Inbetween Land

Kurzweiligen Wimmelbild-Spaß bietet iOS-Nutzern „Inbetween Land“ von G5. Wer noch ein Spielchen für zwischendurch sucht, kann sich den Puzzle-Wimmelbild-Mix „Inbetween Land“ jetzt kostenlos herunterladen – neuerdings ist das Spiel auch für Android kostenlos zu haben!

Und darum geht’s: Über einer Stadt hat sich im Himmel eine fliegende Insel eingefunden, die offensichtlich von Außerirdischen bewohnt wurde. Binnen kurzer Zeit wird diese Insel ein Anziehungspunkt für  Touristen und Kriminelle. Doch nichts ist, wie es zuerst scheint.

Inbetween Land kostenlos spielen

So viel verrät das Tutorial – und als Spieler schlüpft man jetzt in die Rolle einer jungen Dame, die ihre Freundin Mary, die Mitarbeiterin im städtischen Waisenhaus ist, von dieser Insel wieder nach Hause zurückzuholen. Klingt ein wenig abgedreht – und das ist es auch.

Inbetween Land
Inbetween Land

Auf Marys Spuren findet man  ein magisches Artefakt, das dem Spieler das Portal zur fliegenden Insel öffnet. Dort erfährt man mehr über das Geheimnis der verschwundenen Einwohner und wie man ihnen helfen kann.

Dazu kombiniert man Gegenstände, findet Hinweise, arbeitet Suchlisten ab und bereist ungewöhnliche Orte. Das Spiel bietet 52 Schauplätze und fast 20 Minispiele. In den Spieleinstellungen kann man den Schwierigkeitsgrad auswählen. Während der “Experte” auf sämtliche Hinweise und Tutorials verzichtet, erhält man im Spielmodus “Normal” auf Wunsch Hinweise zum weiteren Vorgehen. Und nehmt Hinweise an, denn ohne geht es wirklich nicht weiter. Scheut euch also nicht! Wer nicht genug von dem Spiel bekommen kann: Die Vollversion kostet 4,69 Euro und ich hätte mich persönlich gefreut, wenn ich in der kostenlosen Version etwas länger hätte gratis spielen können. Aber nun gut.

Fazit: „Inbetween Land“ ist ein durchschnittliches Wimmelbildspiel, aber Liebhaber des Genres werden ihren Spaß daran haben.