Jelly Shift

Jelly Shift hat leider diese ollen Macken!

Jelly Shift ist ein Highscorespiel, das aktuell kostenlos sowohl für iOS als auch Android angeboten wird. In diesem Game ist es eure Aufgabe, mit verschiedenen Formen eine Bahn zu meistern – aber ohne gegen ein Hindernis zu knallen. Was erst einmal irgendwie langweilig klingt, entpuppt sich als netter Spaß, der nur leider eine Macke hat.

Und das erwartet euch in Jelly Shift: Direkt nach der Installation geht es ohne viel Gerede oder Einführung los. Mit eurem Finger steuert ihr einen Würfel, der seine Form verändern kann. Wischt ihr beispielsweise mit dem Finger nach oben, wird aus dem Würfel ein vertikales Rechteck.

Jelly Shift kostenlos spielen

Eure Aufgabe ist es jetzt, auf einer Spielbahn diesen Würfel (Rechteck usw.) bis zur Ziellinie zu führen. Dabei kommen euch aber verschiedene Hindernisse in die Quere, sodass ihr schnell und vor allem richtig agieren müsst. Und das bedeutet, ihr müsst euren Würfel in die richtige Form bringen. Die iPhone-Version gibt es hier.

Jelly Shift

Vielleicht schafft ihr es sogar, während des Spielens auch Diamanten einzusammeln, denn damit könnt ihr weitere Spielcharaktere freischalten. Schon nach dem zweiten Level sollte aber jeder von euch bereits einen neuen Würfel mit einem Fuchsgesicht erhalten. Kommt also nicht auf die Idee, echtes Geld auszugeben, um einen anderen Charakter zu erhalten. Wer mit einem iPad mitspielen will, ist hier an der richtigen Stelle.

Lasst beim Spielen einfach euren Finger auf dem Display, um schneller reagieren zu können. Ihr müsst zwar nur nach oben oder unten wischen, aber auch schnell herauszufinden, wie breit und hoch euer Würfel sein darf, um das nächste Hindernis passieren zu können. Hier erhaltet ihr die Android-Version des Spiels.

Falls ihr eure Sache sehr gut macht, könnt ihr an einem Gem-Rush teilnehmen. In diesem Level geht es immer nur darum, so viele Diamanten wie möglich einzusammeln. Das ist so eine Art Bonusrunde.

Die Macke des Spiels, die ich eingangs erwähnte, ist eindeutig die penetrante Werbung. Hier sollten die Macher aus Riga nochmals nachbessern, um nicht allzuviele GamerInnen zu vergraulen. Denn ein 30-Sekunden-Spot ansehen zu müssen, nur um ein bereits verlorenes Level weiterspielen zu können, nervt auf die Dauer. Und frech ist, dass ihr zwar zwischendurch immer ein Geschenk bekommt, aber um die Schatztruhe öffnen zu müssen, solltet ihr vorab – nun was wohl? – erneut ein langes Werbevideo ansehen.

Es gibt weitere Charaktere in Jelly Shift

Wie bereits erwähnt, könnt ihr weitere Charaktere freischalten. Zudem gibt es verschiedene Gegenstände, die ebenfalls freigeschaltet werden. Diese müsst ihr jagen. Versucht demnach, das Eis oder der Wassermelone hinterherzulaufen und als Erster über die Ziellinie zu rutschen. Weitere Spiele-Apps von SayGames wie Idle Painter oder Train Taxi könnt ihr hier ausprobieren.

Das sind die Features des Spiels Jelly Shift

  • Einfache Steuerung
  • Gute Grafiken
  • Viele Levels
  • Optionale In-App-Käufe
  • Definitiv zu viel Werbung
  • Die App ist rund 155 MB groß

Fazit: Jelly Shift wäre eines meiner aktuellen Lieblingsspiele für zwischendurch, aber leider nervt mich die Werbung kolossal. Schade eigentlich. Mehr als 3300 weiterer Spiele-Apps.