June's Journey

June’s Journey schickt euch auf Mördersuche

June’s Journey von Wooga erinnert ein wenig an Agent Alice oder Pearl’s Peril. Denn auch in diesem Hidden Object-Game geht es darum, einen Mörder zu finden. Dazu müssen gut versteckte Gegenstände gefunden werden. Grafisch kann man auch bei diesem Spiel nicht meckern. Wer also auf dieses Genre abfährt, kann das Spiel bedenkenlos laden, zumal es kostenlos ist. Es hat auch jetzt bereits ein Update erhalten (Stand: 16. November 2017)

Und das erwartet euch in June’s Journey: Natürlich hat das Spiel auch eine Story, die wie immer dramatisch klingt. Ihr begleitet June in den 1920er-Jahren nach New York, um einen Mord aufzudecken. Durch den rätselhaften Tod ihrer Schwester muss die Protagonistin June die Rolle der Erziehungsberechtigten für ihre Nichte übernehmen.

June’s Journey kostenlos spielen

Gemeinsam begeben sich die beiden auf ein Abenteuer voller spannendender Begebenheiten, die sie sich nicht hätten erträumen können. Dazu reist ihr beispielsweise in das New York der 1920er-Jahre.

June's Journey
Spielt jedes Bild bis zum Ende, um die Szene komplett abzuschließen

Wie bei jedem anderen Wimmelbildspiel ist es auch hier eure Aufgabe, Gegenstände zu finden. Das ist mal ein Kronleuchter, mal eine Spinne, eine Nadel oder auch eine Träne. Solltet ihr einmal nicht weiterkommen, klickt auf die Glühbirne am rechten Bildschirmrand. Diese füllt sich immer wieder auf.



Puzzles erwarten euch ebenfalls im Spiel

June's Journey
Baut euer Anwesen Schritt für Schritt aus

Ihr könnt jedes Bild mehrmals spielen, denn um eine Szene komplett abzuschließen, müsst ihr alle Gegenstände finden. Das geht eigentlich ganz schnell, denn die meisten Gegenstände tauchen zwei Mal auf und ihr werdet sie rasch finden. iOS-Spieler erhalten hier die richtige Version.

Das kann man aber auch negativ finden, denn ich weiß nicht, wie oft ich auf die Nadel oder die Federboa gestoßen bin, bis die Szene komplett war. Aber egal. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Wenn ihr dann die gesuchten Gegenstände gefunden habt, könnt ihr eure Villa ausbauen. Gartenstühle platzieren und vieles mehr. Das erinnert ein wenig an Homescapes von Playrix – außer dass es sich hierbei um ein Wimmelbildspiel handelt und nicht um ein Match 3-Spiel.

Das sind die Features des Spiels

  • Schöne Geschichte
  • Von Hand gezeichnete Szenen
  • Gute Charaktere
  • Einfache Handhabung
  • Gute Grafik
  • Viele Kapitel
  • Hilfe-Button
  • Optionale In-App-Käufe
  • Hier geht es zur offiziellen Seite
June’s Journey
June’s Journey ist kostenlos

Fazit: June’s Journey ist kein schlechtes Spiel und es macht auch Spaß. Demnach: Probiert es aus. Und wenn ihr es schafft, kein Geld im Spiel auszugeben, macht ihr alles richtig.

Weitere Spiele von Wooga erhaltet ihr hier – mit dabei sind beispielsweise Bubble Island 2, Diamond Dash, Agent Alice oder auch Jelly Spalsh.

Ihr hättet gerne mehr Action? Dann seid ihr hier richtig.