Meine Bio Farm

Meine Bio Farm lässt euch mähen und muhen

Ideal für Biobauern: Meine Bio Farm von Gameloft. Das Spiel, das es nur für Android gibt, ist eine tolle Farmsimulation, die euch begeistern wird. Ihr werden noch mehr Spaß haben, wenn ihr es schafft, kein Geld im Spiel auszugeben, denn ihr werdet auch ohne Zukäufe weit kommen. Versprochen.

Nach dem Download des neuen Gameloft-Spiels kann man sein Alter und sein Geschlecht eingeben (optional). Das Intro des Spiels ist auf Englisch, aber wenn es losgeht, hat Meine Bio Farm wenigstens deutsche Sprechblasen. Ihr lernt schnell Susi kennen, die euch hilft, eure neue Farm auf Vordermann zu bringen.

Meine Bio Farm kostenlos spielen

Genau wie bei Hay Day & Co. fängt man auch in diesem Farmspiel damit an, dass man lernt, wie man bestimmte Pflanzen sät und erntet. Natürlich steht Mais ganz oben auf der Liste. Auf dem ersten Feld wischt man ganz einfach mit der virtuellen Sichel über das Maisfeld und erntet es ab.

Meine Bio Farm

Diesen Mais kann man dann wieder pflanzen, um noch mehr zu erhalten. Und schon ist der erste Level gemeistert und hüpfende Eier laufen über den Bildschirm, um euch zu gratulieren (↑hier gibt es die Android-Version).

Anders als bei Hay Day, kann in diesem Farmspiel das Wachstum beschleunigt werden – dazu wird im Laufe des Spiels nicht nur Spielgeld nötig sein, sondern auch echtes Geld oder viele Freunde, aber so weit bin ich in dem Spiel noch nicht vorangekommen.

Nach dem Mais kommt die Kuh, aber das könnt ihr euch schon denken, denn Tiere sind ein absolutes Muss auf einem Bauernhof. Und damit diese auch glückliche Tiere werden, müsst ihr sie hegen und pflegen – und füttern.

Beschleunigung muss nicht sein

Ihr könnt nahezu jeden Vorgang auf eurer Biofarm beschleunigen, falls ihr einmal dringend Milch braucht und nicht fünf Minuten warten könnt, bis eure Kühe euch diesen Wunsch erfüllen.

Nach den ersten Getreidearten und Tieren folgt das erste Gebäude, das errichtet werden muss. Was könnte es anderes sein als eine Futtermühle? Für 150 Münzen habt ihr eine eigene.

Die weiteren Gebäude, die es gibt, sind: eine Bäckerei, eine Molkerei, eine Saftpresse, eine Mühle, ein Milchshake-Mixer, eine Friteuse, eine Nudel- und eine Käsemaschine, ein Spinnrad, eine Soßenmaschine, ein Dessertladen – und das sind nur die Gebäude, die man bis Level 27 errichtet haben kann.  Es folgen noch unzählige mehr und Gameloft wird sicherlich noch viele, weitere nachreichen.



Baut auch Ställe

Neben den Gebäuden gibt es unterschiedliche Gehege und Ställe, denn eure Hühner, Schweine, Ziegen, Schafe, Hunde oder Meerschweinchen wollen gut untergebracht werden.

Ab Level 4  erscheint ein kleiner Vogel, der euch bei euren Bestellungen helfen wird, denn das, was ihr produziert, muss auch unters Volk gebracht werden. Wüsste ich es nicht besser, würde ich behaupten, dass dieser Vogel ein Hamburger ist. Zumindest heißt er Federchen und hat eine Mütze auf. Ihr solltet zwischendurch immer wieder auf die Bestelltafel klicken, denn das ist die beste Chance, Münzen und Erfahrungspunkte zu sammeln.

Verbindet euch unbedingt mit Facebook

Wie es sich für ein Social Game gehört, müsst ihr euch auch in Meine Bio Farm via Facebook oder Game Center einloggen, denn ansonsten könnt ihr an keinen Community-Events teilnehmen. Ihr findet den Login hinter dem Zahnrad auf der rechten Seite versteckt. Dort erhaltet ihr auch weitere Spielinfos und eine Kundenbetreuung, könnt den Sound abstellen oder die Sprache ändern.

Meine Bio FarmEs gibt in Meine Bio Farm viele Deko-Artikel, die eure Farm zu einer einzigartigen werden lassen. Keiner gibt euch vor, wo ihr eure Schweinehecke, euren Teich, euren Fußweg, eure Holzbank, euren Rosenbusch oder die Tulpen platziert oder ob ihr überhaupt welche haben wollt. Eurer Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt. Das ist bei Hay Day aber genauso individuell.

Natürlich hat das Spiel auch viele Angebote, die euch zu In-App-Käufe führen sollen. So gibt es beispielsweise aktuell einen 50%-igen Rabatt auf Edelsteine – diese kosten gerade 0,99 Euro. Da man aber nach einigen Levels bereits von seinen Freunden 30 Edelsteine geschenkt bekommt, sollte man den ersten Verkauf widerstehen.

Hilfreiches zu Meine Bio Farm

Einige Tipps: Vergrößert eure Farm nicht gleich zu schnell, sondern nehmt erst einmal Geld ein und überlegt genau, was ihr wo erweitern wollt. Denn je weiter ihr im Spiel vorankommt, umso teurer werden die Landerweiterungen.

In Level 4 muss man bereits 4500 Münzen dafür hinblättern, um eine freie Stelle für die Futtermühle zu erhalten, in der man übrigens Brötchen, Muffins, Croissants, Kekse und Waffeln herstellen kann.

Meine Bio Farm

Gerade zu Beginn des Spiels lohnt es sich, immer wieder mal auf das Haupthaus zu klicken, denn dort werden euch Trophäen angezeigt. Kauft und platziert ihr beispielsweise sieben Produktionsstätte, bekommt ihr zehn EPs und  einen Diamanten. Mehr als 2600 weiterer Spiele-Apps aus allen Genres könnt ihr hier spielen.

Im späteren Verlauf gibt es weitere Boni. Und zwar wenn ihr zehn Produkte mithilfe der Community erstellt oder 30 Elemente vom Stand kauft. Weitere Tipps: Im Spiel gibt es einen Freundescode, den ihr benötigt, um andere Freunde zu suchen. Euren Code findet ihr im Menü „Soziales“ unter „Freunde hinzufügen“.

Wie soll eure Farm heißen?

Ich habe noch keine Möglichkeit gesehen, wie ich meiner Farm einen eigenen Namen geben kann. Vermutlich benötigt man ein bestimmtes Level, um diese Funktionen zu haben, aber das sollte dann kommuniziert werden. Denn ich bin in Level 8 und habe meine Farm noch nicht taufen können. Ein weiteres Manko: Der Chat. Der nervt kolossal. Den brauche ich nicht, denn die User versuchen mit allen Mitteln und auf allen Wegen, Schweinische loszuwerden. Und damit sind nicht die Schweine gemeint. Ihr versteht?

Fazit: Bei diesem Spiel hat Gameloft eine Menge besser gemacht als bei anderen Spielen, über ich gerne mal gemeckert habe. Ich kann den Download des Spiels empfehlen. Weitere Farm- oder Simulationsspiele bekommt ihr hier