Kingdoms of Heckfire

Ein abgedrehter Strategiespaß: Kingdoms of Heckfire

Kingdoms of Heckfire von A Thinking Ape Entertainment Ltd. aus Kanada hat ein Update erhalten und da ich diese App bis dato noch nicht gespielt habe, ist sowieso alles für mich neu. Ich frage mich aber, wieso ich dieses Spiel bis dato verpasst habe? Denn Kingdoms of Heckfire ist ein abgedrehter Spaß – und ganz nach meinem Geschmack. Die App, die es für iOS und Android gibt, ist natürlich kostenlos.

Und so funktioniert Kingdoms of Heckfire: Spielt in Echtzeit auf einer offene Landkarte, die voll ist mit Ungeheuern und Spielern aus der ganzen Welt. Stellt eine mächtige Drachenarmee auf und schlagt Angst in die Herzen eurer Feinde (und in andere Organe). Erfüllt zudem epische Aufgaben, die euch ein fast nackter Magier gibt. Wie klingt das? Abgedreht? Gut, denn das ist KoH auch.

Kingdoms of Heckfire kostenlos spielen

Errichtet ein Königreich, zieht verschiedene Drachen auf und beginnt mit der Zerstörung! Kobolde. Skelette. Menschen mit eigenartigen Schnurrbärten – bekämpft sie alle in diesem Echtzeit Strategie-MMO. Aber immer schön der Reihe nach.

Es gibt ein ausführliches Tutorial mit einer amüsanten Geschichte. Als erstes müsst ihr Eindringlinge vernichten und wenn ihr Glück habt, geben die Kobolde schnell den Geist auf und ihr könnt eure erste Belohung einsammeln. Ist dies geschehen, erhaltet ihr den Auftrag, euer Rathaus zu reparieren. Das dauert knapp vier Minuten und erhöht eure Macht und die Kapazität für geschütztes Gold. Android-Gamer erhalten die App an dieser Stelle.

Ihr werdet schnell merken, dass es viel zu sehen und zu lesen gibt. Kingdoms of Heckfire ist eigentlich ein waschechtes Strategiespiel und eigentlich wie viele andere auch, denn es geht auch in KoH darum, eure Basis zu erweitern und vor allen Dingen diese dann auch zu verteidigen. Aber das Spiel hat, wie ich finde, einen guten und trockenen Humor, der nicht ganz ohne ist. iPhone-Spieler erhalten das Game hier.

Achtet immer auf die Umgebungskarte, denn dort werdet ihr andere Spieler finden, die es nicht alle gut mit euch meinen werden. Ihr könnt euch denken, dass so ein Streit um Ressourcen nicht blutlos vonstatten geht – beseitigt nach einem Kampf die Leichen und haltet euch dabei die Nase zu (das ist nicht ernst gemeint und es spritzt auch kein Blut, aber so ist KoH). Wer mit einem iPad mitspielen will, sollte hier klicken, um das Spiel zu laden.

Kingdoms of Heckfire
Kingdoms of Heckfire

Wenn man meckern will: ich finde, dass die Ladezeiten zwischendurch etwas lang sind. Und schade ist, das die Kämpfe ohne die Beteiligung des Spielers ablaufen. Auf Fandom gibt es übrigens eine schöne Wiki zu diesem Game.

Kingdoms of Heckfire
Kingdoms of Heckfire ist kostenlos

Das sind die Features des Spiels Kingdoms of Heckfire

Fazit: Kingdoms of Heckfire ist ein wahrhaftig abgedrehter Spaß, der das Spielgenre zwar nicht neu erfunden hat, aber irre unterhaltsam ist. Es zieht zwar viel Volumen, also schaut zu, dass ihr es nur im Wlan spielt (es wird vom Spiel aus aber gecheckt, ob eure Wifi-Verbindung gut ist). Die Grafiken sind toll. Demnach lohnt sich die Installation dieses Games, das auch übrigens eine eigene Facebook-Seite hat. Weitere Spiele-Apps erhaltet ihr hier.