Golfy Bird

1Manch einer klont das Spielprinzip von „Flappy Bird“ und wird erfolgreich und andere nehmen nur Teile des Spieletitels und hoffen darauf, das möglichst viele Gamer darauf anspringen. So wie ich selbst bei „Flappy Golf“, einem wirklich guten Golfspiel für iOS! Für Android heißt das Spiel „Golfy Bird“!

Und das erwartet euch bei dem Spiel aus dem Hause Noodlecake Studios: Ähnlich wie beim Klassiker spielt man in „Flappy Golf“  (↑App Store Link) einen kleinen gelben 2Vogel, der als Golfball dient. Im Google Play Store heißt das Spiel „Golfy Bird“. Wiesso das so ist, wird nur das Entwickler-Team genau wissen. Wie das beim Golfen nun mal so ist, muss der Ball ins Loch. Aber die Golfbahnen sind keine schnöden Geradeausbahnen oder nur mit Loopings erschwert, sondern es sind ganze Themenwelten. Auf quietschbunten 2D-Parcours steuert man also den geflügelten Golfball ganz einfach mit zwei Buttons – dazu gibt es nur die Möglichkeit, die Richtugn (nach links oder nach rechts) anzuklicken. Pro Druck auf einen der beiden Button wird ein Punkt gezählt. Das Ziel ist, mit so wenigen Klicks das jeweilige Level zu bestehen. Ganz cool ist der Multiplayer-Modus! Dieser läuft in Echtzeit ab und ist mit bis zu vier Spielern online oder acht Spielern im lokalen WLAN-Netzwerk geeignet. In dem Modus geht es darun, als Erster einzulochen – das Handicap kann man hier also getrost vernachlässigen. Toll!

Per In-App-Kauf lässt sich die Werbung entfernen, aber das ist nicht nötig, denn so massiv und nervig ist sie nicht. Spart euch das Geld!

Hier gibt es die kostenlose iOS-Version des Spiels „Flappy Golf“!

Fazit: Laden, laden, laden. O

Weitere Golfspiele  gibt es hier!