gamescom startet in Köln – diese Spiele-Apps gibt es dort

Alle Jahre wieder zieht es die GamerInnen aus aller Welt nach Köln, denn es ist jeden August gamescom-Zeit. In diesem Jahr lautet das Motto The Heart of Gaming. In den Messehallen werden aber nicht nur Konsolen – und PC-Spiele gezeigt, sondern auch etliche Spiele-Apps, denn der mobile Gamesmarkt boomt weiterhin. Europas wichtigste Spielemesse findet vom 20. bis 24. August statt!

Von kleinen Indie-Studios, die ihre Abschlussarbeit der internationalen Presse präsentieren dürfen, bis hin zu den Giganten des asiatischen Markts, die ihre Fühler nach Europa ausstrecken, ist alles geboten. Die gamescom 2019 beweist: Mobile Gaming ist stärker vertreten als je zuvor und löst sich dabei auch immer weiter vom Klischee der simplen und anspruchslosen Unterhaltung, das ihm lange anhaftete.

370.000 Besucher werden in Köln erwartet

Nur innerhalb eines Jahres stieg der Anteil der Gamer, die mit dem Smartphone spielen, um sechs Prozent (von 79 auf 85 Prozent). Die Mobilität in unserer Gesellschaft wächst und damit auch die Konnektivität. Insbesondere jugendliche Nutzer wollen dort spielen, wo sie sich gerade befinden, unabhängig von Geräteanforderungen und technischen Gegebenheiten.

Es gibt auch dieses Jahr wieder einen gamescom-Award – und auch für mobile Games. Die drei Spiele, die es zu einer Nominierung gebracht haben sind:

  • Battle Chasers: NightwarHandyGames (das Game gibt es im GooglePlaystore für 9,99 Euro)
  • Lock’s Quest, HandyGames (das Game erscheint erst demnächst)
  • Hot Wheels Infinite Loop, Mattel (auch für dieses Game könnt ihr euch aktuell nur vorab registrieren)

Auch in diesem Jahr werden rund 370.000 Besucher erwartet. Alle Informationen zu Öffnungszeiten, Tickets, Highlights, Ausstellern, Rahmenprogramm, Konferenzen und Unterkunft findet ihr direkt auf den Seiten der gamescom. Hier könnt ihr euch den Hallenplan herunterladen, damit ihr wisst, in welcher Halle ihr welche Publisher sehen könnt.

Für die Messe gibt es diverse Kartentypen. Das normale Tagesticket für Privatbesucher kostet im Vorverkauf 16,50 Euro, Familien mit mindestens einem Kind zwischen sieben und elf Jahren zahlen nur 27,00 Euro. Auch die begehrten Pre-entry Tickets sind im Shop für 35,00 Euro verfügbar –  hier erhaltet ihr Tickets für die Spielemesse.

Parallel zur Messe findet vom 23. bis 25. August in der Kölner Innenstadt wieder das Gamescom City-Festival statt. Hier treten diverse Künstler gratis auf. 2018 waren etwa Kettcar und die Antilopen Gang mit dabei.