LEGO Life

Die LEGO-Community für echte Fans

LEGO Life von LEGO Systems ist ein echtes Muss für Fans der kleinen Klötzchenmännchen. Denn in der neuen App könnt ihr eure kleinen Stars selbst gestalten und sie mit euren Freunden teilen. LEGO Life ist  somit eine reine  Community für Mädchen und Jungen. Und ist kostenlos in den Stores zu haben.

Und das erwartet euch in LEGO Life: Direkt nach der Installationen können Erwachsene die Datenschutzrichtlinien durchlesen, damit sie ein Gefühl dafür bekommen, ob ihre Kids sicher in dieser Community sind. Hier gibt es die Android-Version.

LEGO Life kostenlos laden

Zunächst müssen die Spieler einen Account eröffnen – oder wenn sie bereits einen haben, sich einloggen. Dann kann es auch schon losgehen mit der eigenen Kreativität. Hier gibt es die iOS-Version.

LEGO Life
LEGO Life ist kostenlos in den Stores zu haben

Es darf gestaltet werden, bis man am Ende zufrieden mit seiner eigenen Figur ist. Der Name darf nicht fehlen und schon ist der eigene LEGO-Star fertig. Und dieser wird weiterhin kreativ sein und seine schönster Bilder in der eigenen Community posten.

LEGO Life
Alles ist möglich (Credit: LEGO)

Andere Nutzer der App wiederum werden diese dann bewerten oder kommentieren. Ganz so wie in der Welt von Instagram & Co. Bevor die Bilder aber online gehen, werden sie überprüft. Es kann also einmal vorkommen, dass das eigene Bild nicht hochgeladen werden kann. Aber das dient dann nur der Sicherheit der Kids.

Ein Beispiel dafür wäre, wenn echte Menschen auf den Fotos zu sehen wären. Oder auf den Fotos Dinge zu sehen sind, die nichts mit LEGO Life zu tun haben.

Erfüllt Aufgaben & schaut euch Videos an

Es gibt beispielsweise unterschiedliche Aufgaben, die die Spieler erfüllen können. So lautet eine „Male die Welt rot“. Bei dieser Classic-Herausforderung soll ein kreatives Modell erstellt werden, um die Welt rot zu malen. Möglich sind dabei Äpfel, Rosen oder auch Monster. „Immergrüne Modelle“ sind auch möglich oder „Orangene Modelle“.

Schaut euch hier den offiziellen Trailer an

Das sind die Features des Spiels

  • Eigene Community für Kids
  • Kreativität
  • Verschiedene Rätsel zu  LEGO City und LEGO Ninjago
  • Kostenlos nutzbar
  • Ein eigenes Magazin (hier gelangt ihr dorthin)
  • Die Handhabung ist nicht ganz so einfach
  • Viele Aufgaben

Die App speichert übrigens die eigene IP-Adresse, will das Geburtsdatum des Spielers wissen und ebenso die E-Mail-Adresse der Eltern, um so die Webseite-Erfahrung so positiv wie möglich zu gestalten. Für Kinder bis 12 Jahren wird das Einverstädnis der Erziehungsberechtigten eingeholt. Die eingegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet – es sei denn, man stimmt zu. Hier sollte man also bei der Anmeldung genau aufpassen.

Fazit: LEGO Life ist sicherlich nicht schlecht, aber meiner Meinung nach nicht für Kids unter 10 oder 12 Jahren geeignet. Ich weiß, dass die meisten sowieso Snapchat oder Instagram nutzen und sich vermutlich in den sozialen Netzen besser auskennen als Erwachsene. Demnach: Wer LEGO mag und gerne mit seiner Kreativität prahlen will, kann dies hier wunderbar machen.

Weitere LEGO-Spiele erhaltet ihr hier.

Mehr als 2300 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android könnt ihr hier kostenlos spielen.