kids mögen dieses Spiel total gerne!

Mit Mikey gibt es noch ein weiteres Spiel, nämlich „Mikey Hooks“. Diese Universal-App ist aber noch kostenpflichtig (0.89 Euro), aber ich wollte euch zumindest auf das Spiel einmal hinweisen. Insgesamt hat „Mikey Hooks“ 36 Level, die alle im klassischen Pixelstil der Beaver-Tap-Entwickler gestaltetet sind.  Das Spielgeschehen baut weitgehend auf der erfolgreichen Vorgängerversion „Mikey Shorts“ auf. Und dürfte alle, die sich bereits für den ersten Teil begeistern konnten, sofort wieder in seinen Bann ziehen.