Infinty Blade II

inEndlich gibt’s „Infinty Blade II“ kostenlos im App-Store. Das Spiel war zwei Mal Spiel des Jahres (fürs Handy) und wer es noch nicht auf seinem iPhone/iPad hat, sollte jetzt zuschlagen. Denn „Infinty Blade II“ ist ein echtes grafisches Highlight!

Und darum geht’s in dem Action-Spiel: In „Infinity Blade II“ dreht sich alles um einen ominösen Hüter, den der Spieler – allen Warnungen zum Trotz – auf Biegen und Brechen befreien möchte.

Einige Schauplätze sind in sagenhaft schönes Licht getaucht
Einige Schauplätze sind in sagenhaft schönes Licht getaucht

Ein Unterfangen, das unmöglich beim ersten Mal gelingen kann: Zu stark sind die Dämonen, blechernen Krieger und riesigen Monstrositäten, die sich dem furchtlosen Ritter bei einem Streifzug durch eine verfallene Zitadelle in den Weg stellen – und zu schwach die eigenen Attacken, Paraden, Zaubersprüche, Block- und Ausweichmanöver, die auf den Touchscreen gewischt, getippt und gemalt werden müssen. Mit seinem Helden macht man sich auf den Weg und muss schräge Kreaturen und böse Gestalten bekämpfen.

in3Die Kämpfe sehen dabei immer recht ähnlich aus: Mit einfachen Wischgesten über das Display müssen Angriffe gestartet werden, bestmöglich mit Kombinationen, um einen hohen Schaden anzurichten. Man erkundet eine atemberaubende Welt und muss auf seinem Weg wertvolle Items (wie Schätze, Schwerter, Schilde und weitere magische Objekte) einsammeln, die einem im Kampf gegen die Titanen helfen.

Grafisch ist dieses Spiel fast unschlagbar, denn die Kämpfe und Welten sehen einfach klasse aus, alles kommt in Retina-optimierter Grafik daher (wohl dem, der mindestens ein iPhone 5 hat) und ist schön anzusehen – zum Einsatz kommt hier die Unreal Engine 3.

Schade ist, dass man sich im Spiel nicht frei bewegen, denn es gibt einen vorgegebenen Weg, von dem man nicht abweichen kann. Mithilfe der drehbaren Kamera kann man sich genauer umsehen, um versteckte magische Tränke, Geldsäcke oder herumliegende Schlüssel zu allerlei Schatztruhen abzugreifen – was auf dem kleinen iPhone- und iPod-Display manchmal einem Sehtest gleichkommt. Den Download sollte man nur starten, wenn man Wlan hat, denn das Spiel hat schlappe 1,1GB.

Fazit: Wer einen HDMI-Adapter hat, sollte das iPad an den Fernseher anschließen und staunen. Fans werden voll auf ihre Kosten kommen. Laden und los geht’s!

Hier erhältst du das Spiel!

Weitere Action-Spiele gibt es hier!