Miitomo

Miitomo hat ein Update erhalten

Miitomo hat ein großes Update erhalten! wird die Herzen aller Nintendo-Fans höher schlagen lassen. Miitomo ist die erste reine Mii-App, auch wenn es sich hierbei nicht wirklich um eine reine Spiele-App handelt. Auch wenn kleine Mini-Games integriert sind. Eure eigentliche Aufgabe ist es, euch gut selbst darzustellen und mit Freunden zu interagieren. Erstellt jetzt euren eigenen Mii.  Miitomo ist kostenlos in den jeweiligen Stores zu haben.

Nach dem Download von Nintendos Miitomo werden noch weitere MB-Dateien heruntergeladen. Dazu solltet ihr euch im Wlan befinden, ansonsten frisst die App euer Datenvolumen. Sobald ihr euer Alter und Geschlecht eingegeben habt, könnt ihr euch gestalten. Ladet ein Foto von euch hoch oder erstellt ein neues, damit die App euch erkennt und so gut wie es geht nachstellt. Hier gibt es die iOS-Version.

Miitomo kostenlos laden

Wer sich fragt, was ein Mii ist, weil er oder sie noch keine Nintendo Wii oder Wii U hat: Miis sind Avatare, also digitale Abbilder von einem selbst. Um ein solches für Miitomo zu erstellen, benötigt man einfach die Kamera des Smartphones.

img04Oder ein bereits vorhandenes Bild. Verändert eure Augen- oder Haarfarbe, stellt eure Größe ein, gebt euch einen Spitznamen.  Und beantwortet die ersten Fragen zu euch (wie beispielsweise die nach eurem Lieblingssessen oder was ihr letztes Wochenende so getrieben habt). ↑Hier gibt es die Android-Version.

Das Styling ist in Miitomo ein zentraler Punkt.  Ihr könnt eurem Mii mit Hosen, Mützen, Schuhen und sonstigen Klamotten und Accessoires ausstatten. Damit lassen sich Bilder vor Hintergründen aus dem Programm, aber auch vor selbstgeschossenen Aufnahmen, anfertigen.

Ein Muss: Wer eine Mütze von Mario haben möchte, kann diese hier kostenlos erhalten.

Schaut euch hier den offiziellen Trailer an

Miitomo erinnert an Tomodachi Life

Ich kann bei der App nicht objektiv sein, weil ich selbst mal für Nintendo gearbeitet habe – umso größer ist jedoch meine Freude über diese App, bei der man viel Spaß haben kann.

Wer bereits mit seinem Nintendo 3DS Tomodachi Life gespielt hat, wird vieles in Miitomo wiedererkennen – schaut hier.

Euer Mii wohnt in einem Haus, das zu Beginn noch kahl aussieht, aber je weiter ihr in der App vorankommt, umso mehr Einrichtungsgegenstände könnt ihr (virtuell) kaufen.

Witzig: Euer Mii schneidet beim Quasseln ständig Grimassen, die an die Gesprächspartner in den modernen Zelda-Spielen erinnern.

Neben der sozialen Interaktion durch die Frage-Antwort-Spielchen in Miitomo ist der schnöde Mammon die zweite Größe des Spiels. Während euer Beliebtheitsgrad mit jedem Freund und jeder Interaktion wächst, steigt euer Stilgrad an, wenn ihr euer Outfit wechselt.

Miitomo
Das Zuhause in Miitomo ist zu Beginn noch karg eingerichtet, aber das ändert sich schnell

 

Lasst euren Mii posieren, fügt ein paar Stempel und einen aufgenommenen Hintergrund hinzu, und fertig ist das Fotoshooting. Mischt verschiedene Elemente für ein perfektes Miifoto. Ihr könnt eure Kunstwerke in sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook, LINE und Instagram veröffentlichen.

Das ist seit dem großen Update neu

Ihr könnt über die Mii-Charaktere Nachrichten mit euren Freunden austauschen. Ihr könnt sogar die Gesichtsausdrücke der Mii-Charaktere den Nachrichten anpassen, die sie überbringen sollen. Mit den Tapeten und Fußböden aus dem Minispiel „Mii über Kopf“ könnt ihr auc euer Zimmer neu gestalten. Ihr könnt im Spiel sogar Poster mit auf eurem Gerät gespeicherten Bildern erstellen. Wenn ihr schon immer einmal eure tollen Outfits der ganzen Welt präsentieren wolltet, dann ist jetzt eure Chance. Miitomo-Nutzer weltweit können eureKreationen bewundern und ihnen Herzen geben. Ihr könnt sogar die Outfits kaufen, die euch am besten gefallen.

Ebenfalls neu ist die Antwortzentrale. Beantwortet weltweite Fragen und seht euch die Antworten aus der ganzen Welt an. Wie viele Herzen und Kommentare könnt ihr für eure Antworten bekommen? Zustätzlich zu euren Miis könnt ihr auch neue erstellen.

MiitomoFazit: Ohne Wenn und Aber ist diese App ein Muss für Nintendo-Fans. Ihr werdet überrascht sein, wie lange euch diese App fesseln wird, denn allein um sein eigenes Mii zu erstellen, benötigt man Stunden – bis man zufrieden ist, weil man sich ja gut präsentieren will. Im Netz gibt es schon unzählige Miis, die unglaublich gut geworden sind und in sozialen Netzen die Runde machen. Herrlich.

Ein wichtiger Hinweis: Miitomo kann nicht offline gespielt werden!

Weitere Spiele-Apps bekommt ihr hier. Mit dabei sind auch Wimmelbilder, Action- oder Sportspiele, reine Kinderapps und echte Sportspiele. Aber schaut selbst vorbei.

Credit: Nintendo Europe